Magister Negi Magi

Name: Magister Negi Magi
Englischer Name: Negima! Magister Negi Magi
Originaltitel: Mahou Sensei Negima!
Herausgebracht: Japan: Kodansha 2003
Deutschland: EMA 2004
Mangaka: Ken Akamatsu
Bände: 38 Bände
Preis pro Band: 5,00 € (Band 1-18)
6,00 € (Band 19-24)
6,50 € (Band 25-38)

Magister Negi Magi Band 1Story
Negi Springfield ist ein 9-jähriger Junge, der gerade sein Magier-Diplom gemacht hat. Umso größer ist die Überraschung für ihn und seine Familie, dass er vom großen Meister zur Weiterbildung nach Japan geschickt wird, wo er sich als Englisch-Lehrer an einem Mädchen-Internat weiterbilden soll. Doch alle Proteste helfen nichts und so macht sich Negi auf den Weg.
Kaum in Japan angekommen, wird er gleich mit jeder Menge, für ihn sehr merkwürdig erscheinenden, Problemen konfrontiert. So trifft er gleich eine ganze Horde Schüler, die geradezu zur Schule rasen, bloß um keinen Verweis zu bekommen. Unter ihnen sind auch Konoka Konoe, die Enkelin des Rektors und ihre beste Freundin Asuna Kagurazaka, die unglücklich in ihren eigentlichen Englisch-Lehrer verliebt und verständlicherweise nicht darüber begeistert ist, dass sie eine Vertretung für ihn bekommen sollen.

Noch dazu einen kleinen Jungen wie Negi, dessen Bekanntschaft sie auf stürmische Art macht. Durch einen Nieser Negis verliert sie nämlich auf einen Schlag alle ihre Klamotten. Noch unglücklicher ist sie allerdings darüber, dass Negi auch noch übergangsweise bei ihr uns Konoka wohnen soll. Darum verhält sie sich ihm gegenüber sehr abweisend.

Zur Unterstützung bekommt Negi Frau Shizuna zur Seite gestellt, eine erfahrene Lehrerin mit beachtlicher Oberweite. Doch auch sie kann nicht verhindern, dass Negi gleich in der ersten Stunde in sämtliche Fallen tappt, die ihm die Mädchen seiner Klasse gestellt haben. Außer Asuna und Konoka sind ausnahmslos alle über diesen jungen Lehrer überrascht und wollen ihn lieber knuddeln und verwöhnen anstatt sich was von ihm beibringen zu lassen. Auch seine Unterrichtsstunden werden mehr als chaotisch, besonders wegen Ayako Yukihiro, der Klassensprecherin, die sofort versucht Negi auf ihre Seite zu ziehen und Asuna links liegen zu lassen, da zwischen beiden eine Art Kleinkrieg herrscht.

Magister Negi Magi Band 2Als Negi nach der Schule mit Magie Nodoka Miyazaki, einer seiner Schülerinnen, das Leben rettet, beobachtet ihn Asuna dabei. Ab diesem Moment kennt sie sein Geheimnis, was sie in noch größere Schwierigkeiten bringt. Wird Negi sich als Lehrer behaupten können? Kommt sein Geheimnis ans Licht? Und was ist das für ein mysteriöses magisches Buch, das in der Schulbibliothek versteckt sein soll?

Eigene Meinung
In Ken Akamatsus neuster Serie „Magister Negi Magi“ zeigt sich wieder der herausragende Zeichenstil des Mangaka. Dieser hat sich im Laufe der Zeit immer mehr verbessert. Frei nach dem Motto „Allein unter Mädchen“ beeindruckt er auch mit diesem Werk wieder einen Mix aus wahren Problemen, Action und Wundern mit einem kräftigen Schuss Humor und ebenso viel Freizügigkeit, die im Vergleich zu seiner letzten Serie „Love Hina“ noch zugenommen hat. Allerdings wirkt die Story an manchen Stellen zu stark übertrieben, die Charaktere sehen fast alle nicht ihrem Alter entsprechend aus. Auf den Kapitelbildern wird allerdings wieder einzeln auf jeden Chara eingegangen, was bei einer Zahl der Hauptcharas von über 30, die alle bereits im ersten Band vorkommen, schwer nötig ist. Fans von Ken Akamatsu werden diese Serie lieben!

© Rockita

Magister Negi Magi: © 2003 Ken Akamasu, Kodansha / EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||