Für immer mein

Name: Für immer mein
Englischer Name: You Can’t Disappear From Me
Originaltitel: Bokukara Kimi ga Kienai
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2009
Deutschland: EMA 2011
Mangaka: Saki Aikawa
Bände: 4 Bände
Preis pro Band: 6,50 €

Für immer mein Band 1Story
Heute ist Hotarus erster Schultag an der Oberschule. Sie hat lange und sehr hart dafür gelernt, denn eben an dieser Schule unterrichtet ein gewisser Herr Haruna. Und in genau diesen Lehrer ist Hotaru verliebt.

Doch bereits an ihrem ersten Schultag begegnet sie einem echten Ekelpaket. Er macht sich regelrecht über sie lustig nur weil sie gerade verträumt auf Wolke sieben vor dem Schultor schwebt.

Bei der Begrüßungsfeier hält Hotaru angestrengt Ausschau nach Herrn Haruna. Das Ekelpaket beobachtet sie dabei, denn ihre Gestik dabei ist sehr amüsant. Als er jedoch bemerkt bei wem ihr Blick kleben bleibt, verzieht sich seine Miene. Nach der Feier zieht er Hotaru von den anderen Schülern weg in einen ruhigeren Bereich der Schule. Er drückt sie an die Wand und fragt sie mit einer dominanten Stimme und ernstem Gesicht, ob sie auf seinen Bruder steht?!

Hotaru ist verwirrt und bekommt etwas Angst. Was meint er? Der Typ sagt ihr das Herr Haruna sein großer Bruder ist. Hotaru versucht sich aus seiner Fessel zu lösen und fragt panisch warum er sie sowas überhaupt fragt?! Erschrocken über sich selbst wendet der Typ sich ab und meint nur, dass es auch egal wäre. Später betritt Hotaru ihre Klasse und will zu ihrem Platz gehen, doch auf den ersten folgt auch gleich der zweite Schock. Direkt neben ihr sitzt der junge Haruna. Das darf doch wohl nicht wahr sein. Das ausgerechnet der neben ihr sitzen muss. Auch wenn er der Bruder von Herrn Haruna ist und ihm auch ähnlich sieht, hat er einen komplett anderen Charakter.

Hotarus Freundin Yukako war mit ihr auf der gleichen Mittelschule und weiß über ihre Schwärmerei für Herrn Haruna Bescheid. Sie erzählt ihr, dass Herr Haruna gerade im Materialraum für Japanisch ist. Hotaru macht sich gleich auf den Weg dorthin. Es ist ja schließlich nichts ungewöhnliches dabei, wenn eine Schülerin ihren Lehrer anspricht. Als sie gerade vor der Tür steht kommt Herr Haruna bereits auf sie zu. Er fragt sie, ob sie sich nicht schon einmal in der S-Bahn begegnet sind. Hotaru ist begeistert. Sie ist ihm also aufgefallen. Sie stellt sich ihm vor und sie kommen ins Gespräch.

Für immer mein Band 2Nach dem Treffen mit ihrem Schwarm ist Hotaru wieder auf Wolke sieben. Doch diese Freude hält nicht lange an. Außerhalb des Schulgebäudes wird Hotaru von Schülerinnen aus einem höheren Jahrgang wütend angesprochen. Es gefällt ihnen gar nicht, dass sie sich so an Herrn Haruna heranmacht. Sie bemühen sich bereits ein ganzen Jahr um ihn. Hotaru sieht das überhaupt nicht ein. Sie sagt nur, dass sie aber schon viel länger in ihn verliebt ist, dreht sich panisch um und läuft weg. Dabei gerät sie ins Stolpern und fällt hin. Und zwar direkt in eine Pfütze. Die anderen Mädchen beobachten das Geschehen und verschwinden schnell nach ihrem Sturz. Nicht das man ihnen das noch anlastet.

Plötzlich taucht Harunas kleiner Bruder auf. Der hat Hotaru gerade noch gefehlt. Jedesmal erwischt er sie in einer peinlichen Situation, das ist eine echte Katastrophe. Doch wider erwarten macht er sich nicht über sie lustig, sondern hilft ihr auf. Ihre Schuluniform ist vollkommen verdreckt.

Er gibt ihr eines seiner T-Shirts, damit sie auf dem Heimweg die dreckige Uniform verdecken kann. Vielleicht ist er ja doch kein so übler Kerl. Manchmal täuscht der erste Eindruck ja auch. Dazu kommt, dass ihr Herz schneller zu schlagen scheint, wenn er nett zu ihr ist. Was ist das nur? Sie ist doch eigentlich in Herrn Haruna verliebt.

Eigene Meinung
“Für immer mein“ ist ein Manga genau nach meinem Geschmack. Viel Liebe, Humor und natürlich Zickenterror durch Eifersucht und angebliche Besitzansprüche. Eigentlich das typische Schoolromance Klischee. Doch ich liebe es einfach 🙂

Hinzu kommt, dass die Zeichnungen genau mein Ding sind. Der “kleine“ Haruna ist ein wirklich hübscher junger Mann. Da frag ich mich natürlich gleich warum Hotaru sich in seinen Bruder verliebt hat. Der sieht zwar auch ganz nett aus aber eben nur ganz nett. Hotaru ist ein zierliches junges Mädchen mit großen Augen und langen Haaren. Eigentlich auch eine typische Charakterdarstellung. Trotzdem ist sie echt witzig. Irgendwie hat sie zwei linke Füße und scheint peinliche Situationen magisch anzuziehen. Für jeden der gerne Schoolromance liest ist dieser Manga ein absolutes Muss.

© AyaSan

Bokukara Kimi ga Kienai: © 2009 Saki Aikawa, Shogakukan/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar