Gundam 0079

Name: Gundam 0079
Englischer Name:
Originaltitel: Kidô Senshi Gundam 0079
Herausgebracht: Japan: Media Works 1994
Deutschland: EMA 2001
Mangaka: Story: Hajime Yadate / Yoshiyuki Tomino
Zeichnungen: Kazushisa Kondo
Bände: 7 Bände
Preis pro Band: 4,99 € (Band 1-5)
5,00 € (Band 6-7)

Gundam 0079 Band 1Story
Die Handlung spielt im Jahr 0079 UC (Universal Century). Zu dieser Zeit wandern seit einem halben Jahrhundert immer mehr Menschen in den Weltraum, auf sogenannte Kolonien, aus. In diesem Jahr erklärt die am weitesten von der Erde entfernte Kolonie Side 3 ihre Unabhängigkeit und nennen sich selbst Großherzogtum Zeon. Gleichzeitig erklärte sie der Erde den Krieg. Bereits nach einem halben Jahr hatte sich die Bevölkerung auf beiden Seiten um die Hälfte reduziert, was zunchst zu einer Waffenruhe führte.

In dieser Zeit lebt Amuro Ray, ein technisch begabter Jugendlicher, unbeschwert auf der Kolonie Side 7 in relativer Ruhe. Bis eines Tages Zeon-Truppen auf Side 7 landen, in der Hoffnung, versteckte neue Mobile Suit Einheiten zu entdecken und gegebenenfalls zu vernichten. Die Zivilbevölkerung wurde gleich nach Sichtung des Zeon-Schiffs in Bunker gebracht, so auch Amuro und seine Freunde. Amuro bemerkt, dass die Rettungskapsel im Bunker zu instabil ist und verlässt ihn, um seinen Vater zu suchen. Dieser ist Offizier beim Militär und könnte aufgrund seiner Befugnisse erreichen, dass die Flüchtlinge aus diesem Bunker sich auf einem Militärschiff in Sicherheit bringen können.

Auf dem Weg zum Hafen, wo sich besagtes Schlachtfeld befindet, entdeckt Amuro einen neuartigen Mobile Suit, einen Gundam. Er steigt ein und besiegt die angreifenden Truppen damit, was aber weniger seinem Talent, als mehr den überragenden Fähigkeiten des neuen Mecha verdanken ist. Am Hafen herrscht zur gleichen Zeit ein Chaos. Auf dem Schlachtschiff White Base drängeln sich Flüchtlinge, Verwundete und angehende Soldaten. Mirai Yashima, eine der Flüchtlinge übernimmt das Steuer der White Base und Frow Bow, eine Freundin Amuros kümmert sich um den verwundeten Oberbefehlshaber.

Auf der Suche nach weiteren Verletzten trifft Sayla, ebenfalls eine Bekannte, ihren Bruder wieder, der inzwischen Offizier bei den Soldaten von Zeon geworden ist. Char, wie sich ihr Bruder jetzt nennt, flüchtet und greift wenig später zusammen mit anderen Soldaten die White Base an und versucht, sie am Fliehen zu hindern. Durch Amuros Einsatz im Gundam und die Unterstützung von Ryu, einem Pilotenanwärter, im Core Fighter, einem Kampfjet, können die Zeon-Soldaten erneut zurück geschlagen werden.

Gundam 0079 Band 2Die White Base nimmt nun Kurs auf die Erde. Doch dieser Weg ist voller Gefahren, ständig werden sie wieder von Zeon-Truppen angegriffen, denn Char, der als „Roter Komet“ bekannt und berühmt ist, will nicht auf sich sitzen lassen, dass er von einem unerfahrenen Piloten, noch dazu einem Kind, in einem Prototyp geschlagen wurde. Das Abenteuer für Amuro und seine Freunde beginnt…

Eigene Meinung
„Mobile Suit Gundam“ ist die eine Serie aus dem „Gundam“-Universum, die einmal mehr die Reihe zu einem Stern auf dem Manga-Himmel machte. Entsprechend gut gelungen ist auch die Handlung dieser Serie, die nichts zu wünschen übrig lässt und auf alle Aspekte des Kriegs sowie der Sci-Fi Serien eingeht. Charakterisierend ist natürlich auch der Einschnitt, der in der Mitte einer „Gundam“-Serien jedes Mal vorkommt.

Über Kazushisa Kondo als Zeichner ist zu streiten, sein Design kommt einfach nicht an das späterer Serien heran. Die Charaktere sind abwechslungsreich und machen fast alle einen inneren Reifungsprozess durch. So wird z.B. aus dem Querkopf Kai ein aufrechter Kämpfer, der alles gibt. Fans des Genre sollten an dieser Serie nicht vorbei gehen. Allerdings dürften denen, die zuerst „Gundam SEED“ gesehen haben, die Ähnlichkeiten nicht entgehen.

© Rockita

Gundam 0079: © Kazushisa Kondo, Media Works / EMA

||||| Like It 0 Find ich gut! |||||

Schreibe einen Kommentar