Gothic Love

Name: Gothic Love
Englischer Name: Gothic Love
Originaltitel: Haitoku wa Kegarenai
Herausgebracht: Japan: Shogakukan 2009
Deutschland: EMA 2011
Mangaka: Miku Momono
Bände: Einzelband
Preis pro Band: 6,50 €

Gothic LoveStory
Marika ist in einem Internat aufgewachsen. Ihre Familie ist sehr reich, lebt jedoch im Ausland. Selbst in den Ferien bleibt Marika im Internat. Eigentlich hat sie gar keinen Bezug zu ihren Eltern, sie kennt sie gar nicht richtig. Viele Mädchen wären wahrscheinlich glücklich darüber hübsch und reich zu sein, so wie ein Elite Internat besuchen zu können. Marika jedoch fühlt sich wie in einem goldenen Käfig.

Das Internat ist in zwei Trakte aufgeteilt. Einem Mädchen- und einem Jungentrakt. Beiden ist es strengsten untersagt den Trakt des anderen Geschlechts zu betreten. Aber es gibt einen Jungen, den das kein bisschen interessiert. Sein Name ist Shinobu Kanzaki. Ständig spaziert er wie selbstverständlich durch den Mädchentrakt. Schließlich ist es ja eine Abkürzung.

Vor einiger Zeit sind die beiden sich in der Kapelle des Internats begegnet. Marika hat gerade auf ihrer Geige gespielt, als sie Kanzaki entdeckt. Dieser bittet sie darum weiter zu spielen, er würde sie auch nicht stören. Marika ist sprachlos. Sie geht auf Kanzaki zu und streicht sanft über seine Wange. Dabei sagt sie ihm, dass sie ihn schön findet. Sie hätte noch nie einen so schönen Jungen gesehen. Etwas verdattert, sich aber schnell fangend, fragt Kanzaki sie, ob sie ihn aus der Nähe betrachten möchte. Er fasst um ihren Nacken und küsst sie. Dann geht er.

Während Kanzaki die Kapelle verlässt meint er noch, dass sie diese Sache geheim halten sollten. Seitdem treffen die beiden sich immer wieder in der Kapelle und tauschen Zärtlichkeiten aus. Doch eigentlich weiß Marika gar nichts über Kanzaki. Sie hat fast das Gefühl sich in den Teufel verliebt zu haben. Trotzdem kann sie ihm nicht widerstehen.

Die Internatsleitung ruft Marika zu sich. Sie teilt Marika mit, dass ihre Eltern einen Internatswechsel angeordnet haben. Sie möchten, dass sie auf ein Internat in England wechselt, weil sie dann in der Nähe ihrer Eltern wäre. Marika ist geschockt. Sie will nicht nach England. Was soll sie bei ihren Eltern, die sie kaum kennt. Sie möchte hier bleiben bei Kanzaki. Aber möchte er das auch?

Liebt Kanzaki sie aufrichtig? Ständig riecht er nach anderen Frauen. Kann Marika ihm daher vertrauen?

Eigene Meinung
Ein wirklich netter Manga mit schönen Zeichnungen. Die Liebesgeschichte ist abenteuerlich und sehr erotisch. Marika ist das naive Mädchen, welches von einem erfahrenen selbstbewussten Jungen in die Geheimnisse des verbotenen geführt wird. Ein schöner Einzelband und leichte Kost für zwischendurch.

© AyaSan

Haitoku wa Kegarenai: © 2009 Miku Momono, Shogakukan/EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar