Special A

Name: Special A
Englischer Name: S.A. (Special A)
Originaltitel: S·A (Special A)
Herausgebracht: Japan: Hakusensha 2003
Deutschland: Carlsen 2007
Mangaka: Maki Minami
Bände: 17 Bände
Preis pro Band: 6,00 € (Band 1-6)
5,95 € (Band 7-17)

Special A Band 1Story
Hikari Hanazono ist 15 Jahre alt. Sie besucht eine Eliteschule, obwohl ihre Eltern sich das eigentlich nicht leisten können. Aber sie hat einen guten Grund hierzu, denn sie möchte endlich gegen ihren größten Rivalen gewinnen, gegen Kei Takishima. In dieser Schule werden die Klassen je nach Begabung von A bis F eingeteilt. In Klasse A werden nur die besten sieben Schüler aufgenommen. Die Schüler die seit dem ersten Schuljahr bis Mitte des dritten Schuljahrs die besten der Klasse A sind, werden „Special A“ genannt. Hikari zählt zwar zu den Special A, ist jedoch nur die Nummer 2, während Kei die absolute Nummer 1 ist. Und egal was es ist, er besieht Hikari einfach in allem.

Schon als sie noch Kinder waren und Hikari stolz war, weil sie im Wrestling so gut war, besiegte Kei sie mit Leichtigkeit und meinte nur, es wäre keine große Sache gewesen.

Doch obwohl Hikari dadurch fast schon einen Hass auf Kei entwickelt hat, scheint dieser sie gar nicht so unangenehm zu finden. Er hilft ihr oft, so zum Beispiel, als ein paar andere Schüler sie anmachen und behaupten die Schüler der Special A würden sich immer nur vergnügen anstatt zu lernen.

Special A Band 2Und obwohl er immer wieder spöttische Bemerkungen ablässt und sie stets nur „Nummer 2“ nennt, stachelt er sie letztendlich nur damit an.

Aber was empfinden die beiden wirklich füreinander? Ist es nur Rivalität oder mehr? Und was kommt noch alles auf die beiden zu? Können sie ihre Plätze als Nummer 1 und 2 halten, immerhin gibt es noch mehr gute Schüler um sie herum.

Und was verbirgt Kei noch vor den anderen?

Eigene Meinung:
Ich finde die Story von „Special A“ ganz interessant aufgebaut, jedoch ist es kein Manga der mich vom Hocker reißt. Am Anfang wirkt die ständige Rivalität zwischen Hikari und Kei langatmig, doch nach einigen Kapiteln bekommt das ganze eine Story, die aus dem Hintergrund in den Vordergrund tritt. Wer also ein bisschen Geduld beweist und auch mal ein paar Kapitel auf eine interessante Story mit Verwirrungen und Gefühlen warten kann, sollte sich diesen Manga mal durchlesen.

© Nekolein

Special A: © 2007 Maki Minami, Hakusensha / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar