My beloved Saki

Name: My beloved Saki
Englischer Name:
Originaltitel: My beloved Saki
Herausgebracht: Japan: Shinshokan 2015
Deutschland: Tokyopop 2019
Mangaka: Fumie Akuta
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,99 €

Story
Die Mutter von Asuza heiratet erneut und so bekommt sie eine jüngere Schwester namens Saki. Das Mädchen ist im Gegensatz zur ihr, eher ruhig und kann ihre Gefühle nicht so gut ausdrücken.

Aus diesem Grund nimmt Asuza auch an, das ihre neue Schwester sie wohl nicht leiden kann. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Saki hat sich schon immer Geschwister gewünscht und freut sich sehr nun eine ältere Schwester zu haben.

Aber ist es wirklich nur schwesterliche Liebe? Gerade Asuza sucht ständig Sakis Aufmerksamkeit und fürchtet sich davor abgewiesen zu werden!

Neben dieser Geschichte folgen noch fünf weitere, in denen junge Frauen und Mädchen ihre Liebe zum eigenen Geschlecht entdecken. Sie stellen sich darin den Herausforderungen, dem Leid und der Freude, welche diese Gefühle mit sich bringen!

Aber kann es immer ein Happy-End geben?

Eigene Meinung
„My beloved Saki“ enthält sechs Geschichten über die Liebe zwischen Frauen. Immer mit einer Spur Romantik, Witz oder Drama. Allerdings waren meinen Geschmack nach einige davon nicht ganz ausgereift, es fehlte mir an Tiefgang.

Zudem waren die Zeichnungen zwar sehr detailreich und hübsch anzusehen, aber die Hauptcharaktere der Geschichten ähnelten sich für meinen Geschmack einfach zu sehr in ihrem Aussehen. Außerdem kommen mir die Charaktere vom Zeichenstil her viel zu jung vor, als sie in den Geschichten sein sollen. Das hätte man anders machen können!

Auch sonst blieb mir keine der Geschichten wirklich im Gedächtnis. Man überflog die Handlung eher, als das man sie wirklich genoss.

Die Altersempfehlung liegt bei 13+ und passt ganz gut, da es in den Geschichten eher um die neu entdeckten Gefühle geht und nicht wirklich um die sexuelle Komponente dieser Beziehungen. Diese werden auch eher angedeutet, als das eindeutig etwas gezeigt wird.

Fans von Girls Love Manga können einen Blick wagen, aber ein Muss ist es nicht!

My beloved Saki: © 2015 Fumie Akuta, Shinshokan/ Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||