Ihr Name war Tomoji

Name: Ihr Name war Tomoji
Englischer Name:
Originaltitel: Tomoji
Herausgebracht: Japan: Futabasha 2014
Deutschland: Carlsen 2016
Mangaka: Szenaristin: Miwako Ogihara
Zeichnungen: Jiro Taniguchi
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 16,90 €

Story
„Ihr Name war Tomoji“ beschreibt den Werdegang einer jungen Frau, welche einmal eine der wichtigsten, religiösen Führerinnen in Japan werden wird. Später auch bekannt unter dem Namen Shojou Shin`in, verschrieb sie sich den Lehren Buddhas und half den Menschen mit Rat und Tat.

Die Graphic Novel allerdings zeigt uns die jungen Jahre von Tomoji. Ihre Geburt, das Leben mit der Familie auf dem Land, aber auch die schweren Verluste, die sie erleiden musste. Darunter auch den Tod von Familienmitgliedern, den Weggang der Mutter, als sie noch jung war und auch die schwere Zeit während ihrer Ausbildung zur Schneiderin. Sie heiratet später ihren Cousin Fumaki, bekommt fünf Kinder und widmet sich zusammen mit ihrem 19 Jahre älteren Mann dem Spiritismus und der Lehren Buddhas.

Eigene Meinung
Es war interessant einen Einblick in das Leben dieser beeindruckenden Frau zu bekommen. Bei all den Verlusten und Entbehrungen blieb sie dennoch immer stark und ging ihren Weg. Ob es nun wirklich Liebe war die sie mit ihrem Cousin Fumaki verband ist schwer zu sagen, aber die Beiden waren sich gute Gefährten und schafften zusammen eine Glaubensgemeinschaft die noch heute in Japan hoch angesehen ist.

Die Zeichnungen waren wirklich sehr schön und detailreich, wenn auch eher ein wenig grob, aber passend zu der Geschichte, die erzählt wurde.

Zu textlastig war die Grafik Novel auch nicht, dennoch war das lesen ein wenig zäh, denn man sollte sich schon wirklich für solche Arten von Geschichten mit einem wahren Kern interessieren.

Eine Altersempfehlung gab es nicht, aber man sollte doch schon mindestens 12 Jahre alt sein, um das ganze Ausmaß der harten Jungendjahre von Tomoji zu verstehen und so nachvollziehen zu können wie sie zu der Frau wurde, die sie später dann war.

Für Fans von wahren Geschichten und die gern auch etwas dazu lernen ist die Graphic Novel sicher etwas. Wer allerdings eher seichte Unterhaltung bevorzugt sollte die Finger davon lassen!

Ihr Name war Tomoji: © 2014 Jiro Taniguchi, Miwako Ogihara, Carlsen

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||