Captain Tsubasa

Name: Captain Tsubasa
Englischer Name: Captain Tsubasa
Originaltitel: Captain Tsubasa
Herausgebracht: Japan: Shueisha 1981
Deutschland: Carlsen 2002
Mangaka: Yoichi Takahashi
Bände: 37 Bände
Preis pro Band: 5,00 € (Band 1-29)
6,00 € (Band 30-37)

Story
Tsubasa Ohzora ist ein lebenslustiger, sportlicher Junge. Er besucht die 6. Klasse der Grundschule. Tsubasa ist ein riesiger Fußball-Fan, der nicht nur zusieht, sondern auch begeistert selbst spielt. Diese Leidenschaft entstand als er zwei Jahre alt war. Damals rettete ihn ein Fußball davor, von einem Auto überfahren zu werden. Seitdem sind er und sein Ball unzertrennlich. Der Ball tröstet ihn auch darüber hinweg, dass er seinen Vater, einen Seemann, nur sehr selten sieht.

Die Story beginnt damit, dass Tsubasa zusammen mit seiner Mutter nach Nankatsu zieht. Dort ist es für Tsubasa wie im Paradies, da er sehr viele sportbegeisterte Jungen in seinem Alter findet, was in dem Ort, in dem er früher wohnte, nicht der Fall war. Auf einem Fußballplatz beobachtet er eine Auseinandersetzung zwischen den Kapitänen zweier Fußballmannschaften. Ryo Ishizaki und Genzo Wakabayashi streiten darum wer auf dem Sportplatz nun trainieren darf – die Mannschaft der Nankatsu-Grundschule oder die der Shutetsu-Grundschule. Sie einigen sich darauf, dass Ryos Mannschaft auf dem Platz spielen darf, wenn es jemand aus Ryos Mannschaft gelingt ein Tor zu schießen, wenn Genzo im Tor steht. Da ihnen das nicht gelingt, müssen sie abziehen. Tsubasa ist begeistert von Genzo, den er von nun an als Rivalen ansieht.

Er freundet sich mit Ryo an, auf dessen Schule er auch geht und schlägt ihm vor, dass er für sie den Fußballplatz gewinnen wird. Er wird ein Tor schießen und damit den ständigen Streit der beiden Schulen beenden. Daraufhin schickt Tsubasa einen Fußball mit einer Herausforderung zu Genzos Haus. Genzo weiß sofort, von wem sie stammt, doch niemand möchte ihm glauben, das Tsubasa den Ball von der hochgelegenen Nankatsu-Grundschule bis in den Garten der Wakabayashis gekickt hat. Sowas kann ja normalerweise kein Grundschüler. Wild entschlossen und gespannt erscheint Tsubasa zu dem Duell, welches mit seinem herausragenden Sieg endet. Damit ist er auch offiziell im Team der Nankatsu-Mannschaft.

Von diesem Tag an trainieren alle sehr hart. Tsubasa und seine Freunde, um die bevorstehenden Junior-Meisterschaften zu gewinnen und die Shutetsu, um ihre Niederlage wieder wett zu machen. Im gegenseitigen Kampf um den Titel tauchen mit der Zeit auch noch andere nennenswerte Mannschaften wie z.B. Furano und Meiwa auf, die ebenfalls ihre Spitzenspieler haben. Eins steht fest: Die Spiele versprechen Spannung pur.

Eigene Meinung
„Captain Tsubasa“ ist einer der bekanntesten und beliebtesten Manga des Genres Sport. Dies liegt nicht nur daran, dass er sich mit dem absoluten Kultsport Fußball auseinandersetzt. Trotz des nicht überragenden Zeichenstils vermittelt die Serie Teamgeist, Moral und Durchhaltevermögen, auch in schwierigen Situationen sowie ein Schuss Romantik, Drama und die üblichen Schwierigkeiten der jugendlichen Spieler. Für sportliche Manga-Fans ist diese Serie ein absolutes Muss.

Der Anime zum Manga ist hierzulande unter dem Namen „Die tollen Fußballstars“ bekannt und beliebt und läutete zusammen mit Serien wie „Die kleinen Superstars“ und „Mila Superstar“ die deutsche Sport-Anime-Welle ein.

©Rockita

Captain Tsubasa: © 1981 Yoichi Takahashi, Shueisha / Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar