Secret Girl

Name: Secret Girl
Englischer Name:
Originaltitel: Boku ni natta Watashi
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2005
Deutschland: EMA 2007
Mangaka: Ako Shimaki
Bände: 5 Bände
Preis pro Band: 6,00 €

Secret Girl Band 1Story
Momoko und Akira Takanshi sind Zwillinge. Akira ist sehr intelligent und soll auf ein Privates Eliteinternat. Momoko dagegen soll nur auf ein gewöhnliches Gymnasium. Doch daraus soll nichts werden. Akira schreibt einen Abschiedsbrief und haut ab. Momoko findet den Brief und zeigt ihn ihrer Mutter. Diese rastet fast aus. Momoko geht daraufhin ihren Bruder suchen.

Als erstes geht sie zu seiner neuen Schule. Doch dort scheint er nicht zu sein. Sie geht etwas planlos weiter. Die Ampel an der Straße schaltet auf Rot um, doch Momoko merkt es nicht. Ein Junge, der ihr entgegen läuft, hält sie zurück, da sie sonst von einem Auto angefahren wurden wäre. Als er sie als „Esel“ bezeichnet, beleidigt sie ihren Helfer auch und läuft davon.

Zuhause angekommen sagt ihre Mutter, dass Akira zurückgekehrt ist. Doch dem ist nicht so. Hinter ihrem Rücken versteckt sie eine Schere, mit der sie Momokos schönes langes Haar abschneiden will. Momoko hat keine Chance sich dagegen zu wehren. Sie soll statt ihrem Bruder in das Elitejungeninternat.

Am nächsten Tag betritt sie als Akira Takanshi das Jungeninternat. Ihre Schuluniform ist viel zu groß und ihre Brüste wurden wegbandagiert. Nachdem sie von ihrem Klassenlehrer auf die Hausordnung hingewiesen wurde, trifft sie auf den gut aussehenden Schülersprecher Yosuke Saeki.

Secret Girl Band 2Der Lehrer führt Momoko weiter herum. Im Internat gibt es nur Doppelzimmer und so wird sie ihrem neuen Zimmergenossen vorgestellt. Er heißt Kunio Ito und ist der Junge, der sie Vortag als „Esel“ bezeichnet hatte. Momoko bekommt Angst, dass Ito sie erkennen könnte. Sie versucht das Zimmer zu tauschen, doch das geht nicht. Ito mustert Momoko und erinnert sich an das Mädchen vom Vortag. Sofort fragt er, ob sie eine Schwester hat. Ito glaubt ihr, dass sie Akira ist und er der Schwester begegnet ist. Im nächsten Moment zieht er seinen Pullover aus. Momoko wird ganz rot im Gesicht. Ito fällt jedoch direkt auf, dass sie scheinbar ziemliche Brustmuskulatur hat und fasst sie an.

Nach diesem ersten Schock rennt sie zum Telefon und ruft ihre Mutter an. Muss sie wirklich dort bleiben? Scheinbar ja, ihre Mutter sagt ihr, dass sie nicht mehr ihre Tochter ist, wenn sie zurück nach Hause kommt. Wie kann Momoko es schaffen, als Mädchen nicht aufzufliegen, wenn sie mit Ito in einem Zimmer lebt und es nur Gemeinschaftsduschen und Toiletten gibt? Und warum ist Akira weggelaufen?

Eigene Meinung
„Secret Girl“ ist der erste Manga von Ako Shimaki der in Deutschland erscheint. Die Geschichte ist sehr amüsant, auch wenn inhaltlich das Thema in verschiedenen Manga schon oft aufgegriffen wurde. Die Zeichnungen sind sehr detailliert und passen gut zum Manga. Rundum ein Manga, der besonders für Shojo-Fans zu empfehlen ist.

Secret Girl: © 2005 Ako Shimaki, Shogakukan / EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||