Shaman King

Name: Shaman King
Englischer Name: Shaman King
Originaltitel: Shaman King
Herausgebracht: Japan: Shueisha 1998
Deutschland: Carlsen 2003
Mangaka: Hiroyuki Takei
Bände: 32 Bände
Preis pro Band: 5,00 €

Shaman King Band 1Story
Der Schamanen König beherrscht den größten und mächtigsten Geist und kann sich somit jeden Wunsch erfüllen. Alle 1000 Jahre findet ein Wettkampf um diesen Titel statt. Der nächste beginnt in diesem Augenblick.

Was ist denn das für ein komischer Typ, fragt sich der junge und sehr kleine Mittelschüler Manta, als er einen Jungen in seinem Alter mit Kopfhörern auf einem Grabstein mitten auf dem Friedhof sitzen sieht. Als dann auch noch eine ganze Horde Geister erscheint, machen das Mantas Nerven nicht mehr mit.

Am nächsten Tag in der Schule will ihm allerdings niemand die Story abkaufen. Als sich Manta schon mit dem Gedanken anfreunden will, dass er das alles nur geträumt hat, erscheint ein neuer Mitschüler namens Yo Asakura in Mantas Klasse. Es ist niemand anderes als der Junge vom Friedhof. Dieser streitet eine Begegnung mit Manta allerdings ab.

Nach der Schule erzählt Yo allerdings, dass er sich nicht jedem offenbaren würde. Er erzählt Manta, dass er ein Schamane ist. Manta wäre, da er ebenfalls in der Lage ist, Geister zu sehen, sein Freund und er würde ihm helfen.

Am nächsten Abend wird der Friedhof von „Holzschwert-Ryu“, einem skrupellosen Schläger und seiner Bande unsicher gemacht. Beim Randalieren zerstört Ryu den Grabstein eines berühmten Samurais namens Amidamaru. Seine Kumpel prophezeien ihm Ärger, doch er geht nicht darauf ein. Stattdessen entdeckt er den zufällig vorbei gekommenen Manta und hält ihn für den Jungen, der immer auf dem Friedhof herumlungern soll. In Wahrheit ist damit Yo gemeint. Doch bevor Manta etwas erklären kann, wird er von der Bande zusammen geschlagen.

Shaman King Band 2Damit steht für Yo fest, dass etwas gegen diese Bande unternommen werden muss. Am nächsten Abend fordert er Ryu auf dem Friedhof heraus. Im Kampf verbindet er sich mit der Seele des Samurais Amidamaru, der wegen dem zerstörten Grabstein noch eine Rechnung mit Ryu offen hat. Gemeinsam besiegen die beiden Ryu.

Yo erklärt Manta, dass er, um Shamanenkönig, der bester der Shamanen werden zu können viele starke Geister um sich braucht. Er bittet Amidamaru, ihn zu unterstützen, doch der lehnt ab. Er hat persönliche Gründe. Doch Yo hat nicht vor, Amidamaru einfach so aufzugeben….

Eigene Meinung
Shaman King“ erscheint im Manga-Magazin Banzai seit der Ausgabe Nr. 2 und ist in 32 Bänden abgeschlossen. Inzwischen sind auch die ersten Sammelbände unter der Aufhängung „Best of Banzai“ erschienen.

„Shaman King“ ist ein interessanter Manga mit viel gewöhnungsbedürftigem Humor. Leider kommt der Ernst etwas zu kurz. Ansonsten ist der Manga absolut lesenswert.

© Rockita

Shaman King: © 1998 Hiroyuki Takei, Shueisha / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar