Kami Kami Kaeshi

Name: Kami Kami Kaeshi
Englischer Name:
Originaltitel: Kami Kami Kaeshi
Herausgebracht: Japan: Kodansha 2011
Deutschland: EMA 2012
Mangaka: Ema Toyama
Bände: 8 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Kami Kami Kaeshi Band 1Kamis sind shintoische Götter, die schon seit Ewigkeiten existieren. Aber mit der Zeit werden auch die Kamis müde und erschöpft. Daher ruhen sie sich gerne in jemandes Haar etwas aus, um wieder zu Kräften zu kommen. Sie ruhen zu lassen und anschließend wieder frisch und erholt zurückzusenden ist ein religiöses Ritual, welches man ’’Kami Kami Kaeshi’’ nennt.

Story
Mashiro ist ein sechszehnjähriges Mädchen. Aber sie ist kein normales Mädchen, denn sie sieht aus wie eine Grundschülerin, sie hat sehr sehr langes Haar, ähnlich wie bei Rapunzel. Sie hat seit ihrem dritten Lebensjahr nichts mehr von der Welt gesehen. Denn seitdem lebt sie in einem Zimmer und darf dieses nicht verlassen. Das liegt daran, dass die Mädchen des Hauptstammes ihrer Familie, der Kamitsuka Familie, für das Kami Kami Kaeshi Ritual geboren werden.

In ihren Haaren ruhen sich die Kamis aus und bei dem Ritual bei dem sie wieder erwachen, werden dem Mädchen ihre Wünsche erfüllt. Vor dreizehn Jahren hat Mashiro dieses Ritual versehentlich gestört. Dabei sind die Kamis, die eigentlich in das Haar ihrer Cousine verschwinden sollten in ihr Haar verschwunden und das, obwohl sie nur aus der Nebenlinie der Kamitsuka Familie stammt. Seitdem lebt sie in diesem Zimmer und hat es nicht ein einziges Mal verlassen. Dieses Zimmer befindet sich in dem Haus ihrer Tante welche sie hasst, weil sie das Ritual damals gestört hat und die Kamis nun in ihrem Haar ruhen und die Wünsche nun ihr gebühren.

Der Einzige der sie jeden Tag besuchen kommt ist Hayate ihr Haarbürster. Er erzählt ihr immer wieder wie böse die Welt da draußen ist und das sie nur in diesem Zimmer sicher sei. Er ist dafür da ihr Haar täglich zu bürsten und zu versiegeln, damit die Kamis nicht erwachen. Das allerdings weiß Mashiro nicht. Sie geht davon aus, dass sie nur solange in diesem Zimmer bleiben muss, bis die Götter erwachen.

Alles was sie über das Leben in der Welt da draußen weiß, weiß sie aus Büchern. Eines Nachts schlüpfen aus Mashiros Haar kleine wuschelige Wesen. Mashiro fragt sich was das ist. Schafe vielleicht? Die beiden Wuschels stürmen auf einmal aus dem Zimmer. Komischerweise steht die Tür offen. Mashiro läuft hinterher, um sie zurück zu holen. Denn das letzte Mal als sie ihr Zimmer verlassen hat und erwischt wurde, hat ihre Tante ihr drei Tage lang nichts zu Essen gegeben.

Kami Kami Kaeshi Band 2Sie bekommt ein Gespräch zwischen ihrer Tante und Hayate mit. Bei diesem erfährt sie, dass Hayate ihre Haare mit einem ganz bestimmten Kamm versiegelt, so dass die Kamis nicht hinaus können. Was soll das? Soll sie etwa für immer in diesem Zimmer bleiben? Nein das kann nicht sein. Sie war ihr Leben lang alleine und hat immer darauf gewartet, dass die Kamis erwachen. Sie wurde damals von ihrer Mutter getrennt und ihr wurde gesagt, sie darf erst zu ihr zurück, wenn die Kamis erwacht sind. Und nun soll das alles eine Lüge sein? Sie läuft Davon doch leider wurde sie entdeckt und wird verfolgt. Hayate bekommt sie zu fassen und bittet sie darum zurück in ihr Zimmer zu gehen.

Doch Mashiro wehrt sich. NEIN!! Sie wird nie wieder zurück in dieses Zimmer gehen! Plötzlich hört sie eine Stimme. Sie sagt, dass ihr der Wunsch gewährt wird. Ihr Körper verändert sich plötzlich zu dem einer sechzehnjährigen und sie findet sich auf einmal auf dem Arm eines Mannes wieder, der aus ihren Haaren hervor kam. Sein Name ist Hinokagu der Feuergott.

Wird Mashiro entkommen können? Auf welcher Seite steht Hayate? Was bezweckt Ihre Tante mit ihrem Verhalten?

Eigene Meinung
Es handelt sich hier um einen sehr schönen Manga von Ema Toyama. Die Zeichnungen sind wie immer sehr kindlich und niedlich. Die Erotik sieht man eher versteckt im Hintergrund. Die Story ist sehr interessant und gut verpackt. Sie ist lustig und ebenso spannend und macht wirklich Spaß zu lesen. Ist aber auch sehr leichte Kost. Für Leser die Auf niedlich Shojo Mangas stehen lohnt sich ein Kauf auf jeden Fall.

© AyaSan

Kami Kami Kaeshi: © 2011 Ema Toyama, Kodansha/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||