Orcus Star

Name: Orcus Star
Englischer Name:
Originaltitel: Orcus Star
Herausgebracht: Deutschland: EMA 2004
Mangaka: Gina Wetzel
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,50 €

Orcus StarStory
Meiko ist 17 Jahre alt. Sie erzählt eine Geschichte und zwar davon, was nach ihrem Tod geschieht. Meiko stirbt bei einem Autounfall. Als sie stirbt, trifft sie auf Hel, die Herrin der Unterwelt. Diese hat die Aufgabe Meiko zu bestrafen, weil sie jede der 7 Todsünden begangen hat: Hochmut, Habgier, Trägheit, Maßlosigkeit, Wollust, Neid und Zorn.

Meiko möchte aber nicht zum ewigen verfaulen in die Hölle und möchte alles wieder gut machen. Hel gibt ihr eine Möglichkeit und zwar muss sie zur Erde zurückkehren und dort 7 Menschen von ihren Sünden befreien. Meiko ist mit diesem Vorschlag einverstanden und kehrt also zurück zur Erde. Dort trifft sie Yami, die ihre Führerin sein soll. Sie gibt ihr die erste Aufgabe und zwar muss sie ihre alten Freundinnen von ihrem Hochmut befreien. Ob sie es schaffen wird und was wen ja, was wird dann mit ihr geschehen?

Eigene Meinung
„Orcus Star“ startete im Juli 2004 in der Manga Power. Erst später, im Mai 2005, wurde die Serie zu einem Taschenbuch zusammen gefasst. Die Story gefällt mir sehr gut. Sie sehr faszinierend und spannend, aber leider viel zu kurz. Die Idee der Geschichte ist sehr gut und würde, wenn der Manga länger wäre richtig zur Geltung kommen. Der Zeichenstil ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber recht gut. Ich bin schon sehr gespannt, was in den nächsten Kapiteln passieren wird und werde mir auf jeden Fall den Einzelband kaufen.

Orcus Star: © 2004 Gina Wetzel, EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||