Blumen der Liebe

Name: Blumen der Liebe
Englischer Name: One Half Love!
Originaltitel: 1/2 Love!
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2011
Deutschland: Tokyopop 2012
Mangaka: Kayoru
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,50 €

Blumen der LiebeStory
Akari ist ein schüchternes und verschlossenes Mädchen. Sie geht noch zur Schule und ist wie alle ihre Mitschülerinnen ein riesen Fan von der Band ‘’Flower’’. Flower ist eine sehr beliebte Mädchenband und besteht aus den beiden Mitgliedern Kaoru und Yu. Sie wäre auch gerne so wunderschön und strahlend wie die beiden Stars. Aber sie ist eben nur eine unbedeutende Schülerin, die durch ihre schüchterne Art selten auffällt.

Nach der Schule steht ihre kleine Schwester Matsuri mit einigen Freunden vor dem Schultor. Sie wollte ihren Freunden zeigen, wie toll ihre große Schwester Akari die Songs von Flower singen und tanzen kann. Akari schämt sich und möchte dies eigentlich nicht in der Öffentlichkeit zeigen, aber ihre kleine Schwester und ihre Freunde bitten sie ganz lieb. Da kann sie einfach nicht nein sagen. Also fängt sie an zu singen und zu tanzen.

Plötzlich hält ein Wagen vor ihnen an und zwei Jungs steigen aus. Sie gehen direkt auf sie zu und loben sie. Sie hat einfach wundervoll gesungen. Sie fragen ob sie ein Fan von Flower ist und ob sie schon mal auf einem ihrer Konzerte war. Denn der von ihr gesungene Song wurde bisher nur live gesungen und ist schwer zu merken.

Akari wird knallrot. Sie sagt, dass sie die Live Version des Songs im Fernsehen gesehen hat und sich diesen gemerkt hat, weil er so schön klang. Die Jungs gucken nicht schlecht, als sie das hören. Diesen Song nach einmal hören so performen zu können ist schon eine Leistung. Als sie Akari jedoch fragen, ob sie am Showbusiness interessiert sei, blockt sie ab. Dafür wäre sie viel zu durchschnittlich und überhaupt nicht süß genug. Der eine Junge geht auf sie zu und gibt ihr recht. Denn wenn sie von vornherein den Kopf in den Sand steckt und es nicht einmal versucht, hat sie auch schon verloren. Die Jungs verschwinden und Akari bleibt sprachlos zurück. Aber Recht hatte der Junge schon. So ist sie nun mal auch wenn es sie selbst nervt.

Am nächsten Tag in der Schule lädt ihre Freundin Kana sie ein mit ihr zu einem Live Auftritt von Flower zu gehen. Dort soll endlich das neue Bandmitglied vorgestellt werden. Akari freut sich schon gewaltig darauf. In dem Studio wo der Auftritt stattfinden soll angekommen muss Akari auch schon aufs Klo. Kana bleibt bei ihren Plätzen und Akari verschwindet kurz. Nur findet sie die Toiletten nicht. Stattdessen trifft sie auf Yu und Kaoru. Sie traut ihren Augen nicht. Die Mädchen gucken sie erstaunt an und dann teilt ihr Manager ihnen mit, dass das neue Bandmitglied verletzt ist und nicht kommen kann. Was nun? Sie können den Live Auftritt doch nicht einfach absagen. Dann sagen die Mädchen von Flower, dass dies auch nicht sein muss. Denn Akari kann auftreten. Die Crew scheint skeptisch und auch Akari weiß nicht wie ihr geschieht. Wie kommen die nur darauf, dass sie so etwas könnte?

Innerhalb von einer halben Stunde soll sie nun anhand eines Videos, den Tanz und den Text auswendig lernen. Sie bekommt Panik und meint es nicht schaffen zu können. Niemand kann das schaffen, doch die Mädchen sprechen ihr viel Mut zu. Und nun ist es soweit. Akari darf live mit ihrer Lieblingsband auf der Bühne stehen. Ob das gut geht? Wird Akari tatsächlich das neue Bandmitglied von Flower? Warum wurde sie ausgewählt, dass neue Mitglied zu werden?

Eigene Meinung
„Blumen der Liebe“ ist ein wirklich schöner Manga mit tollen Zeichnungen und einer schönen Story. Kayoru beschreibt hier den Traum den wohl jedes Mädchen irgendwann mal hatte. Wer möchte nicht wunderschön singen und tanzen können? Von allen bewundert werden? Akari hat die Chance ihren Traum zu leben und erlebt dabei noch einige Überraschungen. Ein schöner Manga der sich vor allem für Mädchen lohnt.

© AyaSan

½ Love!: © 2011 Kayoru, Shogakukan/Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||