Loveless

Name: Loveless
Englischer Name:
Originaltitel: Loveless
Herausgebracht: Japan: Ichijinsha 2002
Deutschland: EMA 2006
Mangaka: Yun Kouga
Bände: 13 Bände, wird fortgesetzt
Preis pro Band: 6,50 €

Loveless Band 1Story
In der Welt von Ritsuka Aoyagi (12 Jahre) gelten Ohren und ein Schwanz als Zeichen von Unschuld. Wird man erwachsen, dann verschwinden diese Zeichen. Doch noch hat Ritsuka seine Ohren und seinen Schwanz, auch wenn er sich schuldig fühlt. Kurz vor dem Tot seines Bruders Seimei verriet dieser ihm noch seinen richtigen Namen. Seimeis eigentlicher Name war „Beloved“. Ritsuka versteht den Sinn nicht aber das soll er bald.

Kurz nach Seimeis Tot besucht Ritsuka eine neue Schule und ist eigentlich froh, dass hier keiner weiß, was ihm zugestoßen war. Kaum in der neuen Klasse, versucht seine neue Mitschülerin Yuiko sich mit ihm anzufreunden. Doch der will eigentlich nur seine Ruhe, um keinem Schwierigkeiten zu machen. Jedoch lässt Yuiko nicht locker. Sie will seine Freundin werden.

Als Ritsuka nach dem ersten Schultag die Schule verlassen will, begegnet er Soubi, einem mysteriösen Mann, ohne Ohren und ohne Schwanz. Er stellt sich selber als eine „Waffe“ vor und sagt, dass Seimei ihn zu ihm geschickt hat. Erst misstraut Ritsuka Soubi doch da er seinen Bruder kennt, vertraut er ihm und will mit ihm Fotos machen, um Erinnerungen zu sichern. Das ist seine Art, die schönen Zeiten zu sichern, denn er will Vorkehrungen schaffen falls er wieder seine Erinnerungen verliert.

Loveless Band 2Ritsuka hat mit zehn Jahren sein Gedächtnis verloren und seitdem versucht er es wieder zu bekommen. Doch nicht nur er ist verletzt. Seine Mutter hat sich in die Vorstellung verrannt, dass Ritsuka nicht ihr richtiger Sohn ist und greift ihn immer wieder körperlich an. Doch er macht ihr keine Vorwürfe, denn er denkt, dass es seine Schuld ist. Und nun kommt noch Soubi und erzählt ihm was von Waffen und Sacrifice und das Seimei ihm befohlen hat ihm zu gehorchen. Immer wieder sagt er ihm, dass er ihn lieb habe, doch nachdem Ritsuka weiß, dass Seimei ihm das befohlen hat, glaubt er ihm nicht mehr. Doch er braucht Soubi, denn Ritsuka wird von der Vereinigung „Sieben Monde“ angegriffen, die seinen Bruder umgebracht haben und nun auch ihn wollen. Soubi verteidigt ihn, braucht Ritsuka aber als sein neues Sacrifice, denn die Waffe kämpft und das Sacrifice erleidet alle Schäden. Auf der Suche nach Seimeis Mördern, kommen sich beide etwas näher.

Eigene Meinung
Yun Kouga hat mit „Loveless“ einen sehr guten Manga geschaffen. Die Zeichnungen sind gut gemacht und die Story nicht so vorhersehbar wie manch andere. Selbst nach zweimaligen lesen, bleiben für mich immer noch einige Fragen offen. Das finde ich aber nicht negativ sondern eher positiv, denn so bleibt die Story spannend. Die Einstufung als „Adult“ finde ich im ersten Band etwas übertrieben, denn der ist harmlos. Jedoch weiß ich nicht wie sich das in den nächsten Bänden entwickelt.

© Kari

Loveless: © 2002 Yun Kouga, Ichijinsha/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||