BiBi

Name: BiBi
Englischer Name:
Originaltitel: BiBi
Herausgebracht: Korea: Daiwon 2003
Deutschland: EMA 2005
Mangaka: Choi Kyung-Ah
Bände: 7 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

BiBi Band 1Story
Nabi Lee ist 18 Jahre alt und träumte schon als Kind davon Designerin zu werden. Doch als sie mit der Mittelschule fertig war und auf der Suche nach einer geeigneten Oberschule war, konnten sich ihre Eltern keine teure Kunstschule leisten.

Seitdem ist ein Jahr vergangen. Ihre Mutter geht mit ihr oft in teure Designergeschäfte, um die neusten Kreationen zu bewundern. Nabi kopiert die Entwürfe dann und bietet sie in ihrem Geschäft an. Die beiden sind natürlich nicht gerne gesehen in den teuren Läden und kommen des Öfteren in Streitigkeiten mit reichen Kunden.

Erneut fasst ihre Mutter den Entschluss am Seoul-Fashion Wettbewerb teilzunehmen. Nabi ist davon überhaupt nicht begeistert, denn ihre Mutter hat es dort noch nie in die Endrunde geschafft und sie wird nur Geld für Models verschleudern. Deshalb bittet sie ihre beste Freundin Sowon mit ihr bei diesem Wettbewerb zu modeln. Diese hilft natürlich gern. Der Tag des Seoul-Fashion Wettbewerbs bricht an und alle sind schon sehr aufgeregt. Nabi trägt ein Kleid mit vielen Schmetterlingen. Sie schaut sehr enttäuscht, als sie sieht, dass viele andere die gleiche Idee hatten. Besonders ins Auge fällt die Gruppe der Baekje-Oberschule, welche auch als Thema Schmetterling gewählt haben.

9345umAls Jehoo Han, der Designer der Gruppe, Nabi sieht, kann er es nicht lassen an ihrem Kleid Hand anzulegen und macht aus dem doch recht einfachen Kleid einen kleinen Schmetterlingstraum. Alle sind begeistert, nur Nabi will dies nicht zeigen und behauptet ihr gefiele es nicht, um ihre Mutter nicht zu verletzten. Die Vorrunde beginnt und zum ersten Mal schafft es Lees Design in die Endrunde. Als sie hinter der Bühne auf die letzte Runde warten, begegnet ihnen eine der Kundinnen mit denen sie erst Tage zuvor Streit hatte und schaut sie sehr missgünstig an. Der Mann an ihrer Seite schaut jedoch sehr erschrocken auf Myeong-Sook Lee, so als würde er sie kennen und auch sie schaut ihn sehr überrascht an. Endlich sind sie an der Reihe und Myeong-Sook Lee geht mit den beiden Mädchen auf den Laufsteg.

BiBi Band 2Doch sie sollen diesen Wettbewerb nicht gewinnen. Die Frau, welche sie hinter der Bühne getroffen hatte, disqualifiziert sie, da es nicht ihr Werk ist. Alle sind total geschockt, denn Jehoo Han hatte an Nabis Kleid Hand angelegt. Myeong-Sook Lee gibt es zu und im gleichen Moment geht Jehoo Han auf die Bühne, um diesen Sachverhalt zu klären. Doch die gute Dame gibt nicht auf und fängt eine Diskussion mit ihm an. Dabei wird schnell klar, dass er Frau Lee nur helfen wollte und die anderen, welche Kleider von bekannten Designern kopiert haben, doch eher disqualifiziert werden sollten. Am Ende gewinnt jedoch nicht das Gute und sowohl Jehoo Hans Gruppe als auch Myeong-Sook Lee werden disqualifiziert.

Am nächsten Tag geht Nabi zur Baekje-Oberschule und bewirbt sich. Sie bekommt eine Absage, da ihr Jahrgang voll ist. Entmutigt verlässt sie das Zimmer des Direktors und begegnet auf dem Gang dem Generaldirektor, welcher am gestrigen Tages ihre Mutter so überrascht anschaute. Dieser redet mit dem Direktor und besticht ihn. Nabi bekommt also einen Anruf, wird eingeladen und bekommt dort die praktische Prüfung zugeteilt. In diesem Moment betritt Jehoo Han den Raum und ist positiv überrascht über ihre dortige Anwesenheit. Die Prüfung besteht daraus, dass sie ein Design entwerfen soll für ein einfaches 18 jähriges Mädchen, welches zum ersten Mal zu einer High-Society-Party eingeladen ist. Wird sie diese Prüfung bestehen können?

Eigene Meinung
Auch wenn der Titel „BiBi“ irgendwie an Kindertage erinnert, so hat es doch gar nichts damit zu tun. Es handelt sich hierbei um einen Modemanhwa. Der Zeichenstil ist sehr detailliert was typisch für dieses Genre ist, man erinnert sich an Werke von Ai Yazawa („Paradise Kiss“, „Gokinjo Monogatari“). Die Story ist spannend auch wenn einige Verwandschaftsverhältnisse sehr schnell herauszufinden sind. Der Manhwa ist besonders für die weibliche Leserschaft zu empfehlen und ihn sollte jeder lesen, der sich für Mode und Design interessiert.

BiBi: © 2003 Choi Kyung-Ah, Daiwon/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||