„Food Wars“-Spin off endet in Japan

Nachdem in der vergangenen Woche das letzte Kapitel der Hauptserie „Food Wars – Shokugeki no Soma“ von Yuto Tsukuda und Shun Saeki erschienen ist, wurde nun auch das Ende der Spin-off-Sere „Shokugeki no Soma – L’étoile“ angekündigt. Das 47. Kapitel wird das letzte der Reihe sein, die damit insgesamt acht Bände umfassen wird.

„L’étoile“ (siehe Cover) dreht sich um Kojiro Shinomiya, einen Absolventen der berühmten Totsuki-Akademie, die im Mittelpunkt der Hauptserie stand. Der Manga wurde von Michiko Itô und Taiki Asatoki erdacht und gezeichnet.

Food Wars – Shokugeki no Soma“ erscheint in deutscher Sprache bei Carlsen. Bisher wurden 20 von 36 Bänden veröffentlicht.

Quelle: ANN

||||| Like It 2 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

GuestGuest