Kamikaze

Name: Kamikaze
Englischer Name: Kamikaze
Originaltitel: Kamikaze
Herausgebracht: Japan: Kodansha 1998
Deutschland: Planet Manga 2001
Mangaka: Satoshi Shiki
Bände: 7 Bände
Bände: 10,25 € (alte Edition)
10,00 € (neue Edition)

Kamikaze Band 1Story
Kamuro Ishigami, vom Clan der Abtrünnigen, geht nach Tokyo, um dort nach der Frau des Wassers zusuchen. Doch noch Andere sind auf der Suche nach ihr. Zur gleichen Zeit betritt Ai-Guma den Bahnhof. Der Wachmann ist ohnmächtig und der ganze Bahnhof menschenleer. Als sie den Bereich der Gleise betritt, trifft sie auf zwei bekannte Gesichter, die sich miteinander die Zeit versüßen.

Plötzlich ertönt ein Knall, an den sich eine laute Explosion anschließt. Der Hund Lancelot wird durch die Luft geschleudert. Aus der anderen Richtung kommt die „Tante“ mit ihrem Maschinengewehr. Diese bemerkt Kamuro und schießt auf ihn. Kamuro kann ausweichen und zieht sein Schwert, als Ai-Guma ihn festnehmen will. Kamuro verlässt den Bahnhof. Ai-Guma und Kaen-Guma folgen ihm und fordern ihn zum Kampf heraus. Die beiden sind anfangs noch sehr von ihrer Stärke überzeugt, werden aber schnell eines besseren belehrt.

Kamuro gibt ihnen die Chance zu gehen, doch Kaen-Guma gibt nicht auf und startet einen starken, feurigen Angriff. Kamuros Schwert saugt den Angriff auf und die beiden sind total überrascht. Er gibt ihnen eine allerletzte Chance zu fliehen. Ai-Guma sieht ein, dass sie zusammen unterliegen. Doch Kaen-Guma greift erneut Kamuro an. In diesem Moment tauchen zwei Kameraden von ihnen auf: Rihei und Rikimaru Nango. Diese beiden schaffen es, Kaen-Guma vom Kampf zurückzuhalten und sprengen das Bahnhofsgebäude in die Luft, um Beweise zu vernichten.

Zur gleichen Zeit in Nakano, Tokyo. Misao Mikogami wurde vor einem Jahr von einer Nonne adoptiert. Als es regnet schaut sie nach draußen und sieht Bilder, die sie nicht versteht. Die Nonne bemerkt, dass Misao erneut Bilder im Regen gesehen hat.

Am nächsten Morgen trifft sie Sakurai, alias Ai-Guma, auf dem Weg zur Schule. Die beiden scheinen sich gut zu verstehen. In der Schule bekommt Ai-Guma einen Anruf von Kaen-Guma. Dieser überbringt ihr die Nachricht von Lord Kaeda, dass die Frau des Wassers gefunden wurde. Diese soll sich im Schulgebäude befinden und ihr Name ist Misao Mikogami.

Kamikaze Band 2Es ist ein kleiner Schock für Ai-Guma, da Misao bisher die einzige Person war, die freundlich zu ihr war. Kaen-Guma bereitet derweilen den Angriff für die nächste Nacht auf Misao vor. Misao hat Angst, die gleiche Angst, wie wenn es regnet. Abends in der Küche möchte sie ihrer Pflegemutter nun endlich alles erzählen.

Doch es soll anders kommen. Rihei, Rikimaru Nango, Ai-Guma und Kaen-Guma tauchen auf und betäuben die Nonne. Misao ist überrascht und hat das Gefühl, diese Leute zu kennen. Als ihr Blick auf Ai-Guma trifft ist sie mehr als verwundert. Rihei erzählt Misao den Grund ihres Erscheinens. Durch ihre Adern fließt das Blut derer, die vor Tausend Jahren gegen die 88 Dämonen gekämpft haben. Ihr Blut ist das der „Fünf von Kunitsu“. Daher ist sie die rechtmäßige Erbin und gehört zum Clan der Abtrünnigen. Da Misao sich an nichts zu erinnern scheint beschließen die vier sie mitzunehmen. Aber in diesem Moment taucht Kamuro auf. Die Küche wird zum Kampfplatz um Misao, der Frau des Wassers…

Eigene Meinung
„Kamikaze“ ist eine der bekanntesten Serien des Labels „Planet Manga“. Da einige Bände, trotz erneuten Nachdrucks vergriffen waren, erscheint in 2006 eine Neuauflage. Der Manga ist geprägt durch eine große Ladung Action und Spannung. Anfangs ist die Story sehr anspruchsvoll. Aber schon ab dem dritten Kapitel beginnt man die Charaktere auseinander zuhalten und bekommt langsam den Durchblick. Alles in Allem ein Manga der nichts für Leser leichten Gemüts ist, ansonsten für alle anderen sehr zu empfehlen.

Kamikaze: © 1998 Satoshi Shiki, Kodansha / Planet Manga

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||