Mysterious Honey

Name: Mysterious Honey
Englischer Name:
Originaltitel: Bokuwa Kiss de Uso o Tsuku
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2008
Deutschland: Carlsen 2014
Mangaka: Rei Toma
Bände: 2 Bände
Preis pro Band: 5,95 €

Mysterious Honey Band 1Story
Meiko ist in ihrer Schule eine Außenseiterin. Die anderen Mädchen meiden sie, weil sie katzenförmige Augen hat und sie deswegen unheimlich finden. Meiko hat deswegen auch Komplexe und ist häufig alleine. Sie liebt es Mystery Romane zu lesen und zieht sich deswegen immer in die Schulbücherei zurück. Dort kann sie sich total entspannen.

Doch seit der Mädchenschwarm Shinobu Bibliotheksdienst hat, ist es aus mit der Ruhe. Ständig ist er von Mädchen umgeben und es ist laut. Genervt schaut sie zu den lauten Mädchen rüber, welche sich gleich über sie lustig machen. Vor allem wegen ihrer Augen. Doch Shinobu scheint doch ganz nett zu sein. Er verteidigt sie und verjagt die anderen Mädchen. Er findet ihre Augen süß.

Das verunsichert Meiko, denn sie bekommt sonst keine Komplimente zu hören. Dann taucht Kyoichiru auf und warnt sie vor Shinobu. Sie solle sich nicht einwickeln lassen und auch er mag ihre Augen. Mogami erscheint zusammen mit Hachiya in der Bibliothek, um ihr ein Buch zu bringen. Plötzlich ist sie von vier gut aussehenden Jungs umgeben.

Mysterious Honey Band 2Am nächsten Tag sitzt sie wieder in der Bibliothek und liest. Die Sonne wärmt sie durch das Fenster und sie genießt die Ruhe, bis sie plötzlich einschläft. Während sie schläft, spürt sie eine angenehme Wärme auf ihren Lippen. Als wenn jemand sie geküsst hat. Doch als sie ihre Augen öffnet ist niemand da. Verwirrt durchsucht sie die Bibliothek. Wer war das nur? Sie trifft auf die vier Jungs vom Vortag. War es einer von ihnen?

Diese Ungewissheit lässt ihr keine Ruhe. Also versucht sie es herauszufinden. Doch der Weg zu ihrem Ziel ist eine reine Gefühlsachterbahn.

Eigene Meinung
Wieder mal ein wirklich schöner und Manga von Rei Toma. Ich liebe ihren Zeichenstil und die Art wie sie die Geschichte aufbaut. Jeder der Charaktere hat seinen eigenen Charme. Man lernt sie allesamt lieben. Jedoch bleibt es wirklich spannend. Denn bis zu Ende des ersten Bandes ist immer noch unklar, wer Meiko geküsst hat. Immer wieder hatte ich eine Vermutung und diese war schließlich doch immer wieder falsch. Ich freue mich sehr auf den nächsten Band.

Bokuwa Kiss de uso o Tsuku: © 2008 Rei Toma, Shogakukan/Carlsen

||||| Like It 1 Find ich gut! |||||

Dankeschön für deine Meinung!

Guest

Schreibe einen Kommentar