Seraph of the End Vol. 1 (Premium Edition)

SeraphVol1Inhaltsangabe (Covertext)
Im Jahr 2012 kamen durch eine vermeintlich von einem Virus ausgelöste Katastrophe alle Menschen über 13 Jahre ums Leben. Kurz darauf stiegen abertausende Vampire aus den Abgründen der Welt empor und übernahmen die Weltherrschaft unter dem Vorwand, die Kinder beschützen zu wollen. Diese dienten den Vampiren jedoch lediglich als Blutspender. Zu den in Gefangenschaft genommenen Kindern gehörten auch die beiden Waisen Yuichiro Hyakuya und Mikaela Hyakuya. Vier Jahre später – beide mittlerweile 12 Jahre alt – planen und unternehmen sie mit den restlichen Kindern aus dem Waisenhaus die Flucht aus der unterirdischen Stadt der Vampire, in die sie einst verschleppt worden waren. Doch beschränken sich ihre Pläne nicht allein auf die Flucht: Yuichiro, angespornt durch den Verlust der eigenen Familie und die Hoffnung auf eine bessere Welt, schließt sich einem Heer an, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, gegen die furchterregenden Vampire in den Kampf zu ziehen und deren Herrschaft ein Ende zu setzen.

Allgemeine Infos zur DVD

Hersteller/Label Universal Pictures Germany GmbH
26.05.2016
EAN-Code 5053083074357
UVP € 56,99 (DVD) 66,99 (Blu-Ray)
Genre Action, Dark Fantasy, Drama
Sprache DVD: Dolby Digital 2.0 (Deutsch, Englisch, Französisch, Japanisch)
Blu-Ray: DTS-HD Master Audio 2.0 (Deutsch, Englisch, Japanisch), DTS-HD Master Audio 5.1 (Englisch)
Untertitel Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
Synchronstudio Violetmedia GmbH
Bildformat 1,78:1 (16:9 anamorph)
Laufzeit ca. 272 Min. (DVD) ca. 284 Min. (Blu-Ray)(3 Discs)
FSK ab 16
Verpackung Digipak, Pappschuber/O-Card;
Bonus Booklet (132 Seiten), Seraph of the Endless“ Bonus-Episode, „Seraph of the End“- Trailer, Musik-Clips, TV-Spots

Charaktere

Yūichirō Hyakuya – Karim El Kammouchi


YuuYūichirō ist ein ziemlicher Einzelgänger und tut sich schwer im Team zu arbeiten. Als Kämpfer ist er allerdings ein absolutes Naturtalent. Sein größtes Ziel ist die Vampire zu vernichten, um Rache für seine „Familie“ zu nehmen…

 

Mikaela Hyakuya – Felix Mayer


MikaDer warmherzige „Mika“ war vor vier Jahren Yūichirōs bester Freund. Bei ihrer Flucht vor den Vampiren, opferte er sich um ihm als einzigen die Flucht zu ermöglichen. Was Yuu allerdings bis heute nicht weiß: Mika überlebte knapp und wurde von der Vampirherrscherin Krul in einen der Ihren verwandelt..

Shinoa Hīragi – Katharina von Daake


ShinoaShinoa ist eine Mitschülerin von Yuu und außerdem Mitglied in Gurens „Monddämonen-Einheit“. Sie ist ziemlich sarkastisch und liebt es Yuu zu necken. Sie soll dabei helfen, dass er anfängt Freunde zu finden und sein Einzelgängertum aufzugeben…

 

Yoichi Saotome – Johannes Wolko


YoichiYoichi ist Yuus erster richtiger Freund an der Schule. Er ist ziemlich freundlich und wirkt zunächst eher wie ein Schwächling. Er schloss sich der Armee an, um den Tod seiner kleinen Schwester zu rächen…

 


Guren Ichinose
– Thomas Schmuckert


GurenGuren ist der Anführer der „Monddämonen-Einheit“ innerhalb der „Japanischen Kaiserlichen Dämonenarmee“. Er ist ein starker Anführer und Kämpfer, der Teamwork über alles schätzt. Genau deshalb hat er mit dem eigenbrötlerischen Yuu anfangs seine Probleme…


Ferid Bathory
– Dirk Meyer


FeridFerid gehört zu den höherrangigen Vampiren und war derjenige, der Yuus „Familie“ getötet hat. Er ist ziemlich grausam und liebt es seine menschlichen Opfer zu quälen, welche er nur als Vieh betrachtet…

 


Weitere Charaktere

Akane – Janne Wetzel
Yuuji – Bela Klentze
Ako – Emma Hammerschmidt
Simon Pearce Shishido
Taichi – Paula Hammerschmidt
Krul Tepes – Laura Preiss
Lacus Welt – John Friedmann
René Simm – Murali Perumal
Shihou Kimizuki – Benjamin Hirt
Mitsuba Sanguu – Patricia Strasburger

Deutsche Bearbeitung
(Synchro & Untertitel)

Für die deutsche Synchronisation war bei diesem Titel das Münchner Synchronstudio Violetmedia GmbH verantwortlich.  Die Sprecher sind meineserachtens gut besetzt und passen zu den einzelnen Charakteren. Auch die Aussprache der Namen, Organisationen und Orte wurde originalgetreu umgesetzt.

Die Untertitel präsentieren sich in weißer Farbe samt schwarzer Umrahmung und sind gut lesbar. Das Timing ist ebenfalls gelungen.


Verpackung & Bonusmaterial

Die DVD befindet sich in einem Digipak mit Pappschuber. Auf der Vorderseite ist ein Bild von Yuu, Mika und Guren zu sehen. Die Rückseite enthält den Covertext, die Produktionscredits sowie technische Details zur DVD.

Als Bonusmaterial sind ein 132 Seiten starkes Booklet, eine Bonus-Episode, sowie Trailer, Musik-Clips und TV-Spots zu Serien vorhanden.

Menü

Nach einer Logoeinblendung von Univeral Pictures den Verwertungsrechten gelangt man in die Sprachauswahl und anschließend direkt ins Hauptmenü. Im oberen Bereich sieht man Szenen aus der ersten Episode und eine Slideshow der Hauptcharaktere. Im unteren Bereich sind die einzelnen Menüpunkte, welche nicht als Text, sondern als Piktogramme dargestellt sind. Dies ist anfangs etwas gewöhnlichsbedürftig.


Technische Qualität
(Bild & Ton)

Das Bild liegt in anamorphen 16:9 vor. Die Farben wirken frisch und enthalten keinerlei Bildfehler.

Der Ton ist in allen Sprachspuren in Dolby Digital 2.0 abgemischt (auf Blu-Ray in DTS HD) und klingt tadellos.

Bewertung (kompakt)

Verpackung
85%
Menü
80%
Booklet / Goodies 80%
Bonusmaterial
80%
Synchronisation
90%
Untertitel
90%
Bildqualität
90%
Tonqualität
90%

Fazit

Seraph-Fazit„Seraph of the End“ ist ein unterhaltsamer Dark-Fantasy-Action-Anime und eine gute Umsetzung des gleichnamigen Manga von Yamato Yamamoto, Daisuke Furuya und Takaya Kagami.

Die Handlung ist Anfangs eine Mischung aus Highschool Comedy und leichter Action, gewinnt aber während der Mitte mehr an Fahrt.

Die Hauptfiguren entsprechen für meinem Geschmack ein wenig zu stark den Standard Shonen Klichees, sind aber sympathisch.

Technisch gesehen ist die Serie exzellent, auch die deutsche Bearbeitung ist gut geworden. Ein großer Pluspunkt sind die mehreren Tonspuren mit den anderen internationalen Vertonungen. Auch in Sachen Extras gibt es nichts zu meckern.

Insgesamt kann ich empfehlen in die Serie mal reinzuschauen.

© Belmot

Die Urheberrechte für alle hier veröffentlichten Texte, Grafiken, Ton- und Videodokumente liegen, soweit nicht anders angegeben, bei uns. Davon ausgenommen sind alle Originalmaterialien, wie Screenshots, Covertexte usw., deren Urheberrecht natürlich bei den offiziellen Lizenzinhabern der Serie liegt.

Seraph of the End Vol. 1 (Premium Edition):
© 2015 Wit Studio
© 2016 Universal Pictures Germany

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar