Kingdom Hearts II

Name: Kingdom Hearts II
Englischer Name: Kingdom Hearts II
Originaltitel: Kingdom Hearts II
Herausgebracht: Japan: Square Enix 2007
Deutschland: EMA 2007
Mangaka: Disney, Square Enix, Shiro Amano
Bände: 10 Bände
Preis pro Band: 5,00 € (Band 1)
6,00 € (Band 2-4)
6,50 € (ab Band 5)

Kingdom Hearts II Band 1Story
Der junge Roxas ist ein ganz normaler Schüler, abgesehen von seinen Träumen, in denen er im Körper einer anderen Person Abenteuer in einer anderen Welt erlebt. Im realen Leben genießen er und seine Freunde ihre Ferien ausgiebig, indem sie jeden Tag zusammen abhängen und es sich gut gehen lassen. Eines Tages bemerken sie, dass in ihr Bandenversteck eingebrochen und ihr Erinnerungsfoto an einen gemeinsamen Ausflug ans Meer gestohlen wurde. Doch nicht nur das – die Jugendlichen sind nicht einmal mehr in der Lage, das Wort „Foto“ auszusprechen. Sie beschäftigen sich jedoch nicht weiter mit diesem Phänomen, sondern beschließen, den Täter aufzuspüren. Sofort fällt ihr Verdacht auf Cifer und dessen Gang, denen sie schon seit einiger Zeit feindliche gegenüber stehen. Dieser Streit hatte erst kürzlich seinen Höhepunkt erreicht, als die Cifer-Bande versucht hatte, Roxas und seinen Freunden eine Diebstahl-Serie anzuhängen.

An diesem Tag kommt es erneut zur Konfrontation, im Zuge derer Cifer Roxas zum Duell herausfordert. Wider Erwartung geht der jüngere Roxas als Sieger hervor. Cifers Bande will ihm dafür die Quittung verpassen, doch rechtzeitig macht Pence ein Bild der Szene, das später als Beweismittel dienen könnte, dass die wahre Gewalt von Cifers Leuten ausgeht. Leider taucht wie aus dem Nichts ein seltsames Wesen auf, das Pence die Kamera aus der Hand reißt und dann so plötzlich verschwindet, wie es gekommen ist. Roxas und seine Freunde suchen das Geschöpf, das den jungen Anführer schließlich zu einem Geisterhaus führt. Dort wird er von einem halben Dutzend dieser Wesen eingekesselt und vor große Probleme gestellt. Seine Schläge wirken nicht und Entkommen scheint unmöglich. Im letzten Moment verwandelt sich der Baseballschläger in seiner Hand in das Schlüsselschwert – dasselbe, das auch der Junge in Roxas Träumen verwendet. Mit dieser Waffe ist er stark genug, die Monster zu bezwingen. Danach jedoch lösen sich alle Beweise des Kampfes in Luft auf – übrig bleiben nur das gestohlene Foto und noch einige weitere, die ebenfalls aus dem Versteck entwendet wurden. Für seine Freunde ist die Sache damit erledigt, nur Roxas selbst fragt sich umso mehr, was an diesem merkwürdigen Tag wirklich passiert ist und was dahinter steckt.

Kingdom Hearts II Band 2Von diesem Moment an häufen sich die unglaublichen Ereignisse rund um Roxas. Seine Träume werden immer realer, Fotos von ihm werden in der ganzen Stadt verteilt und schwarz gekleidete Leute machen sich aus verschiedenen Gründen auf die Suche nach ihm. Einer davon stiehlt sogar den Geldbeutel der Gruppe und verhindert dadurch einen Ausflug von Roxas und seinen Freunden ans Meer. Seltsamerweise hat niemand außer Roxas selbst den Fremden bemerkt. Am nächsten Tag steht vor seinen Augen die Zeit still und ein seltsames Mädchen namens Namine erscheint, das den Schüler erneut zum Geisterhaus führt. Auf dem Weg erscheinen wieder die seltsamen Wesen, die er bereits einmal besiegt hat. Doch diesmal sieht es ohne Schlüsselschwert schlecht für Roxas aus. Sein Wunsch danach materialisiert sich und lässt die Waffe allerdings doch wieder erscheinen – begleitet mit einer erneuten Vision der anderen Welt und des anderen Jungen – Sora.

Eigene Meinung
„Kingdom Hearts II“ scheint zu Beginn der Handlung wenig mit den vorangegangenen Serien „Kingdom Hearts“ und „Chain of Memories“ gemeinsam zu haben. Neue Charaktere und ein Schauplatz in einer ganz anderen – der unseren sehr ähnlichen – Welt erwecken den Anschein an eine Adaption. Bald wird klar, dass sich die neue Serie lückenlos an „Chain of Memories“ anpasst und in Roxas viel mehr steckt als es den Anschein hat. Nach dem Motto „gewohnt gut“ kommt auf den Leser im Bereich Zeichenstil nicht viel neues zu. Die neuen Charaktere ähneln (beabsichtigt?) einigen alten und auch die Story verfährt in der altbewährten Methode, dass erst einmal in die Handlung eingestiegen wird und Unklarheiten und Erklärungen erst viel später gegeben werden. Es wird für eingefleischte Fans vielleicht etwas schwierig sein, den Anfang dieser Nachfolgeserie ohne die bekannten und beliebten Disney-Charaktere um Donald und Goofy auszuhalten. Allerdings ist jetzt schon abzusehen, dass auch diese Serie bald wieder darauf zurückkommen wird.

© Rockita

Kingdom Hearts: © 2007 Disney; Square Enix; Shiro Amano / EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar