Ghost in the Shell – ARISE: border:1+2 (Preview)

.

Inhaltsangabe (Covertext)
border:1 Ghost Pain: Ein Jahr nach dem Ende des Vierten Weltkriegs explodiert eine Bombe in Newport City und tötet einen hochrangigen Waffenverkäufer, welcher in Kontakt mit der mysteriösen Organisation 501 stand. Motoko Kusanagi, eine extraordinäre Hackerin und Cyborg, wird beauftragt, die Hintergründe dieses Attentats zu untersuchen. Doch die Mission gestaltet sich schwieriger als gedacht …border:2 Ghost Whispers: Kazuya Soga soll für seine Gräueltaten im Qhardistani-Krieg zur Rechenschaft gezogen werden – doch er besteht auf seiner Unschuld und beauftragt Batou den versteckten Beweis zu beschaffen. Auch Motoko Kusanagi soll der Sache auf den Grund gehen und gerät dabei nicht nur mit Batou aneinander, sondern muss auch herausfinden, wer ihren Logicoma-Roboter gehackt hat – und wozu.

Allgemeine Infos zur DVD/Blu-Ray

Hersteller/Label Universum Anime
31.03.2017
EAN-Code 0889853970599(DVD), 0889853970698 (Blu-ray)
UVP € 19,99 (DVD), 25,79 (Blu-ray)
Genre Science Fiction, Action
Sprache Deutsch, Japanisch (DTS-HD 5.1)
Untertitel Deutsch
Synchronstudio EuroSync GmbH
Bildformat 1,78:1 (16:9 anamorph)
Laufzeit ca. 110 Min. (DVD), 114 Min. (Blu-Ray)
FSK ab 16
Verpackung Amaray
Bonus Booklet border:1 Ghost Pain (nur Erstauflage), Booklet border:2 Ghost Whispers (nur Erstauflage), Decode 501 File, Kurzfilme “Logicoma“, Original Trailer und Spots, Surface x Ghost in the Shell ARISE Another Mission, Werbevideo Pacific Racing Team, border:1 Cyberbrain Cast Night, border:1 Cyberbrain I.G Night


Charaktere:

Motoko Kusanagi – Christin Marquitan


Motoko Kusanagi ist eine junge Soldatin und Meisterhackerin, welche für die Spionage und Infiltrationseinheit Organisation 501 arbeitet. Sie ist seit ihrer frühesten Jugend ein Vollcyborg und kann sich nicht mehr erinnern jemals einen realen Körper besessen zu haben…

 

 


Batou
– Tilo Schmitz


Batou ist ein ehemaliger Army Ranger, welcher wegen seiner Cyber-Implantate das „schlaflose Auge“ genannt wird. Obwohl er inzwischen als Söldner arbeitet, besitzt er immer noch einen eigenen Ehrencodex….

 

 

 


Aramaki
– Joachim Tennstedt


Aramaki ist Mitglied des Büros zur Öffentlichen Sicherheit. Aktuell ist er mit dem Aufbau einer neuen Einheit zur Bekämpfung von Cyber- und Hightechnik-Terrorismus beschäftigt. Ihr Name: Sektion 9…

 

 

 


Weitere Charaktere:

Lt. Col. Kurtz – Katrin Zimmermann
Togusa – Klaus-Peter Grap
Raizo – Jan David Rönfeldt
Ibachi – Dirk Bublis
1. Logikoma – Sarah Alles
2. Logikoma – Olivia Büschken
Lt. Col. Mamoro – Klaus Dieter Klebsch
Paz – Thomas Schmuckert
Kanzaki – Bernd Vollbrecht
Sadamoto – Helmut Gauss
Tsumugi – Gerald Schaale
VV – Gundi Eberhard
Ishikawa – Erich Räuker
Borma – Kevin Kraus
Kazuya Soga – Axel Lutter
Vize Vert. Minister Kasuga – Alexander Hosang
Beamter A – Rainer Doering
Saitou – Jakob Weigert


Inhalt und Hintergründe:

Masamune Shirows „Ghost in the Shell“ (Original Titel: Kōkaku Kidōtai: The Ghost in the Shell) ist seit seiner Entstehung im Jahr 1989 eine Sci-Fi/Cyberpunk Kultsaga. Dazu beigetragen hat ebenfalls das Animationsstudio Production I.G, welches bis heute für die Produktion sämtlicher Filme, OVAs und anderer Ableger verantwortlich ist.

Mit „Arise“ sehen wir zum ersten Mal die Anfänge von „Sektion 9“ und wie die einzelnen Charaktere zueinander fanden. Die Handlung spielt etwa ein Jahr nach dem vierten Weltkrieg, von dem sich die verschiedenen Großmächte nur langsam beginnen zu erholen. Eine neue Welt des Cyber- und Hightech-Terrorismus ist im entstehen, mit dem der bisherige Polizeiapparat überfordert zu sein scheint.

Zur gleichen Zeit steht die junge Soldatin Motoko Kusanagi vor ihrer Entlassung aus dem Militärdienst. Sie hat allerdings mit behördlichen Problemen zu kämpfen, da ihr ehemaliger Vorgesetzter des Hochverrats verdächtigt wird. Während sie deswegen private Nachforschungen anstellt, trifft sie auf Daisuke Aramaki…


Deutsche Bearbeitung:

Die deutsche Synchronisation wurde erneut von Universum Animes Stammstudio Euroarts umgesetzt.

Erfreulicherweise hat man bei den Hauptrollen wieder auf die Besetzung der „Ghost in the Shell“-Filme und „Stand Alone Complex“-TV-Serie zurückgegriffen. Nur Aramaki wird diesmal von Joachim Tennstedt gesprochen, da Hasso Zorn inzwischen leider verstorben ist, und Saitou von Jakob Weigert.

Die Sprecher machen meines Erachtens alle eine gute Arbeit, auch die Nebenrollen wurden gut besetzt.


Fazit:

Mit „Ghost in the Shell – ARISE“ erscheint pünktlich zum Kinostart der Realverfilmung mit Scarlett Johansson die Vorgeschichte der Abenteuer von Sektion 9.

Die Charaktere sind noch deutlich jünger und nicht das eingeübte Team, wie wir es aus den beiden Filmen und „Stand Alone Complex“ gewohnt sind. Der Animationsstil ist etwas anders und am Anfang ein wenig gewöhnungsbedürftig.

Die Geschichte der ersten beiden Folgen der OVA ist allerdings bester Cyberpunk, wie wir es von „Ghost in the Shell“ gewohnt sind, auch wenn sich beide Fälle von der Thematik her ähneln.

Insgesamt sind die Anfänge von Major Kusanagi und Co. interessant anzusehen und ein guter Einstieg in die Welt von „Ghost in the Shell“.

Die Urheberrechte für alle hier veröffentlichten Texte, Grafiken, Ton- und Videodokumente liegen, soweit nicht anders angegeben, bei uns. Davon ausgenommen sind alle Originalmaterialien, wie Screenshots, Covertexte usw., deren Urheberrecht natürlich bei den offiziellen Lizenzinhabern der Serie liegt.

Ghost in the Shell – ARISE: border:1+2:
© Shirow Masamune・Production I.G/KODANSHA・GHOST IN THE SHELL ARISE
COMMITTEE. All Rights Reserved.

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar