March Story

Name: March Story
Englischer Name:
Originaltitel: March Story
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2008
Deutschland: Carlsen 2013
Mangaka: Story: Kim Hyung Min
Zeichnungen: Yang Kyung-Il
Bände: 5 Bände
Preis pro Band: 6,95 €

March Story Band 1Story
Die kleine March ist die Tochter der besten Hakenschmiede ihrer Provinz. Seit dem Tod ihrer Eltern führt allerdings ihre ältere Schwester Raspberry das Geschäft weiter – mit großem Erfolg. Ihre Haken sind die kunstvollsten weit und breit. Das kommt auch der grausamen Fürstin des Landes zu Ohren. Immer wieder lässt sie sich von Raspberry Haken für Folterzwecke herstellen. Eines Tages kündigt die Fürstin eine Großbestellung an, an der sich das ganze Dorf beteiligen soll. Als Gegenleistung verspricht sie den Menschen Landgüter und vor allem, sie danach nicht mehr zu behelligen.

Als die Herrscherin jedoch ihr Versprechen bricht, rastet March aus und greift die Fürstin verbal an. Daraufhin lässt diese alle Dorfbewohner gefangen nehmen und töten – bis auf March, die unter den gefolterten und niedergemetzelten Leichen der ihrer Freunde und nach – und ihrer Schwester – aufwacht.

Verwirrt und traumatisiert wird March von der resoluten Jake gefunden. Die ist eine Ciste Vihad, ein Mensch, der „Il“ genannte Dämonen aufspüren kann und diese vernichtet. Auch die Fürstin scheint mit einem dieser Dämonen, die von menschlichen Körpern Besitz ergreifen, im Bunde zu stehen. Jake möchte dem kleinen Mädchen helfen, kann aber nicht verhindern, dass ein mächtiger Il Marchs Körper übernimmt. Versteckt in einem Haken, der von Marchs Eltern vor deren Tod angefertigt wurde, hatte der Dämon auf ein weiteres Mitglied dieser Familie gewartet, dass er benutzen konnte.

Schnell zeigt sich, dass „Marchs“ Il zwar so stark ist, dass er der Fürstin überlegen ist, jedoch ist er kein Gegner für Jake. Die steht vor einem Dilemma: Als Ciste Vihad ist es ihre Aufgabe, Ils zu vernichten, aber das würde auch den Tod des Wirtes, also Marchs, einschließen. Aus Angst um sein Leben bietet der Il Jake einen Handel an: Er versetzt sich selbst in einen tiefen Schlaf und gibt damit March die Macht über ihren Körper zurück – und seine eigenen Fähigkeiten. Sobald er allerdings wieder aufwacht, wird er frei sein und unfassbar mächtig.

March Story Band 2Dies erscheint zunächst nicht als Problem, da der Schlaf eines Ils hundert oder sogar tausend Jahre dauern kann, doch gibt es einen Haken: Ein vor Liebe klopfendes Herz, dessen Gefühle erwidert werden, würde den Dämon sofort aufwecken…

Jahre später beginnt March, nun fertig ausgebildete Ciste Vihad, als Junge verkleidet ihren Kampf gegen die Ils. Sie begibt sich auf Reisen, um Gegenstände einzusammeln, in denen sich die Dämonen übergangsweise verstecken, bis sie einen menschlichen Wirt gefunden haben. Doch das Leben als Dämonenjäger ist nicht immer einfach – vor allem, da nicht jedes Opfer gerettet werden kann…

Eigene Meinung
„March Story“ ist eine fünfbändige actionreiche Mystery-Serie von Kim Hyung Min und dem hierzulande inzwischen wohlbekannten Zeichner Yang Kyung-Il (u.a. „Shin Angyo Onshi“ und „Defense Devil“). Im Gegensatz zur eher komödiantischen Serie „Defense Devil“ wird hier ein ernster Ton eingeschlagen, der durch düstere, in stimmungsvollem Maße blutlastige Inszenierungen den Kern der Serie ausmacht. Die Grundstory von der Dämonenjägerin, die den bösen Geist in ihrem eigenen Körper nutzt, um dessen Artgenossen zu töten, ist zunächst einmal nicht neu. Die Hintergrundgeschichte aber wartet mit einigen interessanten Details auf. Vor allem die gut ausgearbeiteten Charaktere bieten ein unglaubliches großes Potenzial an Tiefgang, aber auch an Entwicklungsmöglichkeiten. Beispielsweise beginnt March als Jugendliche ganz natürlich, Gefühle für das andere Geschlecht zu entwickeln, was sie unbedingt geheim halten muss. Aber für sie selbst wird dies immer schwerer…

Die wie immer sehr detaillierten Zeichnungen, die die Spannung verstärken, setzen vor allem die Action durch beinah epische Großbilder schaurig-schön in Szene. Wer nach „Shin Angyo Onshi“ von „Defense Devil“ enttäuscht war, kommt mit dieser Serie – trotz anderem Autor – wieder auf seine Kosten. Dieser Manga ist interessant und macht Spaß zu lesen.

© Rockita

March Story: © 2008 Kim Hyung Min & Yang Kyung-Il, Shogakukan / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||