Boyfriend

Name: Boyfriend
Englischer Name: Boyfriend
Originaltitel: Boyfriend
Herausgebracht: Japan: Kodansha 2009
Deutschland: EMA 2011
Mangaka: Daisy Yamada
Bände: 3 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Boyfriend Band 1Story
Hijiki hat heute ihren ersten Tag an ihrer neuen Schule. Sie ist sehr aufgeregt aber auch ungemein motiviert. Als sie vor der Schule steht wird sie von einer Siebtklässlerin angesprochen und gefragt, ob sie nicht gemeinsam in die Schule gehen wollen. Hijiki bekommt Panik, weil sie ja eigentlich schon in der achten Klasse ist, entschuldigt sich daher freundlich und läuft weg. Naja….das Mädchen dachte wahrscheinlich das sie die siebte Klasse besucht, weil Hijikis Uniform neu ist. Hijiki ist ein ganzes Stück gelaufen und weiß plötzlich gar nicht mehr wo sie ist. Sie schaut sich um und sucht die Schule. Mit einem Blick nach oben, einen hohen Hügel hinauf, erfasst sie die Schule dann auch. Hmmmm…..es scheint nicht anders zu gehen, da muss sie wohl klettern.

Aber das ist für Hijiki kein Problem. Nach wenigen Minuten hat sie die Spitze des Hügels erreicht. Die Aussicht ist einfach himmlisch. Sie freut sich so sehr darauf neue Freunde zu finden und beschließt hier an dieser Schule ihr Bestes zu geben was sie auch laut ausspricht. Auf einmal weht ein starker Wind und Hijiki ist umgeben von Kirschblüten. Es ist wunderschön und sie versucht eine Blüte zu fangen, doch der Wind trägt diese zu weit in die Höhe, so dass Hijiki sie trotz springen nicht erreichen kann. Ein Junge der vor ihr aufgetaucht ist, fängt die Blüte und reicht sie ihr. Überwältigt bedankt sie sich bei dem Jungen, der zwar lächelt aber kein Wort sagt.

Mit den Gedanken wieder bei der Schule stellt Hijiki fest, dass sie gar nicht weiß wo der Eingang ist. Sie möchte den Jungen fragen, doch der ist genauso leise und schnell verschwunden wie er aufgetaucht ist. Doch Hijiki ist ja nicht auf den Kopf gefallen und findet ihre Klasse auch zeitig. Freudestrahlend betritt sie die Klasse und stellt sich vor. Der Lehrer zeigt ihr ihren Sitzplatz, welcher genau neben dem Jungen von vorhin ist. Hijiki freut sich darüber, so kann sie sich gleich für die nette Geste mit der Kirschblüte bedanken. Doch der Junge starrt nur ins Leere und reagiert überhaupt nicht auf sie. Dafür aber alle anderen Schüler. Sie nehmen sie freundlich auf vor allem ein Junge namens Yu ist sehr nett zu ihr. Er erzählt ihr, dass sie sich wegen dem anderen Jungen namens Horai keine Gedanken machen soll. Der ist immer so.

Was die Schüler natürlich brennend interessiert, ist der Grund für den Schulwechsel. Hijiki erzählt, dass ihr Vater versetzt wurde. Anschließend zeigt Yu ihr die Schule und währenddessen fragt Hijiki ihn über Horai aus. Horai ist wohl sowas wie ein Genie vor dem selbst die Lehrer schiss haben. Trotzdem ist er immer sehr wortkarg anderen Schülern gegenüber. Hijiki findet, dass Horai bei ihrer ersten Begegnung gar nicht so auf sie gewirkt hat.

In der nächsten Unterrichtsstunde bekommen die Schüler vom Lehrer eine Aufgabe. Sie sollen zur nächsten Stunde zu zweit ein Referat darüber halten, welche Ziele und Träume sie dieses Jahr haben. Er verkündet auch gleich die Pärchen für diese Aufgabe. Hijiki soll das Referat zusammen mit Horai halten, worüber sie sich auch freut. Doch dieser blockt sofort ab. Er will über sowas nicht mit jemandem reden, der ihm wildfremd ist. Hijiki soll halt irgendwas schreiben bzw. sich irgendwas aus den Finger saugen. Aber das geht doch nicht denkt sich Hijiki, doch Horai wird sich nicht umstimmen lassen.

Am nächsten Tag ist es soweit. Sie müssen das Referat halten. Hijiki geht nach vorne und ist total nervös, weil sie nichts vorbereiten konnte. Daher erzählt sie nervös etwas über sich und bekommt dabei total Panik. Nur noch ein bisschen…sie muss nur noch ein bisschen durchhalten. Als die Stunde vorbei ist, möchte sie schnell das Klassenzimmer verlassen. Sie erzählt den anderen das sie noch schnell aus Klo muss aber eigentlich muss sie einen Moment alleine sein. Sie läuft zum Sportplatz zu den Wasserspendern und nimmt eine Tablette ein. Sie hat eine richtige Panikattacke. Es läutet bereits zu nächsten Stunde, sie kann doch nicht einfach zu spät kommen! Wieder kehrt die Panik zurück und sie beschließt nach Hause zu gehen. Doch bevor sie diesen Plan umsetzen kann, steht Horai vor ihr und versperrt ihr den Weg.

Boyfriend Band 2Horai nimmt Hijiki bei der Hand und möchte sie zurück in die Klasse geleiten. Doch Hijiki wehrt sich und will ihm ihre Hand entziehen. Warum taucht ausgerechnet er hier auf?! Doch Horai lässt sich nicht abschütteln, er hebt sie hoch und trägt sie auf seiner Schulter zurück in die Klasse. Auf dem Weg dorthin, wehrt Hijiki sich immernoch. Doch Horai hält ihr nur vor, dass sie immer nur Lügen würde. Daraufhin verstummt Hijiki…wie meint er das?! Er scheint sie durchschaut zu haben, denn er hält ihr vor, dass der Grund für ihren Schulwechsel gelogen sei, ebenso wie ihr Lächeln. Nun fragt er, ob das was sie auf dem Hügel gesagt hat: “ Ich habe doch beschlossen hier mein Bestes zu geben!“ auch gelogen war. Hijiki ist erstaunt und fühlt sich ertappt, dass er das gehört hat, jedoch laufen ihr auch die Tränen über ihre Wangen und eine Erleichterung fließt durch ihren Körper. Warum ist sie nur so erleichtert?

Was ist der wahre Grund für Hijikis Schulwechsel? Und was für ein Typ ist Horai wirklich? Und wie reagieren die anderen Mädchen darauf, dass der Mädchenschwarm Yu so extrem freundlich zu Hijiki ist?

Eigene Meinung
Dieser Manga fängt zwar lustig an, läuft jedoch auf einen ziemlich dramatischen und vielleicht auch romantischen Inhalt hinaus. Hijikis Vorgeschichte ist alles andere als erfreulich für sie, weswegen sie dieses Vergangenheit auch für sich behalten möchte. Umso mehr schockt sie die Tatsache, dass Horai sie zu durchschauen scheint. Der Zeichenstil geht in Richtung Shojostil. Die Charaktere sind mit großen Augen und feinen Gesichtszügen dargestellt. Es macht Spaß die Story und den Zeichenstil zu verfolgen.

© AyaSan

Boyfriend: © 2009 Daisy Yamada, Kodansha/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar