Love Triangle

Name: Love Triangle – Aisuru Hito
Englischer Name:
Originaltitel: Aisuru Hito
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2003
Deutschland: Tokyopop 2007
Mangaka: Yuki Yoshihara
Bände: 4 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Love Triangle Band 1Story
Sakiko Kinoshita ist 20 Jahre alt und studiert Jura. An ihrem ersten Tag an der Universität verliebte sie sich in den 28-jährigen Uniprofessor Chifuyu Takasho. Seit dem gibt es nicht einen Tag, an dem sie ihm nicht ihre Liebe gesteht. Doch er bleibt hart und scheint kein Interesse an ihr zu haben. Sakiko wäre aber nicht Sakiko, wenn sie einfach aufgeben würde.

Als sie nach Hause kommt, gleicht das Haus einem Schlachtfeld. Ihre Mutter sitzt zwischen vielen Kartons und erklärt ihr, dass ihr momentaner Liebhaber wegen Steuerbetrugs gesucht wird. Ihre Mutter zieht erst mal zu einer Freundin nach Osaka und Sakiko soll das Studieren aufgeben und arbeiten. Bei einer Freundin sucht Sakiko rat. Sie braucht dringend Geld, um die Uni bezahlen zu können. Um schnell das Geld zurückzahlen zu können, kommt sie auf die Idee sich zu prostituieren. Sakiko ist ein Mensch der Tatsachen und geht ohne weitere darüber nachzudenken in die Stadt und spricht mit Männern. Als sie jedoch den Preis hören, werden sie sauer. Da Sakiko keine Ahnung hat, nimmt sie das fünfzigfache wie andere Mädchen.

Dadurch erweckt sie die Aufmerksamkeit von Natsuo, Chifuyus jüngerem Bruder. Er weiß sofort wer Sakiko ist und hat seinen Spaß mit ihr, als er ihr den ersten Kuss raubt. Er leiht ihr bereitwillig das Geld und bietet ihr an, dass sie es bei einem „Rein-Raus-Spiel“ abarbeiten kann. Sie gehen in seine Wohnung und sie kann gar nicht so schnell gucken, als dass er sein T-Shirt ausgezogen hat. Da sie nun das Küssen von ihm gelernt hat, möchte er mit dem „Unterricht“ direkt fortfahren.

Love Triangle Band 2In diesem Moment öffnet sich die Tür und Chifuyu-Sensei kommt herein. Da Sakiko ihre Schuluniform an hat, erkennt er sie nicht gleich und weißt seinen Bruder zurecht, dass sexuelle Handlungen an Minderjährigen verboten sind. Als er sie erkennt, verlässt er den Raum. Sie will ihn am Gehen hindern wodurch sie erzählt, dass sie an Natsuo ihren Körper verkauft hat, um die Uni bezahlen zu können. Chifuyu-Sensei schickt sie nach Hause. An der Tür überlegt er es sich anders und bietet ihr an, kostenlos bei ihnen zu wohnen und auch, dass er die Uni und die sonstigen Ausgaben trägt. Vor Freude laufen ihr die Tränen. Als Dankeschön küsst sie Chifuyu-Sensei, der davon total überrascht ist.

Schnell erfährt sie, dass Chifuyu-Sensei verheiratet ist. Sie ist erst mal enttäuscht, erringt dann aber neuen Mut und will von nun an seine Geliebte werden. Als sie Natsuo das nächste Mal trifft, teste er gleich noch mal ihre Kusstechniken. Sie möchte gleich die Idee der Geliebten in die Tat umsetzen, doch Chifuyu-Sensei hat kein Interesse an ihr. Dies versteht sie nur leider nicht… Sie gibt nicht auf und verteilt sogar Flugblätter in der Schule in denen geschrieben ist, dass sie die Geliebte von Chifuyu-Sensei ist. Das man sich damit nicht gerade beliebter macht, sollte man eigentlich wissen… Doch als Sakiko plötzlich Fieber bekommt, wärmt Chifuyu-Sensei sie wie selbstverständlich. Hat er doch Gefühle für sie oder will er sie nur einfach vor seinem kleinen Bruder beschützen?

Eigene Meinung
„Love Triangle“ ist ein Manga von Yuki Yoshihara. Die Dreiecksgeschichte ist mit vier Bänden abgeschlossen. Die Geschichte wird sehr humorvoll erzählt. Besonders lustig ist es mit anzusehen, wie Sakiko sich in ihre Schwärmerei hineinsteigert und versucht, über ihre Naivität und Unerfahrenheit hinwegzutäuschen. Für Leserinnen ab 15/16 Jahren ist dieser Manga zu empfehlen. Wenn euch der Manga „Gib mir Liebe“ gefallen hat, so solltet ihr auch bei diesem Werk zu greifen.

Love Triangle: © 2003 Yuki Yoshihara, Shogakukan / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar