„Gin Tama“-Manga wird in anderem Magazin fortgesetzt

Alles hat ein Ende… doch Hideaki Sorachis Manga „Gin Tama“ entgegen früherer Berichte noch nicht. Wie das „Shonen Jump“-Magazin des Shueisha-Verlags berichtet, wird die History-Comedy-Serie zwar wie geplant und angekündigt diese Woche im prestigeträchtigen Magazin verabschiedet. Sie endet aber nicht, sondern wird im „Jump Giga“-Magazin fortgesetzt.

Autor Sorachi erklärte diese Entscheidung mit Planungsfehlern. Ursprünglich wollte er diesen Monat tasächlich zum Ende gekommen sein, das habe dann aber doch nicht hingehauen, etwa wegen der knappen Seitenzahlen, die er in dem Wochenmagazin zur Verfügung hatte. Darum soll die Serie im anderen Magazin ordentlich zu Ende geführt werden.

Der Manga „Gin Tama“ erscheint in deutscher Sprache bei Tokyopop. Im Gegensatz zu Japan, wo der Erfolg der Serie ungebrochen ist, gelang der Serie hierzulande nie der Durchbruch. Bisher wurden 38 von 74 Bänden veröffentlicht. Zwar wurde die Publikation nicht abgebrochen, doch aufgrund der ungenügenden Verkaufszahlen erscheinen nur noch drei Bände im Jahr.

Quelle: ANN

||||| Like It 6 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

GuestGuestGuestGuestBan_MidoGuest