Comic Party

Name: Comic Party
Englischer Name: Comic Party
Originaltitel: Comic Party
Herausgebracht: Japan: Media Works 2001
Deutschland: Tokyopop 2004
Mangaka: Sekihiko Inui
Bände: 5 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Comic Party Band 1Sieh nicht zu hoch zum Himmel auf und nicht runter auf deine Füße… Schau nur nach vorne!
Wer nur seine Schwächen sieht verliert schnell den Mut. Wer seine Grenzen sieht und nicht an Fortschritte glaubt geht unter. Geh Schritt für Schritt vorwärts, in vertrauen auf dein Talent…

Story
Kazuki Sendo und Mizuki Sendo sind Geschwister und haben sich mit Taishi Kuhonbutsu verabredet. Nachdem Kazuki wieder einmal verschlafen hat und ihn Mizuki sehr unsanft aus seinem Schlaf gerissen hat, treffen sie also den verqueren Taishi. Dieser hat Kazukis Talent erkannt und schleppt die beiden auf die „Comic Party“, kurz „ComiPa“, der größten und bekanntesten Dojinshi Convension in Japan.

Nachdem sie den Ansturm überstanden haben und nun Zeit haben sich auf der Con umzusehen, macht Kazuki seine ersten Erfahrungen. Er trifft auf die Dojinshi-Zeichnerin Yuu Inagawa, die ihre Durchsetzungskraft ihren Fans gleich unter Beweis stellt. Da sie jedoch zahlenmäßig unterlegen ist, hilft ihr Kazuki gegen die Fans und so trifft er auf ein Staffmitglied, welche die Aufgabe haben sich um die Organisation und den Ablauf der ComiPa zu kümmern. Doch er wird für die kleine Prügelei nicht bestraft, da sie im letzten Augenblick noch fliehen können. Als Dank für seine Hilfe, schenkt Yuu ihm eines ihrer Dojinshis.

Comic Party Band 2Das erste „Unglück“ gemeistert, kommt sofort das nächste in Form eines Mädchens. Kazuki hilft ihr natürlich auch und diese Kontakte werden ihm später helfen. Kurze Zeit später trifft er Taishi wieder. Dieser möchte, dass Kazuki Dojinshi-Zeichner wird. Nach kurzem überlegen willigt er ein und stößt deshalb auf Unverständnis bei Mizuki. Doch er ist hartnäckig und beginnt zu zeichnen. Warum ist Mizuki so dagegen? Wird Kazuki Erfolg haben oder wird er ein brotloser Künstler und was bezweckt Taishi mit seiner Hilfe?

Eigene Meinung
„Comic Party“ sollte jeder lesen, der sich daran versucht Manga bzw. Dojinshis zu zeichnen. Jeder fängt mal klein an und wer dieses Talent besitzt, sollte es nicht vergolden sondern nutzen, wie der Zeichner des Manga. Der Zeichenstil ist sehr gut und bei der Story gibt es viel zu lachen. Wer also eine Einführung in die Welt der Dojinshi haben will, sollte sich auf jeden Fall diesen Manga kaufen.

Comic Party: © 2001 Sekihiko Inui, Media Works / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar