Boy’s next door

Name: Boy’s next door
Englischer Name: Boy’s next door
Originaltitel: Boy’s next door
Herausgebracht: Japan: Hakusensha 1998
Deutschland: Carlsen 2003
Mangaka: Kaori Yuki
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,00 €

Boy's next DoorDer Manga „Boys Next Door“ von Kaori Yuki ist ein Einzelband der aus 3 Kurzgeschichten besteht:

Boys Next Door
Der 27-jährige Grundschullehrer Adrian Clay ist der lang gesuchte Jungen-Mörder von Los Angeles und wurde, nach langer Suche, festgenommen, nachdem er den jungen Lawrence Hill getötet hatte. Er hatte insgesamt mit 6 Jungen geschlafen und hat sie hinterher umgebracht. Als er anfing Jungen zu ermorden, beobachtete Lawrence ihn dabei. Am nächsten Tag besuchte er Adrian das erste Mal und sprach ihn mit Bruderherz an. Dieser wollte, dass Adrian in eine Bar kommt und dieser macht sich wirklich auf den Weg dorthin. Was wird ihn dort erwarten und ist Lawrence wirklich sein Bruder oder war das ein dummer Witz?

Devil Inside
Rick ist Basketballspieler und angeblich Schuld daran, dass seine Mannschaft mal wieder ein Spiel verloren hat. Nachts hat er einen seltsamen Traum, in dem er sich als Werwolf sieht. Als er mit seinem 2 Monate älteren Freund Ralf vom Sport kommt, sieht er Rusty, ein hübsches Mädchen aus seiner Schule, die ihn sehr mag und ein Kreuz als Kettenanhänger trägt. Daraufhin fällt er um. Ein paar Minuten bekommt er kaum noch Luft und droht in der Sonne zu verbrennen. Von seiner Mutter erfährt er, dass er ab diesem Tag kein Mensch mehr ist und im Keller leben muss. Sie erzählt ihm von seinem Großvater und was damals geschah. Ist Rick wirklich ein Werwolf oder Vampir, wenn ja was wird er machen?

When a Heart Beats
Doris wollte von klein auf einen reichen Mann heiraten und nun ist sie fast am Ziel. Als ihr Zukünftiger auf Geschäftsreise fahren muss, macht sie eine Art Junggesellin Feier. Doch in diesem Moment klingelt und die Exfrau von ihrem zukünftigen Mann Ray steht vor der Tür. Die beiden beginnen zu streiten und später wird es zu einem Handgemenge, in dem Doris ihr einen Schubs gibt. Daraufhin ist die Exfrau tot. Doch ein Mord ohne Zeugen ist langweilig und so steht Ted, der die ganze Zeit auf dem Bett in jenem Raum lag auf und macht mit Doris einen Deal: Sie in ganz kurzer Zeit 20.000 Dollar besorgen. Wird sie es schaffen und wird sie auch nicht geschnappt?

Eigene Meinung
„Boys Next Door“ ist ein älterer Manga von Kaori Yuki, die besonders durch ihre Serie „Angel Sanctuary“ hierzulande bekannt ist. Bei „Boy’s Next Door“ handelt es sich um einen düsteren Shonen-Ai-Manga. Der Zeichenstil ist bei Kaori Yuki immer genial. Den Manga empfehle ich für ältere Leser, die etwas für düstere Manga übrig haben.

Boy’s next door: © 1998 Kaori Yuki, Hakusensha / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar