Fair Blue

Name: Fair Blue
Englischer Name:
Originaltitel: Fair Blue
Herausgebracht: Japan: Shinshokan 2016
Deutschland: EMA 2019
Mangaka: Asami Takahashi
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 7,50 €

Story
Nachdem ständig versucht wurde, über ihn an seinen berühmten Bruder heran zu kommen, ist Tomoyo dazu übergegangen eher unscheinbar daher zu kommen. Dennoch fällt er jemanden an der Uni auf, der ihn daraufhin einfach anquatscht.

Allerdings hält sein Mitstudent ihn zuerst auch für seinen Bruder, was ihn ziemlich sauer macht. Doch nach diesem Vorfall sucht Kaido weiter gezielt die Aufmerksamkeit des jungen Mannes und verunsichert ihn damit ziemlich. Doch je mehr Zeit sie miteinander verbringen und je mehr sie übereinander erfahren, desto näher kommen sie sich!

Kann es diesmal wirklich sein, dass jemand Interesse an ihm hat und nicht an seinem Bruder? Kann er Kaido wirklich trauen, als dieser ihm gesteht, dass er sich in ihn verliebt hat? Und wird er dessen Gefühle erwidern?

Eigene Meinung
Mir gefiel „Fair Blue“ sehr gut. Man kann Tomoyos Verhalten ziemlich gut nachvollziehen. Ständig im Schatten von jemanden zu stehen, ist schon hart. Zumal man nie sicher sein kann, ob wirklich Interesse an einem selbst besteht oder ob jemand nur versucht an den eigenen Bruder heran zu kommen. Kein Wunder das man da nicht wirklich selbstbewusst ist und an den Menschen zweifelt! Dagegen gibt sich Kaido wirklich Mühe Tomoyo zu erobern und geht dabei ziemlich ruhig und gelassen vor, auch wenn es schwer fällt. Daher freut man sich dann um so mehr, als die Beiden einander immer näher kommen. Zum Ende hin taucht auch noch der Bruder von Tomoyo auf und bringt noch ein wenig Witz in die Geschichte, da er doch einen ganz schönen Bruderkomplex hat!

Zeichnerisch ist der Manga wirklich gut, auch wenn die Charaktere ein wenig stereotypisch herüber kommen. Spaß den Manga zu lesen, hatte man aber dennoch.

Die Altersempfehlung liegt bei 18 Jahren hätte meinem Empfinden nach aber auch ab 16 Jahren sein können, da es zwar zum Ende hin etwas mehr zur Sache geht, allerdings nie zu explizit!

Fans von Boys Love Manga sollten sich „Fair Blue“ nicht entgehen lassen.

Fair Blue: © 2016 Asami Takahashi, Shinshokan/ EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||