Neue „Shin Chan“-Folgen“ und mehr bei „polyband anime“!

Nachdem sich polyband unter Anime-Fans bereits Anfang der 2000er mit der Veröffentlichung der „Dragon Ball“-, „Dragon Ball Z“- und „Dragon Ball GT“-Filme und -Specials auf DVD, VHS und sogar im Kino einen Namen gemacht hat und jüngst mit „Soul Eater“, „D.Gray-Man“ und „Pokémon – Der Film: Du bist dran!“ sehr gute Ergebnisse verzeichnen konnte, plant der Publisher nun seine Anime-Sparte weiter auszubauen. Unter dem Label „polyband anime“ werden künftig alle Anime-Produktionen und auch animeaffine Titel veröffentlicht.

Den Start macht am 8. März 2019 das erste Volume der bekannten „MEGALO BOX“-Reihe aus Japan, die kürzlich für die Chrunchyroll Anime Awards 2018 in gleich drei Kategorien nominiert wurde – Best Animation, Best Character Design und Best Ending Sequence.

Am 29. März folgt dann der 21. Pokémon Film „Pokémon – Die Macht in uns“ auf DVD und Bluray.

Last but not least lässt Polyband ab dem 26. April 2019 so richtig die Backen knacken: Nach all den Jahren wird es nämlich endlich neue Folgen von „Shin Chan“ auf DVD geben! So wie es aussieht, wird jede der 4 Volumes 6-7 Folgen enthalten, die wie gewohnt aus jeweils 3 Mini-Episoden bestehen. Bei den insgesamt 26 Folgen handelt es sich nach japanischer Zählung um Episode 689-714. Des Weiteren ist bereits bekannt, dass sich die neuen Folgen stärker an der japanischen Fassung orientieren werden, d. h. die Charaktere werden mit ihren japanischen Namen angesprochen und es wird sogar die japanische Tonspur enthalten sein. Um diesen Neustart zu markieren, wurde allerdings leider auch ein komplett neuer Cast aus Synchronsprechern zusammengestellt.

Die 130 von mittlerweile über 1000 Folgen des kultigen Frechdachses „Shin Chan“, die seinerzeit auf RTL 2 zu sehen waren und aktuell auf Watchbox gestreamt werden können, basieren allesamt auf der US-Fassung, was sich u. a. darin bemerkbar macht, dass die ersten 57 Folgen komplett übersprungen und Folge 58 bis 342 mit viel Mut zur Lücke (etliche Mini-Episoden wurden weggelassen) in völlig willkürlicher Reihenfolge angeordnet wurden, was zu erheblichen Kontinuitätsfehlern führt, wie z. B. dass Mitsy abwechselnd schwanger, nicht schwanger oder bereits zweifache Mutter ist.

Quelle: Polyband

||||| Like It 7 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

GuestGuestGuestGuestGuestGuestGuest