Charm Angel

Name: Charm Angel
Englischer Name: Charm Angel
Originaltitel: Charm Angel
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2006
Deutschland: EMA 2010
Mangaka: Chikako Mori
Bände: 6 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Charm Angel Band 1Story
Amy ist eine ganz normale Mittelschülerin. Als sie klein war haben ihre Eltern sich getrennt, deshalb wächst sie bei ihrer Oma in einer Kirche auf. Amy leidet sehr wegen der Trennung ihrer Eltern, zeigt es jedoch nie jemanden. Eher verhält sie sich wie eine richtige Rotzgöre. Meistens verkleidet sie sich als Engel und verflucht und verscheucht verliebte Pärchen. Das gibt zwar jedes Mal Ärger von ihrer Oma, macht ihr aber trotzdem Spaß. Amys Oma weiß schon nicht mehr was sie tun soll. Hat sie in der Erziehung etwa versagt?

Abends liegt Amy auf ihrem Bett und betrachtet das Bild auf dem sie mit ihren Eltern abgebildet ist. Jedes Mal kommt ihr der selbe Gedanke:“Nichts hält ewig!“
Mit Tränen in den Augen schläft sie ein.

Doch in dieser Nacht soll sich einiges in Amys Leben ändern. Sie wird von einem stechenden Schmerz am Kopf geweckt. Jemand hat sie mit einem Ring beschossen und dabei auch noch ihr Zimmerfenster demoliert. Im ersten Moment fängt sie lauthals an zu motzen, doch dann wird sie vom Anblick dieses komischen Ringes gefesselt. Er strahlt und schwebt vor ihr in der Luft. Er ist wunderschön. Fasziniert möchte Amy nach dem Ring greifen, doch dann fängt er an zu schrumpfen. Sie fragt was das für ein Ring ist? Ein Armband vielleicht?

Plötzlich stehen ein kleines Mädchen und ein Mann in ihrem Zimmer. Sie erklären ihr, dass es ein Engelsring ist und das er ihr gehören würde. Dann fällt Amy auf, dass die beiden Flügel haben, komisch gekleidet sind und in der Luft schweben. Was ist hier los?!

Plötzlich springt das kleine Mädchen mit Flügeln auf Amy zu und nimmt sie in den Arm. Sie sagt ihr Name sei Licole und das sie Amys Partnerin sei. Amy soll eine Kandidatin für den Sternenengel sein. Amy ist fassungslos. Was soll dieser Blödsinn?! Dann behaupten die beiden auch noch Engel zu sein. Und das scheint gar nicht so abwegig zu sein, wenn man ihr Aussehen bedenkt.

Der männliche Engel mit dem Namen Lamiere erklärt Amy, dass es bei den Engeln ein Ritual gibt. Alle tausend Jahre wird der oberste Engel, der Sternenengel, ausgetauscht. Er soll der Engelschar neue Sensibilität bringen und wird aus den Reihen der Menschen gewählt. Das ist die Aufgabe von Lamiere und Licole. Sie suchen Kandidaten für den Sternenengel. Wenn Amy also Interesse an diesem Amt hat, soll sie den Engelsring anlegen.

Amy fragt Lamiere, ob sie dann ein richtiger Engel wäre und somit auch Wünsche erfüllen könnte. Lamiere bestätigt dies. Er erklärt ihr, dass der Sternenengel die Macht besitzt jeden erdenklichen Wunsch zu erfüllen. Amy denkt an ihre Eltern und an die Trennung. Vielleicht kann sie Unmögliches möglich machen. Lamiere ist gerade dabei Amy zu erklären, das man nicht einfach so ein Sternenengel wird, sondern das man dazu noch einige Aufgaben bestehen muss. Doch Amy hört gar nicht hin, sie stimmt sofort zu.

Charm Angel Band 2Amy möchte gerade den Engelsring anlegen, der noch von Licole gehalten wird als diese plötzlich von einem Raben entführt wird und davon fliegt. Lamiere erzählt Amy, dass Licole ein ziemlicher Pechvogel ist und so etwas öfter passiert. Amy verlangt daher von Lamiere einen Ersatzring. Dieser scheint wenig erfreut über diese Aussage. Denn natürlich gibt es keinen Ersatz für einen so wertvollen Ring.

Licole ist Amy ziemlich egal, aber den Ring will sie wieder haben. Sie verlangt von Lamiere, dass er sie auf den Arm nimmt und mit ihr hinterher fliegt, damit sie Licole nicht aus den Augen verlieren. Ziemlich genervt akzeptiert Lamiere diese Forderung. Die Verfolgungsjagd endet in einem Safaripark mitten im Löwengebiet. Nun ist es ganz klar. Licole ist wirklich der größte Pechvogel aller Zeiten. Sie schaffen es Licole zu retten und kehren zurück zur Kirche. Als Dank schenkt Licole Amy einen Charm. Diese stärken Amys Macht als Charm Angel und helfen ihr die weiteren Aufgaben zu bestehen. Für jede bewältigte Aufgabe erhält einen weiteren Charm dazu.

Wird Amy es schaffen der Sternenengel zu werden? Wird sie ihre Eltern wieder zusammenbringen? Gibt es noch mehr Charm Angels? Und welche Abenteuer warten nun auf Amy und Licole?

Eigene Meinung
Dieser Manga ist wirklich sehr niedlich. Die Zeichnungen sind zwar sehr kindlich aber trotzdem sehr schön. Die Story ist auch recht witzig. Amy macht ihrem Ausbilder Lamiere als Engelazubi ganz schön Ärger. Und trotzdem wachsen sie dadurch irgendwie zusammen. Auch die Welt der Engel ist sehr interessant. Es ist zwar sehr weit hergeholt, aber die Idee hat was. Eine nette Story zum Lachen und Schmunzeln. Diese Serie ist meiner Meinung aber eher für die weiblichen Leser gedacht. Für die Jungen wäre sie wohl zu kitschig ^^“

© AyaSan

Charm Angel: © 2006 Chikako Mori, Shogakukan/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||