Wilder Schmetterling

Name: Wilder Schmetterling
Englischer Name: Wild Butterfly
Originaltitel: Kokkyou no Chou
Herausgebracht: Japan: Oakla 2007
Deutschland: Tokyopop 2010
Mangaka: Hiroki Kusumoto
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,95 €

Wilder SchmetterlingStory:
Der junge Soldat Michael von Straum-Ridlhart wird neuer Lehrer in einem kleinen Dörfchen und soll fortan die Kinder im Sinne des Landes und der Regierung unterrichten. Da Krieg herrscht und keinerlei verstörendes Gedankenblut in die Köpfe der Kinder gepflanzt werden soll, geht Oliver Lehmann davon aus, dass auch dieser Soldat streng und unnahbar ist. Oliver selbst bereut es aufgrund eines verletzten Beines nicht selbst an die Front zu dürfen, doch vieles ändert sich, als er Michael besser kennen lernt. Denn der Soldat ist ganz anders, als er es vermutet hat und besitzt zudem über eine stattliche Sammlung an Büchern, die Oliver nur zu gerne lesen würde. Dass sich darunter auch Werke befinden, die eigentlich verboten sind, sorgt dafür, dass Michael und seine Frau schon bald vom Militär abgeholt werden…

In der Kurzgeschichte „Die Legende von Senyo“ geht es um den Yokai (Dämon) Senyo, der der einst ein Mensch gewesen ist und damals die Zukunft vorhersagen konnte. Seine Weissagungen wurden sein Untergang und nachdem er zum Dämon wurde, verschlingt er arme Seelen, die den Wangyuebrg passieren. Als der junge Koei während einer Nacht in einem Tempel auf den Dämon trifft, ist sein Schicksal besiegelt. Senyo kennt keine Gnade, doch schon kurz darauf muss er erkennen, dass er einen schrecklichen Fehler begangen hat…

In „Die Erzählungen von Shiramine“ trifft der junge Miki auf einen seltsamen Mann namens Akihito, der nicht nur gekleidet ist wie in der Heian-Zeit (794-1185), sondern sich auch noch genauso verhält. Bald wird klar, dass er in der Vergangenheit ist und warten muss, bis Akihito mit seiner Arbeit an 200 Schriftrollen fertig ist. Erst dann will der Mann Miki zurück in seine Zeit schicken…

„Fangzähne“ handelt von dem Pärchen Won und Myon. Won ist ein Vampir, kann jedoch Myon nie so wirklich davon überzeugen, der glaubt all das seien Lügen. Als er schließlich von Won verlangt sich die Fangzähne zu ziehen und dieser Myons Wunsch folgt, beschwört er eine Katastrophe hervor.

Die letzte Geschichte „Der Totenmeister“ handelt von dem Jungen Shin, dessen Vater erst vor kurzem gestorben ist. Als Ko, der Totenmeister in Stadt auftaucht, um die Brücke zu schützen, die die Welt der Lebenden mit dem Totenreich verbindet, ist Shin fest davon überzeugt den Totenmeister zu begleiten und zu führen…

Eigene Meinung:
Der Einzelband „Wilder Schmetterling“ ist eine Kurzgeschichtensammlung der Künstlerin Hiroki Kusumoto. Fünf Kurzcomics sind enthalten, die vom Genre her eher düster und mysteriös, historisch und sagenhaft sind. Die Künstlerin versucht durchaus spannende und ungewöhnliche Geschichten zu entwickeln, die nicht ganz den üblichen Bahnen folgen. Das gelingt ihr größtenteils, insbesondere da sie sich auch weniger bekannter Stoffe bedient, beispielsweise der Geschichte von Sutoku-Tenno. Lediglich „Fangzähne“ enthält Boys Love Andeutungen, was den Manga auch für diese interessant macht, die kein Boys Love mögen.
Doch auch zeichnerisch ist „Wilder Schmetterling“ auf hohem Niveau. Hiroko Kusumoto hat bereits in „Portrait eines Vampirs“ bewiesen, dass sie einen ungewöhnlichen und sehr dynamischen Zeichenstil hat, der zudem auch noch Ähnlichkeiten mit amerikanischen Image-Comics hat. Harte schwarz/weiß Kontraste wechseln sich ab mit filigranen Mangaseiten, je nachdem welche Geschichte man liest. Schön ist es, dass die Künstlerin nicht davor zurückschreckt Monster als solche darzustellen und dabei einen sehr lebendigen Strich und Stil aufweist.

Insgesamt ist „Wilder Schmetterling“ eine schöne Sammlung verschiedener Kurzgeschichten, die vor allem Fans von mysteriösen, düsteren und unheimlichen Stoffen zu empfehlen sind. Die Zeichnungen sind sehr schön und abwechslungsreich. Zu empfehlen!

© Koriko

Wilder Schmetterling: © 2007 Hiroki Kusumoto, Oakla Publishing CO.,Ltd. / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar