Kämpfer

Name: Kämpfer
Englischer Name:
Originaltitel: Kämpfer
Herausgebracht: Japan: Media Factory 2008
Deutschland: KAZÉ 2012
Mangaka: Story: Toshihiko Tsukiji
Zeichnungen: Yu Tatibana
Bände: 10 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Kämpfer Band 1Story:
Das Leben des Highschoolschülers Natsuru könnte so einfach sein – wäre da nicht ein magisches Armband, dass er urplötzlich am Handgelenk trägt und ein hässliches sprechendes Plüschtier, das ihm offenbart ein Kämpfer zu sein. Diese sind ausnahmslos weiblich und so verwandelt sich Natsuru immer wieder in ein gut gebautes Mädchen, um gegen andere Kämpfer anzutreten. Zunächst kann er weder diese Verwandlungen, noch seine eigenen Kräfte kontrollieren, erfährt jedoch von der schüchternen Brillenschlange Akane einiges über die Hintergründe der Kämpfer. Auch sie verwandelt sich, sobald andere Kämpfer in der Nähe sind, ändert dabei jedoch ihren Charakter.

Natsuru erfährt, dass er von dem sogenannten Moderator ausgewählt wurde und sich gegen andere Kämpfer behaupten muss, die nicht (wie Akane) zu seinen Verbündeten gehören. Das Problem ist – er will überhaupt nicht kämpfen. Dass seine heimliche Liebe Kaede immer wieder in seine unfreiwilligen Kämpfe hineingezogen wird, ist dabei sein geringstes Problem. Viel schwerer wiegt die Tatsache, dass sich Kaede in seine weibliche Form verliebt, ein Umstand, der ihm einerseits gefällt, andererseits vollkommen wahnsinnig macht.

So beginnt ein verrücktes Abenteuer, bei dem er nicht nur die Sache mit Kaede ins Reine bringen muss, sondern auch gegen andere Kämpfer antreten und irgendwie mehr über diesen geheimnisvollen Moderator und die Hintergründe in Erfahrung bringen muss, wenn er wissen will, warum er zu einem Kämpfer ausgewählt wurde.

Eigene Meinung:
Die Mangareihe „Kämpfer“ basiert auf einer gleichnamigen 15-bändigen Light-Novel-Reihe von Toshihiko Tsukiji und richtet sich vorwiegend an ein männliches Publikum.. Aufgrund des großen Erfolges folgten 2008 eine Mangaumsetzung, bei der Yu Tatibana für die Zeichnungen verantwortlich ist, und 2009 ein 12-teiliger Animeserie, die 2011 um 2 Einzelepisoden erweitert wurde.

Kämpfer Band 2Der Manga orientiert sich an der Handlung der Romane und ist eine Mischung aus Action, Fantasy, Magical Girl und einem Hauch Ecchi/Girls Love. Eine wirklich logische Handlung sollte man daher nicht erwarten – „Kämpfer“ kann weder in Logik, noch in Kontinuität wirklich punkten. Dafür ist die Story zu seltsam und skurril. Es deuten sich einige interessante Handlungselemente an, wenn es um die Hintergründe zu den Kämpfern geht, aber der Schwerpunkt der Geschichte liegt einfach auf Comedy und Action, gewürzt mit hübschen Mädchen in teilweise anzüglichen Situationen.

Auch die Charaktere sind ein wenig stereotyp – Natsuru, der Durchschnittstyp, der in der breiten Masse eher untergeht und nur in seiner weiblichen Form wirklich Mut und Stärke beweist; Kaede, der Liebling der Highschool und die Jungs bisher keine Chance gab; und Akane, deren Kämpferform sich extrem von ihrem eigentlichen Charakter unterscheidet. Auch die Gegnerin entspricht den üblichen Schemata.

Dafür punkten „Kämpfer“ mit schönen, sehr feinen Illustrationen. Yu Tatibana hat einen soliden, detailreichen Stil, der sehr gut zur Handlung und den Figuren passt. Er setzt sowohl die hübschen Mädchen, als auch die dynamischen Kampfsequenzen überzeugend und stimmungsvoll in Szene und bietet den männlichen Lesern immer wieder Fanservice in Form von Pantyshots. Glücklicherweise übertreibt er es damit nicht, so dass man auch als Frau an „Kämpfer“ Gefallen finden kann, insofern man hübsche Mädchen mag und der skurrilen Story nicht abgeneigt ist.

All das macht „Kämpfer“ zu einem Muss für männliche Mangafans, die hübsche Mädchen im Kampfmodus und lustige, skurrile Geschichten mögen. Wirklich viel Sinn und Logik sollte man nicht erwarten, will „Kämpfer“ doch lediglich unterhalten. Auch Frauen können einen Blick riskieren, Girls Love Fans sollten vorher reinlesen, ist die Liebe von Kaede zur weiblichen Natsuru doch eher Fanservice, als wirklich ernst gemeint.

© Koriko

Kämpfer: © 2012 Yu Tatibana / Toshihiko Tsukiji, Media Factory Inc. / Kazé Manga

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||