Rockin‘ Heaven

Name: Rockin‘ Heaven
Englischer Name:
Originaltitel: Rockin‘ Heaven
Herausgebracht: Japan: Shueisha 2005
Deutschland: Tokyopop 2007, 2012
Mangaka: Mayu Sakai
Bände: 8 Bände / 4 Bände (2in1)
Preis pro Band: 6,50 € (Taschenbuch)
9,95 € (2in1)

Rockin' Heaven Band 1Story
Sawa Konishi ist 15 Jahre alt und ist erst vor Kurzem umgezogen. Der Wechsel an die High School steht an. Doch alles worauf Sawa achtet, ist die Schuluniform. Sie sucht sich also die Amabane High School aus, da die dortige blaue Schuluniform ihr gut steht. Am ersten Schultag kann sie es kaum fassen, fast alles nur Jungs. Sie kommt in die Klasse 1-G. Vor dem Klassenraum wird sie von Akira Nagashima erschreckt. Sie ist neben Sawa das einzige Mädchen in der Klasse 1-G. Als sie gemeinsam das Klassenzimmer betreten, werden sie von Gebrüll begrüßt. Sofort schließen sie wieder die Tür. Akira erklärt ihr, dass die Amabane High School noch bis vor einem Jahr eine reine Jungenschule war. Dies erklärt den geringen Mädchenanteil. Normalerweise kommt auf fünf Jungs ein Mädchen. Da die 1-G aber den Schwerpunkt Naturwissenschaft hat, kommt auf 15 Jungs ein Mädchen. In diesem Moment spricht sie ein gut aussehender Schüler an. Es stellt sich heraus, dass er Ran Matsuyuki ist, der Sohn des Direktors. Akira hat sich viele Notizen über diverse Leute gemacht. Sie möchte später mal Mangaka werden und will mit all diesen Notizen eine perfekte Geschichte schreiben.

Sawa ist demotiviert. Ihre Eltern bauen sie zu Hause etwas auf. Die Jungs in ihrer Klassen wollen überhaupt nicht lernen. Da Sawa ihre Späße mit den Lehrern nicht witzig findet, fangen sie an sie zu ärgern. Nach dem Unterricht haben sie ihre Schuhe aus ihrem Fach genommen. Sie sieht die Jungs draußen und rennt sofort zu ihnn. Einer der Jungs, es ist Ran, ist gerade dabei, den Schuhen das Schwimmen beizubringen. Sawa rastet aus, die Schuhe waren schließlich ein Geschenk von ihren Eltern. Doch der Junge würde ihr nur die Schuhe wiedergeben, wenn sie in Zukunft Ruhe gibt. Sawa gibt nicht nach. Letztendlich wirft er sie ins Wasser. Sawa zieht sich schnell die Schuluniform aus, damit sie nicht nass wird. Ran schubst sie und sie fallen gemeinsam ins Wasser. Nachdem sie einige Sekunden unter Wasser waren, taucht Ran mit Sawa in den Armen wieder aus dem Wasser auf. Und auch die Schuhe sind wieder aufgetaucht.

Rockin' Heaven Band 2Einige Tage später verteilt der Lehrer Infoblätter über die Klassenwettkämpfe in der Klasse. Sawa findet es eine gute Idee. Doch die Jungs haben überhaupt keine Lust und wollen nicht dran teilnehmen. Nach kurzer Diskussion entscheidet Ran für die Klasse. Wenn Sawa allein alle 35 Aufnäher per Hand bis morgen, nach dem Unterricht, an die Sportkleidung der Jungs näht, nehmen sie an dem Wettkampf teil. Zuhause angekommen macht sie sich gleich an die Arbeit. Sie näht die ganze Nacht durch bis morgens. Ihre Mutter bietet ihr ihre Hilfe an, doch Sawa lehnt ab. Doch sie schafft es nicht in der Nacht. Sie nimmt sich die restlichen Trikots als Arbeit für den Unterricht mit. In der sechsten Stunde sind die Jungs verschwunden. Sie hört, wie sich Lehrer unterhalten, dass die Jungs sich mit einem Lehrer im Schulhof streiten. Sawa rennt los und stellt sich schützend vor Ran, als er von dem Lehrer eine Ohrfeige kassiert. Sawa brüllt den Lehrer an, denn die Ohrfeige muss sehr wehgetan haben. Ihre Klassenkameraden helfen ihr sofort und geben dem Lehrer als Dankeschön einen Tritt in den Hintern. Wird Sawa es noch schaffen rechtzeitig alle Trikots fertig zu machen? Werden die Jungs das Versprechen halten?

Eigene Meinung
„Rockin‘ Heaven – Teen’s Premier Love Beat” ist ein weiterer Manga aus dem Ribon Magazin. Der süße Zeichenstil unterstreicht die niedliche Geschichte sehr gut. Die Geschichte wird spannend und interessant erzählt. Empfohlen wird der Manga für Leserinnen ab 13 Jahren.

Rockin‘ Heaven: © 2005 Mayu Sakai, Shueisha / Tokyopop

||||| Like It 2 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

GuestGuest

Schreibe einen Kommentar