Fist of the North Star

Name: Fist of the North Star
Englischer Name: Fist of the North Star
Originaltitel: Hokuto no Ken
Herausgebracht: Japan: Shueisha 1983
Deutschland: Planet Manga 2003
Mangaka: Story: Buronson
Zeichnungen: Tetsuo Hara
Bände: 27 Bände (in Deutschland nach Band 8 eingestellt)
Preis pro Band: 10,00 €

Fist of the North Star Band 1Story
Die Erde wurde durch einen Atomkrieg fast vollständig in ein Ödland verwandelt. Die wenigen Menschen die diesen Krieg überlebt haben leben in kleinen Dorfgemeinden und müssen sich immer wieder gegen Mutanten und Banditen verteidigen. Auch müssen diese Menschen um jede Wasserquelle kämpfen sonst würden sie alle qualvoll verdursten.

In dieser Endzeitwelt, in der nur das Recht des Stärkeren gilt, zieht ein geheimnisvoller Mann namens Kenshiro durch das Ödland auf der Suche nach seiner Freundin Julia. Diese jedoch wurde von Shin, Kenshiros Halbbruder, entführt.

Und auf seiner Suche nach Julia durchquert Kenshiro das ganze Ödland und hilft oft den Menschen die in Not sind. Den Kenshiro ist der Meister einer geheimnisvollen Kampftechnik die sich „Hokuto Shin ken“ nennt. Diese schreckliche Technik zerstört den Körper des Feindes von innen heraus und macht ihn zu einem fast unbesiegbaren Gegner.

Fist of the North Star Band 2Sein Halbbruder Shin jedoch ist der Meister der Kampftechnik „Nanto Sei Ken“ die das genaue Gegenteil ist und eine alte Legende sagt das wen diese Kampftechniken aufeinander treffen etwas schreckliches passieren wird…

Eigene Meinung
„Fist of the North Star“ ist ein guter Manga mit jeder Menge Martial-Arts und viel blutiger Action. Leider wurde die Serie nach dem achten Band bei Planet Manga eingestellt.

© Wind

Fist of the North Star: © 1983 Tetsuo Hara, Shueisha / Planet Manga

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||