Final Fantasy – Type-0: Der Krieger mit dem Eisschwert

Name: Final Fantasy – Type-0: Der Krieger mit dem Eisschwert
Englischer Name:
Originaltitel: Final Fantasy Type-0 Gaiden Hyoken no Shinigami
Herausgebracht: Japan: Square Enix 2012
Deutschland: Carlsen 2016
Mangaka: Takatoshi Shiozawa
Supervised: Tetsuya Nomura
Bände: 5 Bände
Preis pro Band: 6,99 €

Final Fantasy - Type 0: Der Krieger mit dem Eisschwert Band 1Story
„Final Fantasy – Type 0: Der Krieger mit dem Eisschwert“ ist ein Prequel-Manga zum gleichnamigen Spiel. Im Manga wird die Vorgeschichte von Kommandant Kurasame erzählt.

Dieser hatte zu damaligen Zeiten kaum einen Draht zu den weiteren Kadetten der Klasse 3 der Akademie des Roten Peristylium von Rubrum. Allerdings lässt er sich dann doch von einer Mitkadettin namens Miwa breitschlagen, an einer Mutprobe, die die Klasse durchführen will, teilzunehmen. Doch niemand konnte ahnen welches Grauen die Schüler erwarten würde, als sie die Höhle betraten. Nicht jeder wird diese lebend verlassen und der Verlust wiegt schwer, auch wenn die Erinnerungen an ihre Mitschüler vom Kristall gelöscht werden.

Final Fantasy - Type 0: Der Krieger mit dem Eisschwert Band 2Eigene Meinung
Ich hab bisher „Final Fantasy Type 0“ noch nicht gespielt, aber die Vorgeschichte macht Lust darauf. Der Manga ist actionreich, voller Drama und regt auch zum nachdenken an. Es ist schon hart was diese Kinder durchmachen müssen. Auch das sie den Tod der Mitkadetten durch den Kristall einfach vergessen, finde ich schwer verdaulich, zumal das Gefühl des Verlustes dennoch bleibt. Da nicht alle Fragen im ersten Band beantwortet werden können, ist man doch gespannt, zu erfahren, was es genau mit dem Kristall auf sich hat und was noch weiter passieren wird. Ich hoffe nur, dass auch einige Fragen im Manga beantwortet werden und nicht erst im Spiel.

Die Zeichnungen sind wirklich gut und sehr detailreich. Besonders die Actionszenen sind gut herausgearbeitet und auch nicht zu überladen in ihrer Darstellung. Heftig sind die Szenen manchmal doch, da auch nicht an Blut und Monstern gespart wird. Die Charaktere heben sich voneinander ab und zeigen schon deutlich die Unterschiede in ihren Charakterzügen, ergänzen sich dabei aber wirklich gut. Die Panele sind nicht überladen mit Text, der Lesefluss daher sehr angenehm.

Eine Altersempfehlung wurde nicht gegeben, da das Spiel eine FSK von 12 Jahren hat, würde ich die Altersempfehlung auch beim Manga auf 12 Jahre setzen. Für jüngere Leser wäre die erwachsene Handlung und die blutige Action, denke ich, ein wenig zu viel.

Für Fans von „Final Fantasy“ oder für actionreiche Manga mit Fantasysetting wäre dieser Manga sicher einen Kauf wert.

Final Fantasy – Type-0: Der Krieger mit dem Eisschwert!: © 2012 Takatoshi Shiozawa/Tetsuya Nomura, Square Enix/Carlsen

 

||||| Like It 2 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

GuestGuest