Made in Abyss Staffel 1 Vol. 2

Inhaltsangabe (Covertext)
Das unterirdische Höhlensystem namens Abyss ist der letzte weitgehend unerforschte Ort auf dieser Welt. Niemand weiß wie tief der gigantische Abgrund reicht, der von wundersamen Kreaturen bewohnt wird und wo sich unzählbare mysteriöse Relikte befinden. In der Stadt Ôzu am Rande des Abgrunds, lebt das kleine Mädchen Riko. Sie träumt seit jeher davon in die Fußstapfen ihrer Mutter zu treten und als Höhlentaucherin die Geheimnisse des Höhlensystems zu erforschen. Eines Tages trifft sie bei einer Expedition in der obersten Tiefenschicht des Abyss auf einen kleinen Jungen mit mechanischen Armen, der ihr das Leben rettet und sich als Roboter herausstellt. Zusammen begeben sie sich fortan auf eine abenteuerliche Reise, um den sagenumwobenen Mysterien des Höhlensystems auf den Grund zu gehen …

Episoden:
08 Überlebenstraining
09 Die Große Kluft
10 Das Gift und der Fluch
11 Nanachi
12 Die wahre Gestalt des Fluchs
13 Die Herausforderer

Allgemeine Infos zur DVD/Blu-Ray

Hersteller/Label Universum Anime
07.09.2018
EAN-Code 4061229057202, (DVD), 4061229057219, , (Blu-ray)
UVP € 36,99 (DVD), 46,99 (Blu-ray)
Genre Action, Abenteuer
Sprache Deutsch, Japanisch; DD 2.0 (DVD), DTS-HD 2.0 (Blu-ray)
Untertitel Deutsch
Synchronstudio EuroSync GmbH
Bildformat 1,78:1 (16:9 anamorph)
Laufzeit ca. 159 Min. (DVD), 165 Min. (Blu-ray)
FSK ab 12 Jahren
Verpackung Dgipack, Sonderverpackung
Bonus Music in Abyss, Postkartenset, Special Booklet (44 Seiten), Textless Opening & Ending, The Making of MADE IN ABYSS 02

Charaktere

Riko – Linda Fölster


Riko ist ein 12-jähriges Mädchen, welches im Belchero Waisenhaus zur Höhlentaucherin ausgebildet wird. Sie gerät oft in Schwierigkeiten und träumt davon, wie ihre
verstorbene Mutter zu werden, welche vor zehn Jahren im Abyss verschwand. Ihr kostbarster Besitz ist ein sogenannter Sternenkompass, den sie bei einer ihrer Expeditionen fand und verbotenerweise behielt.

 

Reg – Laurine Betz


Reg ist Roboter, der die Form eines menschlichen Jungen hat. Da er keine Erinnerung an seinen eigenen Namen hatte, gab ihm Riko den Namen nach einem Hund, den sie früher besaß. Obwohl er eine Maschine ist, kann er auch normale Nahrung konsumieren. Seine mechanischen Arme sind ausziehbar und können auch einen tödlichen Energiestrahl abfeuern, der sogar Stein schmelzen kann.

Weitere Charaktere

Ozen – Heike Schroetter
Nanachi – Maximiliane Häcke
Nat – Rubina Nath
Shiggy – Ilona Otto
Kiyui – Sarah Tusk
Jiruo – Sebastian Schulz
Lyza/Erzählerin – Sonja Spuhl
Habolg – Reinhard Scheunemann
Bondrewd – Oliver Siebeck
Zapo – Thomas Kästner
Laffi – Jasmin Arnoldt
Mitty – Julia Stoepel
Mio – Daniela Molina
Yerme -Philip Süß

Deutsche Bearbeitung
(Synchro & Untertitel)

„Made in Abyss“ wurde von der EuroSync GmbH in Berlin ins Deutsche umgesetzt.

Der Hauptcast und die meisten Nebenrollen wurden von erfahrenen Sprechern besetzt, welche schon in vielen Anime-Produktionen zu hören waren. Die Synchronsprecher liefern in ihren jeweiligen Figuren meines Erachtens eine gute Rolle ab.

Die Untertitel präsentieren sich in weißer Farbe samt schwarzer Umrahmung und überzeugen mit guter Lesbarkeit und passendem Timing.

Verpackung & Bonusmaterial

Die Verpackung besteht aus einem Digipack. Auf der Vorderseite ist ein Bild der Hauptfiguren, auf der Rückseite eine Inhaltsangabe, sowie technische Details.

Als Bonusmaterial sind Japanische Original TV-Spots und Original-Trailer, ein Postkartenset, ein Booklet, sowie ein Making of zum zweiten Volume und Trailer zu anderen Universum Anime-Titeln.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von Universum Anime und den Verwertungsrechten gelangt man direkt ins Hauptmenü. Dieses ist sehr übersichtlich gestaltet und enthält auf der unteren Seite die einzelnen Menüpunkte. In der Mitte laufen währenddessen Szenen aus der ersten Folge der Serie. Die Untermenüs sind nicht animiert.

Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 vor und ist sehr gut geworden. Die Farben sind kräftig und scharf.

Der Ton ist auf beiden Spuren in DD 2.0 und DTS-HD 2.0 abgemischt und tadellos.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
90%
Menü
90%
Booklet / Goodies 90%
Bonusmaterial
90%
Synchronisation
90%
Untertitel
90%
Bildqualität
90%
Tonqualität
90%

Fazit

Im zweiten Volume von „Made in Abyss“ geht es spannend weiter.

Kaum erreichen Riko und Reg die vierte Tiefenschicht, geraten die Beiden in große Gefahr. Riko wird dabei lebensgefährlich verletzt. Reg ist schon der Verzweiflung nahe, als die Beiden unerwartete Hilfe bekommen.
Doch wer ist ihr neuer Freund? Und in welcher Verbindung steht er zu den Höhlentauchern…?

Die Animationsqualität und das Charakterdesigns bleiben weiterhin sehr gut, auch der Soundtrack ist immer noch exzellent.

Der einzige Wermutstropfen ist, dass die Staffel hiermit zu Ende geht. Neue Folgen gibt es in Japan erst 2019.

Bis dahin gebe ich allerdings für dieses Volume und die gesamte Serie wieder 100% Kaufempfehlung.

 

Die Urheberrechte für alle hier veröffentlichten Texte, Grafiken, Ton- und Videodokumente liegen, soweit nicht anders angegeben, bei uns. Davon ausgenommen sind alle Originalmaterialien, wie Screenshots, Covertexte usw., deren Urheberrecht natürlich bei den offiziellen Lizenzinhabern der Serie liegt.

Made in Abyss: ©2017 Akihito Tsukushi, TAKE SHOBO/MADE IN ABYSS PARTNERS
© 2018 Universum Film GmbH

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Neues bei KAZÉ

Es gibt wieder einige neue Meldungen von KAZÉ.

– Die zweite Staffel von „Tokyo Ghoul:re“ startet am 9. Oktober um 17 Uhr als Simulcast auf Anime on Demand. Eine deutsch synchronisierte Fassung wird wenige Wochen später Folgen.

Außerdem wurde folgende Erscheinungen angekündigt.

26. Oktober:

Dragonball Super (DVD/Blu-ray)
Fairy Tail – The Movie: Phoenix Priestess (DVD/Blu-ray)
Beide Versionen enthalten als Extras den Prologfilm und ein Poster. Der Limited Edition liegt zusätzlich noch ein Happy-Plüschtier bei.
OH! My Goddess – Gesamtausgabe (DVD/Blu-ray)

16. November:

–  Dimension W (DVD/Blu-ray)
Als Extra gibt es das Produktionstagebuch Teil 1-4, das Clear Opening und Ending, ein 16-seitiges Booklet, 2 Artcards und eine Leseprobe.

Quelle: Kazé

||||| Like It 6 Find ich gut! |||||

Grimoire of Zero (Komplettreview)

Inhaltsangabe (Covertext)
In einer Welt kriegerischer Auseinandersetzungen zwischen Menschen und Hexen existiert noch eine weitere Spezies. Sogenannten “ Biestseelen “ halb Mensch, halb Tier, auf denen ein Fluch lastet, und die von Menschen und Hexen gleichermaßen ausgegrenzt werden. Um zu überleben, müssen sie sich als Söldner und Hexenjäger verdingen. Trotz der Feindschaft zwischen den Rassen begibt sich die Hexe Zero gemeinsam mit einem solchen Tiermenschen und weiteren Gefährten auf eine abenteuerliche Mission, um ein geheimnisvolles Buch über die Magie in ihren Besitz zu bringen. Sollte dieses Buch in die falschen Hände gelangen, droht der Welt der Untergang …

Allgemeine Infos zur DVD/Blu-Ray

Hersteller/Label Universum Anime
06.07.2018 (Vol. 1)
10.08.2018 (Vol. 2)
21.09.2018 (Vol. 3)
EAN-Code Vol. 1 –  4061229008808 (DVD), 4061229008815 (Blu-ray)

Vol. 2 – 4061229056809 (DVD),
4061229056816 (Blu-ray)

Vol. 3 – 4061229056908 (DVD),
4061229056915 (Blu-ray)

UVP € 27,99 (DVD), 32,99 (Blu-ray)
Genre Abenteuer, Fantasy
Sprache Deutsch, Japanisch; DD 2.0 (DVD), DTS-HD 2.0 (Blu-ray)
Untertitel Deutsch
Synchronstudio EuroSync GmbH
Bildformat 1,78:1 (16:9 anamorph)
Laufzeit ca. 91 Min. (DVD), 95 Min. (Blu-ray)
FSK ab 12 Jahren
Verpackung Softbox
Bonus Trailer zu weiteren Universum Anime Titeln

Charaktere

Zero – Luisa Wietzorek


Zero ist eine Hexe, kindlich im Erscheinen, aber vermutlich viel älter. Sie ist eine sehr mächtige Zaubererin und hat das titelgebende Buch geschrieben. Trotz ihres immensen Wissens ist sie ahnungslos wie das Leben in der Welt außerhalb abläuft, was oft zu peinlichen Situationen führt. Sie scheint den Komfort von Söldners Bauchfell dem eines echten Bettes vorzuziehen.

 

Söldner – Jörg Hengstler


Söldner ist eine sogenannte Beastseele, ein Wesen halb Mensch, halb Tiger. Sein realer Name ist ein Geheimnis, da er so davor geschützt ist von Hexenmagie kontrolliert zu werden. Er wirkt etwas schroff, ist aber sehr edelmütig und tapfer. Außerdem ist er ein hervorragender Koch. Obwohl er Hexen nicht ausstehen kann, hat er mit Zero ein Bündnis geschlossen um ihr Zauberbuch zu finden. Im Austausch versprach sie ihn in einen echten Menschen zu verwandeln.

 

Albus – Olivia Büschken


Albus ist ein junger Hexer und ein Mitglied des Hexenbundes „Die Zauberer von Zero“, welche durch das Zauberbuch große Macht erlangt haben. Er ist noch ziemlich unerfahren, zeigt aber großes Potential. Ursprünglich wollte er sich Söldners Kopf als Opfergabe schnappen, schloss sich aber stattdessen ihm und Zero an, um das verlorene Buch zu suchen.

 


Weitere Charaktere

Erzähler – Klaus Dieter Klebsch
Dreizehn – Dennis Schmidt-Foß
Holdem – Dirk Bublies
Tosen – Christine Stichler
Adliger – Daniel Gärtner
Alte Frau – Ilona Schulz
Alter Jäger – Mathias Kunze
Bekleidungshausbesitzer – Klaus Lochthove
Dorfvorsteher – Matti Klemm
Junge – Oliver Szerkus
Priester – Andreas Conrad
König – Franz-Georg-Maria Stegers
Landwirt – Uwe Büschken
Mädchen – Nina Schatton
Prüfer – Elmar Gutmann
Reichsritter – David Denemark
Ritterführer – Axel Lutter
Roshell – Anna Gamburg
Roshells Vater – Joachim Kaps
Sekretär – Matthias Klages
Söldner (als Kind) – Anja Rybiczka
Sorena – Katrin Zimmermann

Deutsche Bearbeitung
(Synchro & Untertitel)

Die deutsche Umsetzung von „Grimoire of Zero“ stammt  von der EuroSync GmbH in Berlin.

Beim Hauptcast wurde auf viele bekannte Sprecher zurückgegriffen, wobei es mich besonders gefreut hat Jörg „Kogoro Mori“ Hengster wieder mal in einer Hauptrolle zu hören. Auch Luisa Wietzorek passt sehr gut als freche Zero, sowie Olivia Büschken als naiver Albus. Auch ein anderer Sprecher aus „Detektiv Conan“ ist in einer kleineren Rolle zu hören, nämlich Klaus Dieter Klebsch als Erzähler.

Die Untertitel präsentieren sich in weißer Farbe samt schwarzer Umrahmung und überzeugen mit guter Lesbarkeit und passendem Timing.

Verpackung & Bonusmaterial

Die Verpackung jedes Volumes besteht aus einer Softbox. Diese ist recht schlicht ausgefallen und enthält auf der Vorderseite immer ein Bild von entweder Zero oder dem Söldner. (Auf Vol. 3 sind beide zusammen zu sehen.) Auf der Rückseite gibt es wie üblich eine Inhaltsangabe, sowie technische Details.

Als Bonusmaterial gibt es nur Trailer zu weiteren Universum Anime Titeln.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von Universum Anime und den Verwertungsrechten gelangt man direkt ins Hauptmenü. Dieses ist, ähnlich der Verpackung, recht schlicht, aber übersichtlich gestaltet und einfach zu bedienen.

Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 vor und ist sehr gut geworden. Die Farben sind kräftig und scharf.

Der Ton ist in DD 2.0 und DTS-HD 2.0 abgemischt und tadellos.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
70%
Menü
70%
Booklet / Goodies 00%
Bonusmaterial
10%
Synchronisation
90%
Untertitel
90%
Bildqualität
90%
Tonqualität
90%

Fazit

„Grimoire of Zero“ ist ein kurzweiliger und spaßiger Fantasy Anime.

Das Zusammenspiel von der frechen und gewitzten Zero und dem brummigen, aber treuen Söldner machen den Hauptreiz der Serie aus, welcher durch die sehr gute Synchronbesetzung noch unterstrichen wird.

Die Geschichte selbst ist interessant, hätte aber meines Erachtens ein paar Folgen mehr gebraucht um ein wenig mehr Tiefe zu entfalten. (Die Lightnovel Vorlage und der Manga sollen hier mehr Details liefern, leider sind diese bis auf weiteres nicht auf deutsch erhältlich.)

Trotzdem hatte ich beim Anschauen sehr viel Spaß und kann die Serie nur weiterempfehlen.

 

Die Urheberrechte für alle hier veröffentlichten Texte, Grafiken, Ton- und Videodokumente liegen, soweit nicht anders angegeben, bei uns. Davon ausgenommen sind alle Originalmaterialien, wie Screenshots, Covertexte usw., deren Urheberrecht natürlich bei den offiziellen Lizenzinhabern der Serie liegt.

Grimoire of Zero: ©2016 Kakeru Kobashiri/KADOKAWA CORPORATION AMW/Zero Magician Company

© 2018 Universum Film GmbH

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Neue „Detektiv Conan“-Folgen kommen schon früher

ProSieben MAXX hat verkündet, dass die neuen Folgen von „Detektiv Conan“ statt am 22. Oktober, schon am 19. Oktober zu sehen sein werden.

Gestartet wird mit dem Fünfteiler „Der stumm zurückgelassenen Beweis“, welcher um 17:35 Uhr anlaufen wird. Die ersten beiden Folgen sind noch „alt“ und wurden schon vor 12 Jahren auf RTL2 gezeigt. Die restlichen drei Folgen sind hingegen komplett neu. (Einen kleinen Vorgeschmack könnt ihr schon jetzt auf der Webseite von ProSieben MAXX ansehen.)

Am selben Tag wird übrigens auch noch um 20:15 Uhr das TV-Special „Episode One: Der geschrumpfte Meisterdetektiv“ zusehen sein, welches den Anfang von „Detektiv Conan“ nochmal nacherzählt.

Anschließend geht es mit den neuen Folgen regulär am 22. Oktober weiter. Von Montag bis Freitag wird jeweils um 18:20 Uhr eine Episode gezeigt werden.

Quelle: ProSieben MAXX

||||| Like It 16 Find ich gut! |||||

The Eccentric Family Vol. 2

Inhaltsangabe (Covertext)
In Kyoto leben, getarnt unter den Menschen, Tanuki und Tengu in einem fragilen Gleichgewicht. Die Domäne der Menschen ist die Stadt, die der Tengu ist der Himmel und die Tanuki bevölkern den Boden. Tanuki Yasaburo Shimogamo ist der dritte Sohn der Shimogamo-Tanuki-Familie. Sein Vater, Soichiro, war das Oberhaupt der Tanuki-Gemeinde, hochverehrt auch bei den Tengu. Als dieser eines Tages von Menschen, genauer gesagt von den Mitgliedern des Friday-Clubs, als Tanuki-Hotpot aufgegessen wurde, gerät das fragile Gleichgewicht aus den Fugen. Wer aber könnte in seine Fußstapfen treten?

Allgemeine Infos zur DVD/Blu-Ray

Hersteller/Label Universum Anime
29.06.2018
EAN-Code  EAN: 4061229049504 (DVD), 4061229049511 (Blu-ray)
UVP € 28,99 (DVD), 32,99 (Blu-ray)
Genre Fantasy, Komödie, Drama
Sprache Deutsch, Japanisch; DD 2.0, DD 5.1 (DVD), DTS-HD 2.0, DTS-HD 5.1 MA (Blu-ray)
Untertitel Deutsch
Synchronstudio Neue Tonfilm München GmbH
Bildformat 1,78:1 (16:9 anamorph)
Laufzeit ca. 159 Min. (DVD), 165 Min. (Blu-ray)
FSK ab 12 Jahren
Verpackung Amaray
Bonus Japanische Original Werbetrailer, Japanischer Original Pilottrailer, Japanischer Original Trailer

Charaktere

Yasaburo Shimogamo – Tobias John von Freyend


Yasaburo ist die Hauptfigur der Serie. Er ist der dritte und jüngste Sohn der Shimogamo Familie. Vom Charakter her ist er der Sorgloseste unter seinen Geschwistern und hat das große Talent, sich in ziemliche Schwierigkeiten zu bringen.

 

 

Yaichiro Shimogamo – Tim Schwarzmaier


Yaichiro ist der älteste der Shimogamo Brüder. Sein Ziel ist es, genau wie sein Vater vor ihm, Oberhaupt der Tanuki Gemeinschaft zu werden. Doch nun, da sich die Wahl nähert, muss er er sich einigen schockierenden Wahrheiten stellen…

 

 

Soun Ebisugawa – Kai Taschner


Soun ist der Bruder des verstorbenen Vaters der Shimogamo Brüder und damit deren Onkel. Einst verlor er die Wahl zum Oberhaupt der Tanuki Gemeinschaft gegen Souichiro. Nun will er einen erneuten Versuch starten…

 

 

Weitere Charaktere

Professor Akadama – Erich Ludwig
Yashiro – Dominic Pühringer
Yajiro – Paul Sedlmeir
Tosen – Christine Stichler
Kinkaku – Benedikt Gutjan
Ginkaku – Karim El Kammouchi
Meister Konkobu – Hans-Georg Panczak
Souichiro – Alexander Brem
Bishamon – Mike Carl
Professor Yodogawa – Gerd Meyer
Ebisu – Gerhard Jilka
Daikoku – Philipp Rafferty
Bishamon – Mike Carl
Kaisei – Lea Kalbhenn
Heitaro – Stefan Lehnen
Jurojin – Jürgen Jung

Deutsche Bearbeitung
(Synchro & Untertitel)

Die deutsche Umsetzung der Serie stammt dieses Mal von der Neue Tonfilm München GmbH.

Der Hauptcast und die Nebenrollen wurden allesamt passend besetzt und die Synchronsprecher liefern in ihren jeweiligen Figuren eine glaubhafte Rolle ab.

Auch das Dialogbuch ist gut gelungen und genau wie die Serie sehr stimmig übersetzt worden.

Die Untertitel präsentieren sich in weißer Farbe samt schwarzer Umrahmung und überzeugen mit guter Lesbarkeit und passendem Timing.

Verpackung & Bonusmaterial

Die Verpackung besteht aus einer Amaray Hülle. Auf der Vorderseite ist ein Bild der Hauptfiguren, auf der Rückseite eine Inhaltsangabe, sowiese technische Details.

Als Bonusmaterial sind ein textloses Opening und Ending, japanische Original-Trailer & TV-Spots zum Film, sowie Trailer zu weiteren Universum Anime Produkten vorhanden.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von Universum Anime und den Verwertungsrechten gelangt man direkt ins Hauptmenü. Dieses ist sehr übersichtlich gestaltet und überzeugt durch eine einfache und schnelle Bedienung.

Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 vor und ist sehr gut geworden. Die Farben sind kräftig und scharf.

Der Ton ist in DTS-HD 2.0 und 5.1 abgemischt und tadellos.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
80%
Menü
90%
Booklet / Goodies 00%
Bonusmaterial
60%
Synchronisation
90%
Untertitel
90%
Bildqualität
90%
Tonqualität
90%

Fazit

In der zweiten Häfte der Serie dreht es sich um die Wahl zum Nise-Emon, dem Oberhaupt der Tanuki Gemeinschaft. Und diese sorgt für reichlich Zündstoff.

Dadurch wird die Geschichte um einiges beklemmender und weitaus weniger locker als es noch im ersten Volume der Fall war. Die Geschichte  bleibt aber weiterhin interessant und wird gegen Schluss ziemlich spannend.

Verstärkt wird dies durch die sehr guten Animationen und den hervorragenden Soundtrack. Auch die deutsche Umsetzung ist weiterhin exzellent, weshalb ich die Serie nur wärmstens empfehlen kann.

 

Die Urheberrechte für alle hier veröffentlichten Texte, Grafiken, Ton- und Videodokumente liegen, soweit nicht anders angegeben, bei uns. Davon ausgenommen sind alle Originalmaterialien, wie Screenshots, Covertexte usw., deren Urheberrecht natürlich bei den offiziellen Lizenzinhabern der Serie liegt.

The Eccentric Family: © Tomihiko Morimi, GENTOSHA / Uchoten-Kazoku Committee
© 2018 Universum Film GmbH

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

„Rosario + Vampire“ ab 5. Oktober auf ProSieben MAXX

ProSieben MAXX hat bekanntgegeben, dass die Animeserie „Rosario + Vampire“ ab 5. Oktober jeweils freitags um 23 Uhr in deutscher Erstausstrahlung zu sehen sein wird.

Die Serie handelt vom Schüler Tsukune Aono, der aufgrund seiner schlechten Noten an der Yokai Akademie angemeldet wird. Diese stellt sich aber bei seiner Ankunft als eine Schule für übernatürliche Monster, deren Schüler Menschen über alles hassen. Er freundet sich aber schnell mit einem Mädchen namens Moka Akashiya an. Eine ungewöhnliche Freundschaft, da Moka ein Vampir ist und sie sich zu dem süßen Duft des menschlichen Blutes hingezogen fühlt. Spätestens jetzt bemerkt Tsukune seine missliche Lage; aber es gibt kein Zurück mehr, da er von dem Schulbus in eine andere Dimension gebracht wurde und dieser nur einmal pro Monat zurückkehrt….

Die Mangavorlage erschien ab 2009 auf deutsch bei Tokyopop. Der Anime wurde im Frühjahr 2018 von peppermint anime veröffentlicht.

Quelle: ProSieben MAXX

||||| Like It 5 Find ich gut! |||||

Weitere neue Lizenzen bei Kazé

KAZÉ hat in dem neuesten Newsletter folgende Titel angekündigt:

Strike the Blood: Valkyria no Ōkoku-hen (2 OVAs):

Das Königreich Aldegia und das Herrschaftsgebiet des Kriegsherrn laden zu einer gemeinsamen Zeremonie ein, um ihren Nichtangriffspakt zu erneuern. Ein Terrorist bedroht jedoch die Zeremonie. Koji und Yukina bleibt nicht viel Zeit, um den Anschlag zu verhindern …

Strike the Blood – Staffel 2 ( 4 OVAs, jeweils zweiteilig)

Shomin Sample:

Eigentlich war Kimito Schüler der 10. Klasse mit einem ziemlich durchschnittlichen Leben, zumindest bis er von der Seikan-Mädchenschule entführt wird! Die Schule selbst ist eine Bildungsanstalt für Töchter aus gutem Hause, die bisher extrem von der Außenwelt abgeschirmt wurden: Sie kommen selbst mit den einfachsten Dingen, wie mit der Bahn zu fahren, überhaupt nicht klar! Damit soll Kimito nun Schluss und sie mit dem wahren Leben vertraut machen. Und um die Unschuld der Mädchen zu bewahren, wird behauptet, dass er schwul sei und einen Muskelfetisch hätte. Dann kann ja nichts mehr schief gehen, oder?

Alle Titel sollen Anfang 2019 erscheinen.

Quelle: KAZÉ Newsletter

||||| Like It 3 Find ich gut! |||||

Unsho Ishizuka ist tot

Der bekannte jap. Synchronsprecher Unsho Ishizuka ist tot.

Laut seiner Agentur „Aoni Productions“ verstarb er bereits am 13. August nach einer langwierigen Speiseröhrenkrebs-Erkrankung. Seine engen Verwandten und Freunde haben bereits in einer privaten Trauerfeier und Beerdigung von ihm Abschied genommen.

Ishizuka bekannteste Rollen waren die von Jet Black in „Cowboy Bebop“, Inspektor Nakamori in „Detektiv Conan“ und Professor Eich in „Pokémon“. Sein Debüt gab er 1984 als Erzähler im Mecha Anime „Ginat Gorg“. Er war ebenfalls in japanischen Synchronisationen westlicher Filme aktiv. Hier waren seine bekanntesten Rollen die von Liam Neeson und Laurence Fishburne.

Quelle: ANN

||||| Like It 2 Find ich gut! |||||
1 2 3 20