Neji

Name: Neji
Englischer Name:
Originaltitel: Screw
Herausgebracht: Japan: Hakusensha 1992
Deutschland: Carlsen 2003
Mangaka: Kaori Yuki
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,00 €

NejiStory
Neji besteht aus drei Kurzgeschichten, die alle mit den Rebirthern zusammenhängen.

Act 1 : Rebirth
Als Screw erwacht, kann er sich nicht mehr an seine Vergangenheit erinnern. Überhaupt hat er nur noch eine Erinnerung, nämlich die an einen Traum von einem Jungen mit weißen Haaren, der sich Screw nannte. Daher nennt er sich ebenfalls Screw. Das erste, was ihm nach seinem langen Schlaf auffällt sind seine nun langen, weißen Haare. Durch den Aufseher Luther erfährt er, dass er ein Rebirther ist, ein Mensch, der nach seinem Tod eingefroren und nun wieder erweckt wurde. Außerdem erzählt im Luther, dass er ein Schwerverbrecher gewesen sein soll, der 10 Jahre zuvor verurteilt wurde und nun, im Jahr 2033, der Organisation GERA zur freien Verfügung steht.

Voller Wut will Screw Luther angreifen, dabei merkt er einerseits psychische Kräfte besitzt, andererseits ihm diese nichts bringen, da Luther davon wusste und sich mit einem Psycho-Schild schützt. Luther verlangt von ihm, seine Kräfte in die Dienste von GERA zu stellen, doch Screw lehnt ab. Daraufhin bringt ihn Luther zu einem Lager für Rebirther in Närtanks. Dort erkennt Screw, dass sich seine ehemalige Geliebte Snow White unter den Testobjekten, die zur Autopsi freigegeben wurden, befindet. Er willigt ein, für GERA zu arbeiten, solange Snow White nichts passiert. So wird er ein Attentäter, muss aber bald erkennen, dass GERA nicht so sauber ist, wie es denn Anschein hat…

Act 2 : Cross
In diesem Act geht es um Cross. Er war ein Mitglied des Drogenmilieus. Fünf Jahre nach seinem Tod, wird er von GERA als Rebirther aufgenommen. Da er ebenfalls über psychische Kräfte verfügt, wird er zu einer großen Waffe für GERA. Er kann sich in die gedanken anderer einklinken. Aber da er ein wilder Charakter ist, braucht GERA auch bei ihm eine Überzeugungsbeihilfe leisten. Sie erzählen ihm, dass sie seiner kleinen Schwester helfen, die ein chronisches Herzleiden hat, wenn er bei ihnen mitmacht. Nur ist seine kleine Schwester inzwischen kein Kind mehr… Inzwischen wurde Screw von dem Mädchen Girl aufgegabelt, die ihm einen Job in einer Kneipe und eine Wohnung vermittelt hat.

Act 3 : Norma Jean PO13
Corss und Screw schlagen sich nach Heathers Tod zusammen durch. Während Screw einen Job in einem Restaurant hat, lebt Cross auf dessen Kosten in den Tag hinein. Eines Tages bekommen sie den großen Rummel über den Tod des Chefs einer Firma für Androiden mit, der offensichtlich von einer Androidin der Norma Jean Reihe getötet wurde.

Eben diese kracht kurze Zeit später in den Laden, in dem Screw arbeitet, dicht gefolgt von M. Ziggy, dem Sohn des toten Direktors, der hinter ihr her ist. Allerdings nicht, wie er in den Nachrichten groß ankündigte, um seinen Vater zu rächen, sondern um ihr zu gratulieren.
Als Ziggy mit seinen Gefolgsleuten und der Puppe verschwinden wollen, hören Cross und Screw in ihren Köpfen die Gedankenstimme der Puppe, die sie anfleht ihnen zu helfen, da sie nicht sterben will. So beginnt die Flucht der drei zusammen…

Eigene Meinung
Die Kurzgeschichten in diesem Band sind typisch Kaori Yuki. Für Fans unbedingt zu empfehlen. Allerdings bleiben doch einige Fragen offen und es gibt Unstimmigkeiten.

© Rockita

Neji: © 1992 Kaori Yuki, Hakusensha / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||