Personal Paradise – Killer Kid

Name: Personal Paradise – Killer Kid
Englischer Name:
Originaltitel: Personal Paradise – Killer Kid
Herausgebracht: Deutschland: Carlsen 2010, 2018
Mangaka: Melanie Schober
Bände: 2 Bände
Preis pro Band: 5,95 €
6,99 € (Neuausgabe)

Personal Paradise - Killer Kid Band 1Story
Es ist noch nicht all zu lange her, als die Stadt von mehreren Gangs regiert wurde. Jeder hatte sein Viertel. Alle Leader haben sich gegenseitig bekriegt, um mehr Macht zu erlangen. Andy Ramirez war früher die rechte Hand und der Berater von dem Leader der Westside, Mike Garden. Mike war der jenige der Nicolas Z, der Leader der Northside, zur Strecke bringen wollte. Der schlechte Einfluss von Andy Ramirez war daran schuld. Doch als Mikes Schwester sich in Nicolas Z verliebte und letztendlich heraus kam, das Andy an allem Schuld war, verbündeten sich Mike und Nicolas gegen Andy und verjagten ihn.

Doch jetzt ist alles anders. Andy ist wieder aufgetaucht und hat alle NHI’s (Nicht- Menschliches Individuum) auf seine Seite gezogen. Er hat die ganze Stadt vereinnahmt. Er hat vor alle damaligen Leader umzubringen, damit seiner Macht nichts mehr im Wege steht.
Er hat einen Attentäter engagiert, der Nicolas Z umbringen soll.

Nicolas lebt inzwischen zusammen mit Marianne, seinen zwei Kindern und seiner kleinen Schwester Daniela in einer Villa. Auch Mike Garden lebt bei ihnen. Das hätte man früher niemals geglaubt, doch die beiden verstehen sich wirklich super inzwischen.

Daniela ist auf den ersten Blick eine richtig verwöhnte Rotzgöhre, deren wichtigstes Ereignis jeden Tag bestimmte Fernsehserien sind. Doch heute soll ihr das nicht gegönnt sein. Denn ihre beiden Nichten wollen beschäftigt werden und nerven sie, obwohl gerade ihre Lieblingsserie läuft. Als Daniela glaubt die beiden verjagt zu haben, geht plötzlich der Strom aus. Wutentbrannt läuft sie aus ihrem Zimmer. Ihre beiden Nichten freuen sich, denn sie haben dafür gesorgt das der Strom ausgeht. Wütend läuft Daniela hinter den beiden her. Sie glauben das Daniela mit ihnen Fangen spielt und freuen sich. Dann verstecken sie sich hinter ihrer Mutter Marianne.

Nun hält sich die ganze Familie im Wohnzimmer auf. Daniela ist so wütend und schreit die beiden Kinder an. Nicolas wird nun auch langsam sauer, denn bei dem Krach kann er nicht arbeiten. Daniela sagt nur, dass sie Strom braucht. Wenn sie Fernsehen kann, ist sie auch ruhig. Plötzlich fällt ihr eine Münze auf den Kopf. Was war das? Sie schauen nach oben und entdecken einen schwarz gekleideten Mann. Nicos Kinder schreien gleich auf, weil sie denken es sein der schwarze Mann. Doch Mike hat gleich geschaltet. Er läuft auf Nico zu und drückt ihn zu Boden. Er hat gleich gemerkt, dass es ein Mörder ist der es auf Nico abgesehen hat.

Weil der Mörder Marianne im Visier hat, stellt sich Nico. Doch bevor der Mörder etwas tun kann, stürmen schon zwei von Nicos Securitys hinein. Der Mörder scheint geschlagen, alle Waffen sind nun auf ihn gerichtet. Doch dann schnappt er sich Daniela als Geisel und verschwindet.

Personal Paradise - Killer Kid Band 2Mit Daniela auf der Schulter läuft der Killer davon. Doch wo mag er Daniela hinbringen. Die Gegend in der sie sich gerade aufhalten sieht mehr als nur unheimlich aus. Die Gebäude sind richtig heruntergekommen und der Himmel ist pechschwarz. Wie kann das sein, eben war das Wetter doch noch schön? Der Killer erklärt ihr, dass die Dunkelheit am Himmel keine Wolken sind, sondern pures Gift. Sie befinden sich außerhalb der Stadt, dort wo die Sonne nie scheint.

Daniela glaubt das alles nicht. Der Typ will sie doch bloß verarschen. Doch dann zeigt er ihr die Stadt. Und das ist wirklich unglaublich. Es sieht so aus als würde die Stadt unter einer Glaskugel existieren. Der Killer erzählt ihr, dass sich die Stadt in einer künstlichen Atmosphäre befindet, die die Bewohner schützen soll. Außerhalb der Stadt ist alles voller Gift. Jeden Tag wird hier der gesamte Müll aus der Stadt abgeliefert. Die Menschen die hier draußen leben sind arm und krank. Sie haben kaum etwas zu essen und ernähren sich daher von Müll. Von dem was den Menschen in der Stadt nicht gut genug ist.

So langsam erscheint Daniela das alles real. Sie will einfach nur noch nach Hause. Doch der Killer lässt sie natürlich nicht. Sie ist seine Lebensrückversicherung. Wer ist dieser Typ eigentlich? Ist er wirklich so böse? Oder steckt in ihm vielleicht doch mehr Menschlichkeit als man zuerst geglaubt hat?

Eigene Meinung
Ein weiterer Manga aus der Reihe “Personal Paradise“ von Melanie Schober. Ich verfolge diese Reihe von Anfang an und finde sie mit jedem Band interessanter. Alle Bände und einzelnen Charaktere sind irgendwie mit einander verknüpft. Es ist interessant zu sehen, wie sie sich entwickeln. Zum Beispiel hätte ich nie geglaubt, dass sich Mike Garden und Nicolas Z jemals verstehen würden. Doch dieser Band zeigt, das ein gemeinsamer Feind zusammen schweißen kann. Auch wird hier dargestellt wie die Welt irgendwann aussehen könnte, sollte die Menschheit die Natur weiter zugrunde richten. Jeder bekommt irgendwann die Quittung für das was er getan hat und muss mit den Konsequenzen leben. “Killer Kid“ ist diesmal kein Einzelband, wie die anderen Bände dieser Reihe. Es wird noch ein zweiter folgen, auf den ich jetzt schon tierisch gespannt bin. ^^

© AyaSan

Personal Paradise – Killer Kid: © 2010 Melanie Schober, Carlsen

Neuedition 2018:

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar