Arina Tanemura Collection

Name: Arina Tanemura Collection
Englischer Name: The Art of Full Moon
Originaltitel: Arina Tanemura Collection
Herausgebracht: Japan: Shueisha 2004
Deutschland: EMA 2006
Mangaka: Arina Tanemura
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 22,00 €

Arina Tanemura CollectionInhalt:
Die „Arina Tanemura Collection“ besteht zum größten Teil aus Illustrationen von ihrer einer ihrer bekanntesten Serien „Fullmoon wo Sagashite“. Zudem sind insgesamt 33 Abbildungen zu „Time Stranger Kyoko“ im Buch zu finden. Unter anderem enthält das Artbook das Cover des dritten „Time Stranger Kyoko“ Bandes, auf dem die Farben in Deutschland viel zu grell waren. Es ist in deutlich matteren Farben dargestellt, so dass die Schönheit des Bildes richtig zur Geltung kommt.

Außerdem enthält das Artbook sieben Bilder zu „Kamikaze Kaito Jeanne“. Diese Serie brachte Arina Tanemura nicht nur den Durchbruch als Zeichnerin, es erschien auch ein komplettes Artbook. Ansonsten befinden sich noch jeweils vier Abbildungen zum Kurzgeschichtenband „Squib feeling blue“, zu ihrem Debütwerk „ION“ und zu der Kurzgeschichte „Gin Yuu Mei Ka“. Als kleiner Bonus enthält das Artbook noch eine Fanart zu „Dragon Ball“. Als besonderes Extra befindet sich ein doppel- und rückseitiges Poster zu „Fullmoon wo Sagashite“ am Ende des Buches.

Der Unterschied des Artbooks zur Originalversion liegt darin, dass die japanische Version einen Schutzumschlag hat. Die Bilder auf der Innenseite des Umschlags und das Bild auf dem Artbook, welches durch den schönen Umschlag verdeckt wird, wurden in der deutschen Version nicht abgedruckt. Ansonsten wurde das Artbook 1:1 übernommen.

Trotzdem empfiehlt es sich die deutsche Version zu kaufen. Nicht nur das man die Kommentare besser versteht, auch der Preis ist niedriger als bei einem Import.

Meistens befinden sich die Kommentare der Zeichnerin zu den Illustrationen im letzten Teil des Artbooks. Dies ist hier anders. Im Artbook stehen sie genau neben den Bildern. So dass man, wenn man die Randbemerkungen lesen möchte, das Artbook ständig drehen muss. Dies ist nicht sonderlich toll, aber EMA wollte so nah wie möglich an der Originalversion bleiben.
Für Fans von Arina Tanemura ist dieses Artbook ein Muss. Jeden werden diese hinreißenden Illustrationen, die man schon von den Kapitelbilder der Manga z.B. zu „Fullmoon wo Sagashite“ kennt, begeistern.

Arina Tanemura Collection: © 2004 Arina Tanemura, Shueisha/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||