Fairy Tail Zero

Name: Fairy Tail Zero
Englischer Name:
Originaltitel: Fairy Tail Zero
Herausgebracht: Japan: Kodansha 2015
Deutschland: Carlsen 2016
Mangaka: Hiro Mashima
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 7,99 €

Fairy Tail ZeroStory
In „Fairy Tail Zero“ geht es um die Entstehungsgeschichte der Gilde Fairy Tail. Es wird erzählt, wie die junge Mavis von der Magiergilde Red Lizard auf deren Insel Tenro ausgenutzt und gedemütigt wird. Als die Gilde von den Blue Skulls angegriffen wird, bleiben nur sie und Zero, die Tochter des Gildenmeisters, übrig.

Jahre später kommen drei Schatzjäger namens Yuri Dreyar, Precht Gaebolg und Warrod Shiquen auf die Insel. Sie wollen den Schatz der Insel, den Tenro-Jadestein in ihren Besitz bringen und stoßen dabei auf Mavis und Zero. Nach einem Wissensduell, das Mavis gegen Yuri gewinnt, müssen diese sie und Zero notgedrungen mitnehmen. Allerdings ist der Stein schon lange nicht mehr auf der Insel. Die Blue Skulls haben ihn geraubt und in ihre Hauptquartier gebracht.

Bis zum Hauptsitz der Blue Skull haben die Weggefährten einige Gefahren zu überstehen und in Magnolia angekommen unterliegen sie dem Gildenmeister. Erst nach der Ausbildung durch einen Schwarzmagier haben die vier eine Chance gegen die Blue Skulls.

Allerdings ist der Tenro-Jadestein gefährlicher als gedacht und bringt ganz Magnolia in Gefahr. Können sie die Stadt und sich selbst retten? Welchen Preis werden sie zahlen müssen? Welche Geheimnisse werden noch gelüftet, bis Fairy Tail gegründet wird?

Eigene Meinung
Mir gefiel der Manga sehr gut, vermutlich deshalb, weil ich bisher kaum Erfahrung mit „Fairy Tail“ hatte. Ich kannte bisher weder den Manga noch den Anime. Aber die Lust darauf mehr davon zu erfahren hat der Manga auf jeden Fall geweckt.

Es war interessant zu erfahren wie sich Mavis entwickelt und wie sie Freunde gefunden und mit ihnen letztlich Fairy Tail gegründet hat. Da ich eh ein großer Fan von Dramatik und einer Spur Action bin, war die Mischung für mich wirklich gut.

Der Lesefluss des Manga ist angenehm, auch wenn er doch im Gegensatz zu anderen Manga recht umfangreich gewesen ist. Die Panels sind nicht textüberladen und ich fand auch die Zeichnungen wirklich gut gelungen. Man sieht wie sehr dem Mangaka der Manga am Herzen gelegen hat und wie detailreich sein Werk daher geworden ist.

Für Fans von „Fairy Tail“ ist „Fairy Tail Zero“ ein Muss. Doch auch für Neulinge, die sich gerade erst an die Reihe herantrauen wollen, ist der Kauf zu empfehlen, um ins Universum von Fairy Tail einzutauchen.

Fairy Tail Zero: © 2015 Hiro Mashima, Kodansha/Carlsen

||||| Like It 1 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

Ban_Mido