Witch & Wizard

Name: Witch & Wizard
Englischer Name: Witch & Wizard
Originaltitel: Witch & Wizard
Herausgebracht: USA: Hachette Book Group 2011
Deutschland: Tokyopop 2012
Mangaka: Story: James Patterson
Zeichnungen: Svetlana Chmakova
Bände: 3 Bände
Preis pro Band: 9,95 €

Witch & Wizard Band 1Story
In naher Zukunft wird der Bund, den wir als die Vereinigten Staaten von Amerika kennen, von einer mysteriösen Neuen Ordnung regiert. An deren Spitze steht „Der Eine, der der Einzige ist“. Innerhalb kürzester Zeit etabliert die neue Staatsführung ein Regime, das auf Kontrolle und rigorosem Einsatz des Gewaltpotenzials fußt. Jeder, der – bewusst oder unbewusst – dem Regime im Weg steht, wird beiseite geschafft.

Das müssen auch die Geschwister Wisteria und Whit Allgood feststellen, als sie eines Nachts unversehens von einem Sondereinsatzkommando mit Maschinengewehren am Anschlag aus dem Schlaf gerissen werden. Sie werden beschuldigt, über magische Kräfte zu verfügen – ein klarer Verstoß gegen die Prinzipien der Neuen Ordnung, die alles „Unnormale“ vehement ablehnt. Wisty und Whit wissen gar nicht, wie ihnen geschieht. Wer glaubt schon an so etwas Verrücktes wie Magie? Doch als man Wisty aus dem Haus zerren will, passiert das Unfassbare: Sie steht plötzlich in Flammen, ohne sich aber selbst dabei zu verbrennen. Beweis genug, die Geschwister zusammen mit einer ganzen Reihe anderer Kinder und Jugendlicher ins Gefängnis zu stecken. Sollte sich herausstellen, dass die beiden wirklich magisch begabt sind, droht ihnen die Todesstrafe.

Schnell zeigt sich, dass es dem Regime gar nicht unbedingt um die Frage nach Schuld oder Unschuld geht. In einem Schauprozess werden die Allgood-Geschwister im Schnellverfahren schuldig gesprochen und in Untersuchungshaft gesteckt, wo ihre Fähigkeiten erforscht werden sollen, bis zu dem Tag, an dem sie hingerichtet werden. Neben den unbarmherzigen Untersuchungen sind die beiden in der speziellen Anstalt auch den Grausamkeiten der sadistischen Aufseher ausgesetzt. Daneben aber entdecken Wisty und Whit, dass sie offenbar tatsächlich über gewisses magisches Potenzial verfügen. Vor allem Wisty gelingen unbewusst unglaubliche Zauberstücke. Doch auch Whit scheint eine besondere Gabe zu haben, kann er doch im Unterbewusstsein mit seiner toten Freundin Celia in Kontakt treten.

Witch & Wizard Band 2Diese Gaben kommen sehr gelegen. Als ihre Exekution bevorsteht, müssen die Geschwister fliehen. Doch wo sollen sie hin? Ist wirklich die ganze Gesellschaft gegen sie?

Eigene Meinung
„Witch & Wizard“ ist die Adaption der gleichnamigen dreibändigen Romanreihe von James Patterson ins Amerimanga-Format. In einem Staat, der in vielerlei Hinsicht Parallelen zum Dritten Reich darstellt, werden die magiebegabten Geschwister Wisty und Whit (W&W, sehr kreativ) vom Familienidyll ins Chaos katapultiert. Vertrieben, gejagt und misshandelt müssen sie versuchen, an der Seite einer Widerstandsbewegung die Neue Ordnung zu stürzen, um ihre Chance auf ein normales Leben in Zukunft zu erhalten. Schnell verschmelzen die Grenzen zwischen Action-Drama und Fantasy in dieser Serie, Geheimnisse werden gelüftet, aber mindestens doppelt so viele aufgeworfen. Die Adaption scheint sich inhaltlich sehr stark ans Original zu halten, was bei der Story auch nachvollziehbar ist. Zeichnerisch lassen sich aber auch gewisse Bezüge und Winke herstellen, wenn etwa der Gerichtssaal, in dem die Protagonisten verurteilt werden, starke Ähnlichkeit mit einem aus Putin-Russland nicht abstreiten können.

Für die Zeichnungen zeigt sich diesmal die auch hierzulande wohlbekannte amerikanische Manga-Zeichnerin Svetlana Chmakova (u.a. „Nightschool“, „Dramacon“) verantwortlich, die wieder einmal beweist, dass sie zu den führenden Zeichnern ihrer Sparte in Amerika gehört. Ihre Zeichnungen tangieren auf einem hohen Niveau und können absolut mit internationalen Serien mithalten.

Die deutsche Ausgabe erscheint im Großformat und mit einigen Farbseiten zum nachvollziehbaren Preis von 9,95 €. Man darf auf die nächsten Bände gespannt sein.

© Rockita

Witch & Wizard: © 2011 James Patterson / Svetlana Chmakova Hachette / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar