Frostfeuer

Name: Frostfeuer
Englischer Name:
Originaltitel: Frostfeuer
Herausgebracht: Deutschland: Splitter 2011
Mangaka: Romanvorlage: Kai Meyer
Story: Yann Krehl
Zeichnungen: Marie Sann
Bände: 3 Bände / 1 Sammelband
Preis pro Band: 13,80 € (Einzelbände)
19,80 € (Sammelband)

Frostfeuer Band 1Story
1893 ist in Sankt Petersburg der härteste Winter seit Menschengedenken. Im Schneetreiben sitzt Väterchen Frost auf einer Bank. Er wird von Tamsin Spellwell angesprochen. Sie berichtet ihm, dass ihr Vater bei dem Diebstahl des Herzzapfens der Schneekönigin gestorben ist. Nun ist sie auf der Suche nach jemandem, dem sie den Herzzapfen anvertrauen kann. Doch Väterchen Frost lehnt ab. Er schlägt ihr vor, den Herzzapfen zurückzugeben, da sonst die Schneekönigin ihre Kräfte nicht zurückerlangen kann und so die Kälte des Anbeginns nicht in Schach halten kann. Doch Tamsin will die Königin töten und so Rache für den Tod des Vaters nehmen.

Im Grandhotel Aurora ist die Schneekönigin eingezogen, um sich auf die Suche nach ihrem Herzzapfen zu machen. Im Hotel arbeitet ein junges Mädchen namens „Maus“. Sie wurde im Hotel geboren und hat es noch nie verlassen. Ihre Aufgabe ist es jede Nacht die Schuhe der Gäste zu putzen. Von den meisten Angestellten wird sie gemobbt. Als sie von den jungen Angestellten zum Spaß bei starken Schneetreiben vor die Tür gesetzt wird, ist es fast um sie geschehen. Im letzten Moment wird sie von Tamsin gefunden und ins Hotel zurückgebracht.

Frostfeuer Band 2Wenig später trifft Maus im Hotel auf die Schneekönigin. Bei ihr ist ein stummer Junge der Maus aus einer misslichen Lage hilft. Die Schneekönigin weiß, dass Maus Kontakt mit Tamsin hatte und fragt sie aus. Erst als das Mädchen ihr alles sagt, lässt sie sie gehen. Minuten später trifft Maus am Hoteleingang erneut auf Tamsin. Tamsin möchte, dass Maus für sie arbeitet. Diese Zusammenarbeit verändert plötzlich das Leben von Maus und macht es ungeheuer aufregend.

Eigene Meinung
„Frostfeuer“ ist genau das richtige Buch für heiße Sommertage oder Wintertage mit fehlendem Schnee. Das Thermometer sinkt spürbar um einige Grad im Raum beim aufschlagen des Buches. Man taucht ein in eine Welt aus Eis und Schnee. Marie Sann, die hierzulande durch zwei Veröffentlichungen bei Tokyopop bekannt ist, setzt die Geschichte zeichnerisch brillant um. Sie hat seit ihrem Manga „Krähen“ ihre Zeichnungen noch erheblich verbessert und verfeinert. Durch das große Format der Einzelbände (23,3 x 1 x 32,5 cm) kommen aber auch die Zeichnungen bestens zur Geltung. Übrigens ist der komplette Hardcover-Band durchgehend koloriert.

Nachdem die Geschichte in drei Einzelbänden umgesetzt wurde, erschien 2014 eine Gesamtausgabe mit der Bezeichnung „Book“. Die 160-seiten starke Ausgabe erscheint in einem handlicheren Format (17,5 x 2 x 24,5 cm) und kostet dadurch auch deutlich weniger. Außerdem enthält sie ein Making-Of und einen Schutzumschlag.

Frostfeuer: © 2011 Kai Meyer, Yann Krehl, Marie Sann, Splitter

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||