Der Zauber einer mir unbekannten Welt

Name: Der Zauber einer mir unbekannten Welt
Englischer Name:
Originaltitel: Watashi no muchi watashi no michi
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Shoten 2015
Deutschland: Tokyopop 2016
Mangaka: Moto Momono
Bände: 2 Bände
Preis pro Band: 6,95 €

Der Zauber einer mir unbekannten Welt Band 1Story
In „Der Zauber einer mir unbekannten Welt“ fühlt sich die junge Minato eingeengt in ihrem Leben. Sie hat ein abgeschlossenes Studium, einen Job, eine Mutter die auf sie zählt und einen Jugendfreund, der mehr von ihr zu wollen scheint als Freundschaft.

Aber mehr und mehr kommen ihr Zweifel, ob es so gut ist, es allen immer Recht machen zu wollen. Wo bleibt dabei ihre eigene Meinung? Ihre eigenen Wünsche? Erst durch die Begegnung mit ihrer Arbeitskollegin Maya wird ihr klar, dass ihr Leben auch anders sein könnte. Maya ist so ganz anders als sie. Sie sagt gerade heraus was sie denkt und verführt Minato auch noch bei einem gemeinsamen Abend bei ihr.

Dies wirbelt ihr Leben erst einmal gehörig durch, bringt aber auch neue Möglichkeiten. Kann sie es wagen eine Beziehung zu Maya zu haben? Was wird ihre Mutter sagen und wird ihr Jugendfreund damit klar kommen? Und was ist Mayas Vergangenheit? Diese scheint Minato schon lange im Auge gehabt zu haben, doch warum?

Mir gefiel der Manga sehr gut. Yuri-Geschichten kamen bei uns ja nicht so oft vor, wobei sich dies in den letzten Jahren ja ein wenig verbessert zu haben scheint.

Eigene Meinung
Die Geschichte ist sehr realitätsnah und man kann die Beweggründe der Charaktere sehr gut nachvollziehen. Besonders Minatos Zwiespalt, es ihrer Familie und Freunden recht zu machen und dabei sich selbst nicht zu verlieren ist sehr gut ausgearbeitet. Die zarten Gefühle die sie für Maya entwickelt werden nicht übereilt dargestellt, sondern werden ganz in Ruhe ausgearbeitet, was für mich wirklich ein Pluspunkt für diesen Manga ist.

Der Lesefluss ist wirklich angenehm, die Panels nicht zu textüberladen. Die Zeichnungen sind weich und detailreich. Nur finde ich das die Protagonistinnen ein wenig zu jung herüber kommen, aber darüber kann man sehr gut hinweg sehen.

Die Altersempfehlung liebt bei 15+, allerdings wird mehr angedeutet, als gezeigt, so dass auch jüngere Leser ab 12 den Manga ruhig lesen könnten, so fern ihnen die Thematik liegt.

Für Fans von zarten Liebesgeschichten, mit einer Spur Dramatik ist der Manga wirklich einen Kauf wert, wie natürlich auf für jeden Fan von Yuri.

Der Zauber einer mir unbekannten Welt: © 2015 Moto Momono, Kadokawa/Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||