Shinshi Doumei Cross – Allianz der Gentlemen

Name: Shinshi Doumei Cross – Allianz der Gentlemen
Englischer Name: Gentleman’s Alliance +
Originaltitel: Shinshi Doumei Cross
Herausgebracht: Japan: Shueisha 2004
Deutschland: Tokyopop 2006, 2011, 2016
Mangaka: Arina Tanemura
Bände: 11 Bände / 4 Boxen / 7 Sammelbände
Preis pro Band: 6,50 € (Taschenbuch)
14,95 € (Special Boxset Band 10)
16,95 € (Special Boxset Band 11)
19,50 € (Box)
7,50 € (Sammelband)

Shinshi Doumei Cross - Allianz der Gentlemen Band 1Story
Haine Otomiya ist 15 Jahre alt und geht neben der Schule noch arbeiten, um die Familie finanziell zu unterstützen. Sie wurde mit zehn Jahren von der Familie Otomiya, welche ein großes Möbelhaus besitzt, adoptiert. Ihr jüngerer Adoptivbruder, Kusame, ist ein Genie und sehr beliebt. Ihre beste Freundin ist Ushio Amamiya, eine Schülerin der „Silber“-Klasse. Haine geht auf die Kaiserliche Privatakademie, einer berühmten Schule für Kinder reicher Eltern. Diese Schule ist in drei Klassen geteilt: „Bronze“, „Silber“ und „Gold“. Haine ist in der „Bronze“-Klasse. Man kann aufsteigen, in dem man 10.000 Punkte sammelt. Dies ist natürlich nicht so einfach, kann aber auch durch sehr hohe Geldspenden erreicht werden. In der „Gold“-Klasse ist nur einer: Der Präsident des Schülerrates, welcher auch „Kaiser“ genannt wird.

An jenem Tag betritt der neue Präsident, Shizumasa Togu, das Schulgelände. Alle Schüler müssen sich vor ihm verneigen und niemand darf ihn direkt ansehen. Doch Haine kennt ihn von früher und ist schon längere Zeit in ihn verliebt. Im dritten Jahr der Mittelschule war sie ein Yankee (hierbei eine Bezeichnung für aufsässige Straßenbanden und rebellische Jugendliche) als Trotzreaktion auf die Adoption. Durch Shizumasa fasste sie neuen Mut und beendete ihr Yankee Dasein. Doch sie vermisst sein Lächeln und glaubt daher, dass er nicht glücklich ist. Beim Morgenmeeting hält Shizumasa eine Rede. Plötzlich fallen Schlangen auf die Schüler herunter. Diese sind ein besonderes Geschenk der Rebellen, die gegen den Schülerrat sind. Sie nennen sich „Gedo“. Haine wirft einen kurzer Blick zu Shizumasa, um nach seinem Befinden zu schauen. Danach verliert sie die Beherrschung und fängt sämtliche Schlangen im Raum ein.

An sich eine gute Tat, doch an dieser Schule wird dies nicht gerade belohnt. Haine wird von nun an von ihren Mitschülern gemieden. Nur noch Ushio und ein Wachmann stehen ihr zur Seite und geben ihr Trost. Doch was sie in diesem Moment nicht ahnt ist, dass sie von Shizumasa beobachtet wird. Sein Freund, Maguri Tsujimiya, wird daraufhin eifersüchtig und Shizumasa verlässt den Raum mit der Ausrede, er hätte etwas vergessen. Haine ist noch immer sehr niedergeschlagen, als sie auf Riko und Tsukasa trifft. Maora, ein Mitglied des Schülerrates, hat ihr Haustier verloren. Just in diesem Moment landet dieses seltsame Tier, welches ein Mini-Schaf ist, auf Haines Kopf. Dadurch erhält sie von Maora den Auftrag Shizumasa zu finden, welcher entführt wurde.

Shinshi Doumei Cross - Allianz der Gentlemen Band 2Über die interne Schulpost hat der Schülerrat einen Brief bekommen, dass der Kaiser nur freigelassen wird, wenn sich der Schülerrat auflöst. Wenn Haine ihn rettet, bekommt sie natürlich zur Belohnung besonders viele Punkte. Sie fragt sofort den Postboten, mit dem sie verbündet ist, doch er will ihr nicht so recht verraten, wer ihm den Brief gegeben hat. Doch weil er Haine mag, verrät er ihr wo sich der Kaiser befinden, im Waltz Hagen – dem himmlischen Park. Verbotener Weise betritt sie diesen und sieht dort Shizumasa. Die Entführer weit und breit nicht in Sicht, nähert sich Haine dem Kaiser. Dieser möchte eigentlich nur seine Ruhe und wurde auch nicht entführt. Dadurch erinnert sie sich an seine Worte: „Du sollst nicht alleine sein.“ und gesteht ihm ihre Liebe. Einige Augenblicke später tauchen drei Schüler im Park auf, die auch nach dem Kaiser gesucht haben. Haine wird sofort verdächtigt den Kaiser entführt zu haben. Doch dieser erklärt den Dreien, dass sie ihn gerettet hat.

In diesem Moment kommen Maora und Maguri dazu. Maora stellt Haine den beiden vor und fordert, dass diese zur Leibwächterin des Kaisers erkoren und somit Mitglied des Schülerrates wird. Maguri ist total dagegen, weil sie eine „Bronze“-Schülerin ist. Der Kaiser ist auch nicht gerade angetan von der Idee. Der Schularzt kommt in diesem Moment dazu und gibt einen zusätzlichen Impuls, welcher den Kaiser letztendlich umstimmt. Am nächsten Morgen muss Haine sich beeilen, nicht zu spät zur Arbeit in der Schule zu kommen. Auf dem Gelände sieht sie Shizumasa und Maguri die sich näher zu sein scheinen, als andere Jungs ihres Alters. Doch irgendwie muss sie an den beiden vorbei und sieht dabei, wie sie sich fast küssen. Das Gerücht, dass Shizumasa eine Geliebte hat, scheint zu stimmen, nur leider ist es ein Mann. Wie soll sie nun also sein Herz erobern…?

Eigene Meinung
Als bekannte wurde, dass Arina Tanemuras neue Serie „Shinishi Doumei Cross“ nicht bei EMA, wie bisher, sondern bei Tokyopop erscheint, gab es viele negative Kommentare. Doch das Endprodukt, mit Farbseiten und einer schönen Postkarte, lässt sich doch wirklich sehen.
Von Manga zu Manga entwickelt sich die sehr beliebte Mangaka Arina Tanemura weiter. Anders als bei ihren anderen Werken variiert sie diesmal nicht so sehr mit den Frisuren der Hauptpersonen. Dadurch ist eine bessere Unterscheidung möglich. Der Zeichenstil ist, wie bei all ihren Storys, sehr detailliert, besonders auch in den Hintergründen. Doch die Story ist anders als ihre vorangegangenen Manga. Fantasy und Magie fehlen komplett. Man könnte diesen Manga diesmal schon fast als realistisch bezeichnen, wenn man sich daran erinnert, dass alle Manga zwischen „Squib feeling Blue“ und „Fullmoon wo sagashite“ etwas mit Fantasy und/oder Magie zu tun hatten. Was mich jedoch besonders gefreut hat war, dass sie in diesem Werk Bezug nimmt auf ihre schon abgeschlossene Serie „Time Stranger Kyoko“. Für alle Fans ein Muss.

Shinshi Doumei Cross: © 2004 Arina Tanemura, Shueisha / Tokyopop

Box-Sets und Complete Box:

Sammelbände

||||| Like It 2 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

GuestGuest