Wolf’s Rain

Name: Wolf´s Rain
Englischer Name: Wolf´s Rain
Originaltitel: Wolf´s Rain
Herausgebracht: Japan: Kodansha 2003
Deutschland: Heyne 2005, 2007
Mangaka: Story: Bones / Keiko Nobumoto
Zeichnungen: Toshitsugu Ilda
Bände: 2 Bände
Preis pro Band: 6,50 € (Taschenbuch)
8,95 € (Doppelband)

Wolf's Rain Band 1Story
Ein verletzter, großer Hund wird in den Ruinen der Stadt gefunden. Einer, aus einer siebenköpfigen Gruppe, hat eine Waffe bei sich um den Hund zu töten und dann zu verkaufen. Doch Tsume, ein anderer der Gruppe, erkennt, dass es sich hierbei um keinen Hund handelt, sondern um einen Wolf. Doch es ist zu spät, das Tier springt blitzschnell auf und beißt dem bewaffneten Mann die Kehle durch. Der Jüngste der Gruppe, Gehl, bekommt es mit der Angst zu tun und sammelt seinen ganzen Mut. Er denk sich: „Lieber fressen, als gefressen werden“ und greift an. Tsume geht dazwischen. Er lenkt den Wolf ab und sorgt dafür, dass er ihm folgt. An einem ungestörten Ort redet er mit dem Tier und zeigt ihm seine wahre Gestalt. Auch Tsume ist ein Wolf, welcher eine Menschengestalt nutzt und somit die Menschen täuscht. Nach einer heißen Diskussion kämpfen die beiden Wölfe gegeneinander. Zur gleichen Zeit, nicht weit von den beiden entfernt, erwacht ein Mädchen namens Cheza, das Blumenmädchen. Außerdem ist ein bewaffneter Mann mit seinem Hund unterwegs, um die Wölfe ein für allemal auszurotten.

Gehl nähert sich den beiden Wölfen und sie spüren, dass er sie nicht sehen sollte. Tsume nimmt daraufhin seine menschliche Gestalt wieder an und der andere Wolf, Kiba, geht seines Wegs. Der Junge hatte sich Sorgen um Tsume gemacht. Doch stößt er bei ihm auf ein kaltes Herz. In diesem Moment begegnet der Jäger dem Wolf Kiba und trifft diesen mit einer Kugel seines Gewehrs. Der Jäger namens Quent Yaiden wird festgenommen und der Wolf wird in einen Käfig gelegt. Quent Yaiden versucht dem Polizisten verständlich zu machen, dass es kein Hund ist, sondern einer der Wölfe, welche seit 200 Jahren ausgestorben sein sollen.

Wolf's Rain Band 2Ein anderer Wolf mit dem Namen Hige, nähert sich in diesem Moment dem eingesperrten Kiba. Hige versucht ihm zu helfen und kann ihn sogar überreden, sich in einen Menschen zu verwandeln. Tsumes Bande plant einen neuen Überfall auf die Versorgungstransporte des Adels. Nur wenig später gelingt es Hige und Kiba zu fliehen. Die Bande hat ein nur wenig Erfolg. Gehl stirbt bei dem Überfall, weil Tsume ihn nicht rettet. Daraufhin löst sich die Bande auf.

An einem anderen Ort der Stadt lebt ein vierter Wolf mit dem Namen Toboe. Er trifft kurze Zeit später zum ersten mal auf einen anderen Wolf, Tsume. Er schickt Toboe davon, wodurch er direkt in die Arme von Quent Yaiden läuft. Doch Tsume rettet ihn, indem er von einem Gebäude springt und Yaiden die Waffe weg schlägt. Dadurch können sie fliehen…

Eigene Meinung
„Wolf’s Rain“ ist nicht nur ein guter und bekannter Anime, auch der Manga ist nicht zu verachten. Der Zeichenstil ist sehr detailliert und interessant gezeichnet. Die Story ist sehr spannend und Action geladen. Insgesamt betrachtet ein sehr zu empfehlender Manga, ein Muss nicht nur für „Wolf’s Rain“ Fans.

Wolf’s Rain: © 2003 Toshitsugu Ilda, Kodansha / Heyne

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||