Love Celeb – King Egoist

Name: Love Celeb – King Egoist
Englischer Name:
Originaltitel: Love Celeb
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2004
Deutschland: EMA 2008
Mangaka: Mayu Shinjo
Bände: 7 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Love Celeb - King Egoist Band 1Story
Kirara Nakazono ist 16 Jahre alt und ihr größter Traum ist es, berühmt zu werden: Sie möchte die Hauptrolle in einer Soap zu bekommen oder ihre eigene Single aufzunehmen. Aber der Weg dahin ist sehr lang. Es sei denn, sie hört auf ihren Manager Hanamaki. Dieser hat sie entdeckt und ihr eine große Zukunft versprochen. Das Ganze hat nur einen Haken – sie soll mit jedem einflussreichen Mann in der TV-Welt schlafen. Nur dann würde sie berühmt werden. Das entspricht allerdings überhaupt nicht Kiraras Vorstellungen. Aber Hanamaki kann sehr beängstigend sein. Aus diesem Grund fragt sie sich des Öfteren, ob es eine Überlegung wert ist.

Bisher hat sie kleine Statistenrollen in verschiedenen Soaps gehabt und kurze Auftritte in Nightshows. In diesen hatte sie natürlich äußerst knappe Kostüme an. Momentan steht sie für ca. fünf Minuten mit dem derzeit erfolgreichsten Teeniestar vor der Kamera. Ihr Name ist Ayaka und sie besetzt die Hauptrolle in der neusten Soap, während Kirara fünf Minuten lang auf der Schultoilette stirbt. Nicht mal dafür bekommt sie vom Regisseur ein Lob, dabei hat sie eine wirklich gute Leiche abgegeben.

Wenn sie sich Ayaka so anschaut, fängt sie wirklich an sie zu beneiden. Sie hat ihren eigenen Stylisten, einen eigenen Friseur, die neueste Tasche von Louis Vuitton, die Hauptrolle in einer Soap und bald erscheint ihre erste CD. Das sind alles Dinge, die sich Kirara auch wünscht. Sie hält an ihrem Traum fest und kämpft weiter dafür. Nimmt sie sich zumindest vor.

Hanamaki und Kirara sind auf dem Weg zu ihrem nächsten Job. Hanamaki fragt sie, ob sie noch Jungfrau ist. Kirara wird knallrot im Gesicht und bejaht dies irritiert. Hanamaki bietet ihr an, diesen Zustand sofort zu ändern. Kirara versteht das nicht. Sie befinden sich in einem Fahrstuhl und kommen, bevor Kirara antworten kann, im gewählten Stockwerk an. Hanamaki tritt sie in den Flur und ruft ihr hinterher, dass sie sich den Job holen soll und er vollen Körpereinsatz erwartet. Kirara versteht überhaupt nichts. Was geht hier nur vor?

Love Celeb - King Egoist Band 2Sie durchstreift verwirrt den Flur und hört auf einmal Stimmen. Sie sieht eine offen stehende Tür. Sie geht auf die Tür zu und schaut in das Zimmer. Dort sitzt ein bekannter Regisseur auf einem Stuhl und zwei junge Frauen bezircen ihn. Sie versuchen auf diese Weise eine Rolle in seinem neuen Film zu bekommen.

Kirara ist schockiert. Das ist doch nicht normal!! Sie will gerade gehen, als ein hellhaariger Mann sie anspricht. Er erzählt ihr, dass er Produzent sei und er gerade dabei ist, Schauspieler für seine Soap zu casten.

Er fängt an Kirara zu nahe zu kommen und verlangt von ihr, dass sie ihr Talent mit ihrem Körper darstellt. Kirara sagt zu ihm, dass sie sich in der Etage geirrt hat, denn sie fühlt sich in seiner Nähe sehr unwohl und ahnt Schlimmes. Sie will gerade weg laufen, da packt der Typ sie am Arm, zieht sie in ein leeres Zimmer und wirft sie dort auf ein Sofa. Er legt sich auf sie und fängt an sie überall zu küssen. Kirara bekommt es mit der Angst zu tun und fängt an um Hilfe zu schreien.

Plötzlich wird der unangenehme Kerl von ihr runter gezogen. Sie sieht wie ein gut aussehender junger Mann, dem anderen eine runter haut. Er sieht aus wie ein Prinz mit silbernem Haar und nun ist er auch noch ihr Retter. Der angebliche Produzent hat inzwischen die Flucht ergriffen und der Prinz geht auf Kirara zu. Er fragt sie, ob alles in Ordnung sei. Bei der vorherigen Belästigung durch diesen Produzenten, hat der Prinz wohl mitbekommen, dass Kirara noch Jungfrau ist. Er bietet ihr an, der Erste und besonders zärtlich zu sein.

Das ist dann der nächste Schock für Kirara. Sie nannte ihn erst einen Retter und nun ist er genauso wie der andere Kerl. Sie drückt ihn von sich weg und fragt, warum er ihr das antun will.
Der Prinz bleibt ganz locker und erwidert nur, dass sie die Hübscheste ist und er lieber mit Jungfrauen schläft. Seiner Meinung nach sind diese noch nicht so verdorben. Er findet es billig, wie sich die meisten Frauen in dieser Branche, nur für eine Rolle verkaufen. Widersprüchlicher Weise bietet er Kirara daraufhin eine Rolle oder eine eigene CD an. Sie darf sich was aussuchen. Womit er nun überhaupt nicht gerechnet hat ist, dass Kirara über diese Aussage, mehr als nur erbost ist. Sie bebt förmlich vor Wut und gibt ihm eine Ohrfeige.

Schockiert sieht er Kirara an. Diese wirft ihm an den Kopf, dass es schon schlimm genug ist, dass Frauen ihren Körper für ihren Erfolg verkaufen. Aber Typen wie er sind das Letzte, denn sie nutzen die Lage der Frauen aus. Wütend stapft sie davon.

Wird Kirara es schaffen berühmt zu werden, ohne dafür ihre Jungfräulichkeit opfern zu müssen? Wer ist dieser mysteriöse gut aussehende Typ? Und warum maßt er sich an, Frauen wie sein Spielzeug zu behandeln?

Eigene Meinung
“Love Celeb“ ist wieder mal ein Knaller von der guten Mayu Shinjo. Die Zeichnungen sind einsame Spitze und die Story ist einfach klasse. Natürlich findet man wieder sehr viel prickelnde Erotik in diesem Manga. Aber im Gegensatz zu ihrer letzten Serie “Haou Airen“ ist “Love Celeb“ eher lustig gestaltet. Das Thema an sich, dass Frauen ihren Körper in der Fernsehbranche verkaufen müssen, ist eher ein ernster Hintergrund. Aber dieser wird durch eine menge lustiger Szenen, übertroffen. “Love Celeb“ ist ein Muss für jeden Shinjo Fan.

© AyaSan

Love Celeb: © 2004 Mayu Shinjo, Shogakukan/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar