Sad Love Story

Name: Sad Love Story
Englischer Name:
Originaltitel: Sad Love Story
Herausgebracht: Korea: Daiwon 2005
Deutschland: Planet Manhwa 2006
Mangaka: Ji-Sang Sin / Geo
Bände: 5 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Sad Love Story Band 1Story
Herbst 1988. Jun-Young wird, wie fast jeden Tag, von seinen Mitschülern geärgert, weil seine Mutter in einem Nachtclub arbeitet und er keinen Vater hat. Oft prügelt er sich deswegen. Eines Tages kommt er von der Schule nach Hause. Auf der Türschwelle sitzt ein kleines Mädchen in seinem Alter. Er begrüßt seine Mutter und beginnt einen Streit mit ihr. Das Ende vom Lied ist, dass er sich bis auf seine Unterhose auszieht und wegläuft. Seine Mutter hat an diesem Tag die Mutter des kleinen Mädchens eingestellt. Diese arbeitet im Club, um möglichst schnell Geld, für eine Operation ihrer Tochter Hae-In, zu verdienen.

Jun-Young versteckt sich in seiner Lieblingshöhle, von der er eine herrliche Sicht über die Stadt hat. Doch bald wird es Nacht und er beginnt zu frieren. Er klammert sich an seine Gitarre und spielt auf dieser, um sich abzulenken. Wenig später macht er sich auf den Weg nach Hause. Vermisst hat ihn dort scheinbar niemand und er will direkt ins Bett gehen. Sofort fallen ihm die Mädchenschuhe im Vorraum auf und er geht nachschauen. In einem kleinen Kämmerchen schläft Hae-In und wird durch Jun-Young wach.

Sad Love Story Band 2Der nächste Tag in der Schule ist wie immer. Die Jungs in seiner Klasse ärgern ihn, wodurch es zu einer Prügelei kommt. In diesem Moment betritt Hwa-Jong den Raum und hilft Jun-Young. Dieser ist natürlich nicht gerade begeistert darüber, von einem Mädchen gerettet zu werden. Hwa-Jong ist in Jun-Young verliebt, doch dieser scheint nichts von ihr zu wollen. Ziemlich sauer kommt Jun-Young wenig später nach Hause. Er sieht Hae-In auf der Türschwelle sitzen und spricht sie sehr barsch an. Als sie nicht reagiert, schubst er sie zur Seite und geht ins Haus. Das Mädchen ist sehr nett und beginnt eine kleine Unterhaltung mit ihm. Dadurch wird ihm schnell klar, dass sie blind ist. Als sie ihn am Arm anfasst, wird er wieder grob und schubst sie weg. Dieses Mädchen hat ihn sehr irritiert. Nicht nur, dass sie freundlich zu ihm war, auch ihre großen Augen haben ihn durcheinander gebracht.

Am nächsten Tag hat Hwa-Jong schon von dem Mädchen gehört und ist sehr neugierig. Nach dem Unterricht begleitet sie Jun-Young nach Hause. Hae-In erkennt ihn an den Schritten und begrüßt ihn sofort. Auch Hwa-Jong fallen die großen Augen auf und auch die Tatsache, dass Hae-In viel hübscher ist, als sie selbst. Hwa-Jong befürchtet Konkurrenz zu bekommen und verfolgt die beiden auf Schritt und Tritt. Eine Weile später läuft Hae-In Jun-Jong hinterher. Doch dieser möchte lieber alleine sein. Als das Mädchen immer noch nicht aufgibt, passt sie nicht mehr auf den Verkehr auf und wird fast von einem Auto angefahren. Von da an fühlt sich Jun-Jong für sie verantwortlich und verbringt jede freie Minute mit ihr. Aber Hwa-Jong wird eifersüchtig und versucht die beiden auseinander zu bringen…

Eigene Meinung
„Sad Love Story“ ist eine herzergreifende Manhwa-Serie, die in Korea alle Rekorde brach. Das Genre des Manhwa ist Shojo-Romance. Was anfangs noch wie eine Kindergeschichte klingt, ändert sich ab Ende des ersten Bandes und wird immer dramatischer. Der Zeichenstil des Manhwa ist typisch für das Genre und daher sehr detailliert und fein. Es macht einfach Spaß sich die Bilder anzusehen. Der Manhwa ist eher etwas für das weibliche Publikum ab 14 Jahren und sehr zu empfehlen.

Sad Love Story: © 2005 Ji-Sang Sin / Geo, Daiwon / Planet Manhwa

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||