Gundam – Lost War Chronicles

Name: Gundam – Lost War Chronicles
Englischer Name: Mobile Suit Gundam – Lost War Chronicles
Originaltitel: Mobile Suit Gundam – Lost War Chronicles
Herausgebracht: Japan: Kadokawa Shoten 2002
USA: Tokyopop 2006
Mangaka: Charakterdesign: Koji Aisaka, Toshihiro Kawamoto
Original-Idee: Hajime Yatate, Yoshiyuki Tomino
Story: Tomohiro Chiba, Bandai Games
Zeichnungen: Masato Natsumoto
Bände: 2 Bände
Preis pro Band:

Gundam - Lost War Chronicles Band 1Story
Die Heeresführung hat sich entschlossen, im Kampf gegen das Herzogtum Zeon eine neue Mobile Suit-Einheit einzusetzen – die „Experimental Unit“ (etwa: Versuchs-Einheit), deren Hauptfunktion im Sammeln und Analysieren von Daten unter Einsatzbedingungen liegt. Diese Einheiten wurde auf der ganzen Welt stationiert.

Leutnant Matt Healy ist der Captain der dritten Einheit der Föderation. Um den Erfolg der „Experimental“-Mission sicher zu stellen, sollen er und sein Team als Lockvogel fungieren, die feindlichen Truppen auf ihre Fährte locken und bei den nicht ausbleibenden Gefechten Informationen sammeln. Zudem erhält die Einheit die neusten Mobile Suit Modelle, Gundam und Guntank. Als Unterstützung stößt Corporal Noel Anderson als Operator und Spezialistin auf dem Gebiet der Mobile Suit-Strategie zum Team.

Die Mission beginnt in Südwest-Kanada. Schnell stellt sich heraus, dass die dritte Einheit den Angreifern der Zeon unterlegen sind, zumal diese ihre Zaku Mobile Suits auf den geographisch günstigen Kampf im und unter Wasser eingestellt haben. Zudem hat es Noel noch schwer, sich in das bereits bestehende Team aus Captain Matt, den beiden Piloten Anish und Larry sowie der Mechanikerin Annie einzufügen, zumal Matt ein für sie völlig neues Ziel verfolgt, das sie noch bei keinem Vorgesetzten erlebt hat. Er kämpft nicht um den Krieg zu gewinnen, sondern seine Mannschaft unversehrt durch die Gefechte zu bringen. Nicht verwunderlich also, dass er versucht, Leben auf beiden Seiten zu schützen, auch wenn dieser Wunsch den „Lehrbuchstrategien“ im Weg steht.

Ihm gegenüber auf der anderen Seite steht Lieutenant Ken Bederstadt mit ähnlicher Auffassung. Obwohl er nicht von Zeon selbst ist, unterstützt er mit seiner Legion das Herzogtum. Allerdings sind bei ihm die Hintergründe anders und er genießt auch nicht das Vertrauen seiner gleichrangigen Kameraden von Zeon in der Form, in der es Matt bei seinen Föderations-Kameraden tut. Daher muss Ken auch gleichzeitig um Anerkennung aus den eigenen Reihen kämpfen, auch wenn ihm seine Einheit jede mögliche Rückendeckung bietet. Vor allem mit der, für ihre 14 Jahre noch sehr jungen, Chef-Mechanikerin May Kauwin versteht er sich gut.

Gundam - Lost War Chronicles Band 2So kommt es zu den unvermeidlichen Gefechten zwischen den beiden Parteien und den jeweiligen neuen Mobile Suit Modellen. Wie werden sie enden? Werden Matt und Ken es schaffen, ihren Weg treu zu bleiben?

Eigene Meinung
Die „Lost War Chronicles“-Trilogie spielt während des „Einjährigen Krieges“ der Universal Century-Reihe und gehört zu meinen Lieblingsserien dieser Zeitrechnung. Die Sidestory zum Urgestein „Gundam 0079“ beantwortet nebenher ein paar Fragen, die bisher offen geblieben waren und ermöglicht einen Einblick aus weiteren Positionen der am Krieg Beteiligten. Vor allem die Gemeinsamkeiten und in gewisser Hinsicht auch der Gegensatz zwischen den Hauptpersonen Matt Healy und Ken Bederstadt bringt charakterliche Aspekte mit ein, die es in den bisherigen Serien zur UC-Reihe nur vereinzelt gab.

© Rockita

Mobile Suit Gundam – Lost War Chronicles: © 2002 Masato Natsumoto & Tomohiro Chiba & Bandai Kadokawa Shoten / Tokyopop

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar