Magdala de Nemure – May your soul rest in Magdala

Name: Magdala de Nemure – May your soul rest in Magdala
Englischer Name:
Originaltitel: Magdala de Nemure
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Shoten 2013
Deutschland: Planet Manga 2014
Mangaka: Charakterdesign: Tetsuhiro Nabeshima
Story: Isuna Hasekura
Zeichnungen: Aco Arisaka
Bände: 4 Bände
Preis pro Band: 7,99 €

Magdala de Nemure - May your soul rest in Magdala Band 1Story
Nachdem der Alchemist Kusler die Knochen eines Heiligen gestohlen hatte und versucht hatte sie anzuzünden, wurde er festgenommen. Er kam in den Kerker. Zwei Wochen sind seitdem vergangen und endlich steht sein Urteil fest. Da sein Talent als Alchemist als schützenswert eingestuft wurde, wird er nun in die Stadt Gulbetty geschickt – einer Stadt in der Nähe der Front. Seit 22 Jahren dauert nun schon der Kampf gegen die Ketzer an. Auch Alchemisten gelten zu dieser Zeit als Ketzer. Doch da sie immer wieder neue Techniken entwickelten und den Mächtigen zu Reichtum verhelfen, wird ihnen Schutz gewährt.

Kusler erfährt außerdem, dass er mit dem Alchemisten Weland zusammenarbeiten muss. Das ist für Kusler ein kleiner Schock. Schließlich hat Weland schon sieben Mal versucht ihn zu vergiften und Kusler hat es bei Weland schon neun Mal probiert…

Kusler macht sich nun also auf den Weg zur Hafenstadt Gulbetty im Norden. Nach zehn Tagen reise kommt er in der Stadt an und trifft gleich auf Weland. Dieser ist auch nicht ganz freiwillig dort. Ihm wurde vorgeworfen einen Abt vergiftet zu haben. Zusammen machen sie sich auf den Weg zum Ritterorden, um dort ihren Auftrag zu erhalten. Der Kommandant Alan Post erzählt den Beiden von ihrem Vorgänger Thomas, der auf offener Straße ermordet wurde. Der Mörder wurde bisher nicht gefunden. Das Motiv des Mordes liegt auch noch im Dunkeln. Alan Post braucht dringend Alchemisten für die Metallverarbeitung. Doch solange der Mord nicht aufgeklärt ist, kann er nicht für die Stelle werben. Kusler und Weland bekommen nun als die Aufgabe herauszufinden weshalb Thomas ermordet wurde und von wem. Für ihren Schutz müssen sie selbst sorgen.

Sie machen sich auf den Weg zu ihrer neuen Werkstatt und sind von der Ausstattung sehr angetan. Als sie die Tür öffnen werden sie schon erwartet. Die Nonne Ul Fenesis wurde vom Ritterorden geschickt um die beiden Alchemisten zu überwachen. Sie will ihnen die Hand reichen. Doch statt ihr die Hand zu geben begrabscht Weland ihre Brust und begrüßt sie sehr unfreundlich. So bleibt Kusler nur noch die Rolle des „netten“ Alchemisten übrig und kümmert sich um die junge Fenesis. Er schürt jedoch absichtlich ihre Angst vor Weland, um schnell ihr Vertrauen zu gewinnen.

Magdala de Nemure - May your soul rest in Magdala Band 2Weland und Kusler machen sich sogleich daran die Aufzeichnungen von Thomas zu studieren. Ihr Vorgänger war erstaunlich gut auf seinem Gebiet und konnte sehr reines Eisen herstellen. Anhand der Aufzeichnungen können sie schnell für gute Resultate sorgen und stoßen plötzlich auf codierte Aufzeichnungen. Können sie die Unterlagen entschlüsseln und somit den „Weg nach Magdala“, dem Land das jeder Alchemist erreichen will, finden? Welches Geheimnis umgibt Fenesis und was ist ihre eigentliche Aufgabe?

Eigene Meinung
„Magdala de Nemure – May your soul rest in Magdala“ ist nach „Spice & Wolf“ die zweite Serie des Autoren Isuna Hasekura bei Planet Manga. Die Mangaserie beruht auf der gleichnamigen Romanvorlage von Hasekura, welche zeichnerisch von Aco Arisaka umgesetzt wurde.

Zeichnerisch gefällt mir der Manga gut. Die Zeichnungen sind stets ansprechend umgesetzt. Fenesis wird immer sehr detailliert dargestellt, Kusler und Weland jedoch eher schlicht. Einzig die Hintergründe sind manchmal etwas zu aufgeräumt. Eine Werkstatt kann doch nicht immer aufgeräumt und sauber sein…! Die Geschichte gibt interessante Einblicke in die Metallgewinnung. Im ersten Band passiert inhaltlich nicht sonderlich viel. Die Charaktere werden vorgestellt und die Geschichte nimmt erst gegen Ende des ersten Bandes an Fahrt auf. Man kann gespannt sein in welche Richtung sich der Manga entwickeln wird.

Magdala de Nemure – May your soul rest in Magdala: © 2013 Aco Arisaka, Isuna Hasekura, Tetsuhiro Nabeshima, Kadokawa Shoten / Planet Manga

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar