Buddha

Name: Buddha
Englischer Name: Buddha
Originaltitel: Buddha
Herausgebracht: Japan: Ushio Shuppan 1972
Deutschland: Carlsen 2012
Mangaka: Osamu Tezuka
Bände: 10 Bände
Preis pro Band: 22,90 €

Buddha Band 1Story und Eigene Meinung
„Buddha“ erzählt die Lebensgeschichte des Fürstensohnes Siddharta Gautama nach, der nach Jahren des Wanderns auf der Suche nach Erleuchtung zum Buddha, dem „Erwachten“ wird.
Doch der Reihe nach. Zunächst rückt Manga-Legende Osamu Tezuka andere Figuren in den Blick seines zehnbändigen Epos‘. Mit dem Sklaven Chapra und dem Ausgestoßenen Tatta geht er auf die Begegnung zweier Figuren ein, die zunächst einmal mit Siddharta nichts zu tun haben können, leben sie doch am Rande der Gesellschaft. Doch wie meist bei Tezuka sind die Dinge nicht so, wie sie scheinen. So ist beiden Jungen ein unglaubliches Schicksal bestimmt: Während Chapra sogar bereit ist, seine Familie aufzugeben, um das Unglück eines Lebens als Sklaven gegen das eines Soldaten zu tauschen, ruhen in Tatta übermenschliche Fähigkeiten. Obgleich er als Paria noch nicht einmal einer Kaste angehört, ist er in der Lage, von den Körpern der Tiere um ihn herum Besitz zu ergreifen. Für den jungen Brahmanen-Mönch Naradatta ist klar: Tatta muss der prophezeite Auserwählte sein, derjenige, der zu den Göttern aufsteigen oder Herrscher der Welt werden wird.

Doch die Welt funktioniert nicht so einfach, wie die Jungen oder der Mönch es sich vorstellen. Das strenge Kastenwesen dominierte vor 2500 Jahren die Gesellschaft in Indien. Schnörkellos und dennoch unterhaltsam verknüpft Tezuka die Kritik an der starren Ständeordnung mit dem Leben uns Streben der drei Figuren Naradatta, Chapra und Tatta, die aus vollkommen verschiedenen Welten stammen, aber dennoch auf der Suche nach ihrem Schicksal sind.
Buddha Band 2In jener Zeit wird Siddharta Gautama als Kronprinz des Reichs geboren. Bereits seine Geburt steht unter einem besonderen Stern. Alle Tiere der Umgebung kommen zu dem Neugeborenen und huldigen ihm. Dem zukünftigen Fürsten wird eine große Zukunft vorausgesagt. Doch wird sich diese so gestalteten, wie sein Vater meint? Schnell zeigt sich, dass der junge Prinz mit seinem Leben nicht glücklich ist. Sein Weg auf der Suche zur Erleuchtung wird lang und beschwerlich sein.

Die lose an wahre Gegebenheiten angelehnte Geschichte verpackt Tezuka in seinem markanten Zeichenstil in ein Märchen voller Dramatik und Spannung. Mit großen Bildern setzt er die Handlung in Szene, lässt das Indien von vor zweieinhalbtausend Jahren lebendig werden.

Carlsen würdigt die epochale Serie mit einer Auflage in zehn edlen Hardcover-Bänden mit Farbseiten und hochwertigem Papier. Dies hat aber auch einen stolzen Preis – mit über 20 Euro pro Band – der viele potenzielle Leser abschrecken könnte. Die Reihe ist es dennoch sicherlich wert, im Schrank eines jeden Tezuka-Fans zu stehen.

© Rockita

Buddha: © 1972 Osamu Tezuka Ushio Shuppan / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar